3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hessischer Apfeltraum


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Rezept

  • 200 Gramm Löffelbisquit
  • 4 EL Calvados oder Apfelsaft
  • 500 Gramm Apfelkompott , stückiges
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Quark
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 Gramm Sahne
  • Zimt, zum Bestreuen
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Löffelbisquit in eine Auflaufform legen, mit Calvados oder Apfelsaft beträufeln, Kompott darauf verteilen,

    Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren,

    Sahne steif schlagen und unterheben, Masse auf dem Kompott verteilen, mit Zimt bestreuen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr leckerer

    Verfasst von Julia Wolf am 15. November 2015 - 10:21.

    sehr leckerer Nachtisch!

     

    meine Mädels waren begeistert! Ich habe die doppelte Menge gemacht und die Hälfte der Sahne durch Eiweiss ersetzt (hatte ich noch übrig vom Eierlikör), dadurch ist das ganze nicht ganz so mächtig. Zucker habe ich auch nur die Hälfte genommen, dadurch nicht so süss!

    P.S. das Apfelmus habe ich auch selbst gemacht (aus dem Grundkochbuch).

    Das Rezept kommt auf jeden Fall zu den Favourites!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können