3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Germknödel ohne Zucker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 270 g Mehl
  • 100 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • 30 g Butter
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Pflaumenmus/aprikosengelee
  • 500 g Wasser
  • 3-4 g Steviapulver

Beilage

  • 40 g Mohn
  • 1-2 g Steviapulver
  • Vanillesauce
5

Zubereitung

    Der leckeren Germknödel
  1. 1. Mohn in den Mixtopf geschlossen geben, 30 Sek / Stufe 10 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen, mit Steviapulver mischen und beiseite stellen.


    2. Mixtopf geschlossen kurz ausspülen.


    3. 50 g Mehl, Milch und Hefe in den Mixtopf geschlossen geben und 1 Min / 37 Grad / Stufe 3 vermischen.


    4. 220 g Mehl, Ei, Butter, Steviapulver und Salz zugeben und 1min30sek / Stufe Teigstufe zu einem Teig kneten.


    5. Teig aus dem Mixtopf geschlossen nehmen, in 4 gleich große Portionen teilen und wie kleine Fladen flach drücken. Mus/Gelee mittig drauf setzen, Teig wieder zusammendrücken und zu Klößen formen.


    6. Klöße in gefetteten Varoma geben und darauf achten das genügend Bodenschlitze dazwischen frei bleiben müssen. An einem warmen Ort alles 30 min gehen lassen.


    7. Wasser in den Mixtopf geschlossen geben, Varoma aufsetzen und alles 22 Min / Varoma / Stufe 1 garen.


    8. Germknödel sind fertig!


     


    Germknödel auf einem Teller mit Vanillesauce anrichten und mit dem Mohn-Steviapulver-Gemisch bestreuen. 


     


    Lasst es euch schmecken!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept, bei mir war der

    Verfasst von JasminHansen am 2. November 2015 - 10:41.

    Super Rezept, bei mir war der Teig sooo furchtbar klebrig,..musste noch 250g Mehl dazu nutzen um überhaupt etwas formen zu können. Aber geschmacklich Hammer,...

    Liebe Grüße Eure Jasmin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können