3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Früchtetraum Dessert


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Gelbe Aprikosenschicht

  • 200 g Aprikosen, geviertelt
  • 25 g Rohrzucker
  • 20 g Wasser
  • 1/2 Päckchen gemahlene Gelatine

Rote Johannisbeerschicht

  • 250 g Johannisbeeren
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Päckchen gemahlene Gelatine

Heidelbeer-Crumble-Schicht

  • 150 g Heidelbeeren
  • 150 g Früchtemüsli
  • 6 EL gepuffter Quinoa
  • 6 Rispen rote Johannisbeeren, zur Dekoration
  • 6
    4h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Gelbe Aprikosenschicht
  1. 200g Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln.

    Im Closed lid mit dem Zucker 6 Min / Counter-clockwise operation / 80°C / Stufe 1 erhitzen und umfüllen.

    100g Wasser in den Closed lid geben und Gelatine darin 5 Min einweichen.

    Aprikosenmischung zugeben und 1 Min / 60°C /Counter-clockwise operation / Stufe 0,5 vermischen. 

    Alles auf 6 Dessertgläser (mindestens 300ml) verteilen und im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen.

     

  2. Rote Johannisbeerschicht
  3. Johannisbeeren abwiegen, waschen und entstielen.

    100g Wasser in den Closed lid geben und Gelatine darin 5 Min einweichen. Dann 1 Min / 90°C / Stufe 1 erhitzen, 2 EL der Johannisbeeren, den Zucker zugeben und alles  2,5 Min / 95°C / Stufe 1 erhitzen. Restliche Johannisbeeren zugeben und weitere   2,5 Min / 95°C / Stufe 1 erhitzen. Alles umfüllen und etwas abkühlen lassen. Wenn die Masse beginnt zu gelieren, vorsichtig auf die gelbe Schicht in die  6 Dessertgläser verteilen und weitere 1-2 Stunden abkühlen lassen.

  4. Heidelbeer-Crumble-Schicht
  5. Die abgekühlten Dessertgläser aus dem Kühlschrenk nehmen und die Heidelbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Ebenso das Früchtemüsli und den gepufften Quinoa. Kurz vor dem Servieren noch die Johannisbeerrispen dekorativ an den Glasrand hängen. 

    Das Ganze kann noch nach Geschmack mit geschlagener Sahne serviert werden.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • das Rezept hört sich richtig

    Verfasst von Isa.777 am 10. August 2016 - 21:59.

    das Rezept hört sich richtig lecker an. Ich habe es gespeichert und wird zur nächsten Gelegenheit ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können