Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokosriegel


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Kokosriegel

  • 200 Gramm Kokosmilch
  • 60 Gramm Kokosöl, oder Butter
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 200 Gramm feine Kokosraspeln
  • 300 Gramm Kuvertüre, weiß, hell oder dunkel
5

Zubereitung

  1. Kokosmilch, Kokosöl und Zucker bei 100C*/4 Minuten/Stufe 1 aufkochen.
  2. Kokosraspel hinzufügen und 15Sek./Stufe 3 vermengen. Kokosmasse umfüllen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Kokosmasse auf einem mit Backpapier belegten Brettchen mit den Händen zu einer ca. 15x20cm großen Platte formen und gut festdrücken.
  4. Kokosplatte längs halbieren und dann in 2,5 cm breite Riegel schneiden und 1 Stunde einfrieren.
  5. Kuvertüre nach Packungsangabe schmelzen. Die gefrorenen Riegel mit 2 Gabeln eintauchen und auf Backpapier trocknen lassen.
10
11

Tipp

Die Riegel sind im Kühlschrank ca. 5 Tage haltbar.
Verzierungen vornehmen, wenn die Kuvertüre noch nicht fest ist.
Nährwerte bei 16 Riegeln pro Stück:
1g Eiweiß, 22g Fett, 13g Kohlenhydrate = 258 kcal
Das Rezept habe ich aus der Zeitschrift „essen und trinken“ für jeden Tag und umgeschrieben (Ausgabe entfallen).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für die gute Bewertung. Mit frischer...

    Verfasst von schiwa2001 am 21. Juni 2018 - 21:08.

    Danke für die gute Bewertung. Mit frischer Kokosnuss muss ich das auch mal machen. Danke für diesen Tipp.Smile Wie ist dann das Verhältnis Kokosmilch zu Raspeln? Die frischen Raspel sind ja schon von Natur aus saftiger. Würde mich über eine Antwort freuen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, Schiwa2001, ein ähnliches Rezept...

    Verfasst von Hexemädchen am 21. Juni 2018 - 09:29.

    Guten Morgen, Schiwa2001, ein ähnliches Rezept mache ich gerne, aber dein Tipp, die Masse kurz einzufrieren ist super, denn die Masse ist bei mir zu weich, um Riegel zu formen und dann mit Kuvertüre zu überziehen. Nun weiß ich - dank deines Rezepts - wie ich es besser machen kann. Ich liebe diese Kokosriegel, wobei ich immer frische Kokosnuss nehme, die ich dann im Thermomix zu Raspeln verarbeite. Mit frischer Kokosnuss ist der Geschmack m. E. um ein Vielfaches besser.Love

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können