3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokoseis (Low Carb geeignet)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 400 ml Kokosmilch normalfett
  • 400 ml Kokosmilch light (gibt es beim Kau*land)
  • 200 ml Sahne oder Cremefine
  • 1 Eigelb
  • 120 g Xylit (Birkenzucker) für nicht LC'ler geht normaler Zucker
  • 50 g Kokosflocken
  • 1 TL Johannsibrotkernmehl
  • 2 TL Oligofructose
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 20 Min / Stufe 3 / 80° .




    Danach noch 20 Min ohne Temperatur Stufe 3 zum abkühlen weiterrühren lassen.



    Anschließend in flache Gefrierdosen füllen und mit Superfrost (wenn vorhanden) midestens 4-6 Stunden einfrieren. Wenn die Masse gefroren ist im Closed lid eventuell in zwei Arbeitsschritten 30 Sek/ Stufe 6 aufrühren Dann wieder einfrieren und die Prozedur nach 4-6 Stunden ein weiteres Mal wiederholen. Dann wieder mindestens 4-6 Stunden einfrieren und je nach Lust und Laune köstlich cremige Eiskugeln entnehmen!











    Zur Erklärung: Für die Cremigkeit entscheidend ist das Johannisbrotkernmehl und die Oligofructose!



    Das Biobin oder Johannsibrotkernmehl bekomme ich im Kaufland, im Hit, bei Real u.ä. in der Bio oder Reform-Ecke. Sonst aber auf jeden Fall im Reformhaus oder im Bio-Laden.



    Meine Oligofructose kaufe ich bei e*ay von Prime Vision. Oder in der Apotheke.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War prima

    Verfasst von Gast am 8. September 2011 - 21:04.

    Hallo, das Eis war wirklich sehr lecker. Werde ich auf jeden Fall wieder machen. Danke fürs Rezepteinstellen. Gruß Heidrun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können