Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Künefe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Engelshaar

  • 400 Gramm Mehl Type 405
  • 200 Gramm Speisestärke
  • 80 Gramm neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • 500 Gramm Wasser, kalt, ggf. etwas mehr

Sirup

  • 300 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 Gramm Wasser
  • 1/2 Zitrone, Saft ausgepresst

Außerdem

  • 200 Gramm Butter, in Stücken
  • 375 Gramm Mozzarella, entspricht 3 Packungen, abgetropft, in Scheiben
  • 30 Gramm Haselnusskrokant
  • 6
    1h 25min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Engelshaar und Sirup herstellen
  1. 1. Alle Zutaten für das Engelshaar in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 verrühren. Der Teig muss klümpchenfrei sein. Eventuell nochmal 10 Sek./Stufe 5 weiter verrühren. Falls der Teig noch zu fest ist, ggf. etwas mehr Wasser dazugeben und nochmals 10 Sek./Stufe 5 verrühren. Der Teig sollte schön fließend sein, aber nicht zu dünn.

    2. Einen Gefrierbeutel über ein hohes Gefäß stülpen, den Teig einfüllen und beiseitestellen. Mixtopf spülen und abtocknen.

    3. Alle Zutaten für den Sirup in den Mixtopf geben und 30 Min./100°C/Stufe 1 ohne Messbecher einkochen. Dafür den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen. Danach den Sirup umfüllen und den Mixtopf spülen.

    4. In der Zwischenzeit das Engelshaar ausbacken. Dazu ein sehr kleines Loch in den Gefrierbeutel schneiden und auf einem Crêpemaker oder in einer sehr gut beschichteten Pfanne kreisförmig dünne Fäden auftragen und ausbacken. Dabei bitte beachten, dass die Fäden nicht bräunen oder trocken werden, sonst brechen sie.

    5. Die ausgebackenen Fäden auf einen Teller geben und mit einem nassen Tuch abdecken, damit sie nicht austrocknen.
  2. Weiterer Schritt
  3. 1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    2. Butter in den Mixtopf geben und 4 Min./90°C/Stufe 1 schmelzen.

    3. Eine Auflaufform nehmen und mit etwas von der geschmolzenen Butter einpinseln.

    4. Die Hälfte des Engelshaars schön verteilen und mit der Hälfte der geschmolzenen Butter beträufeln.

    5. Mozzarella mit einem Messer oder mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden und auf die erste Hälfte des Engelshaars verteilen.

    6. Das restliche Engelshaar darübergeben und mit der restlichen Butter erneut beträufeln.

    7. Bei 180°C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen, bis das Engelshaar leicht gebräunt ist, ggf. nochmals weitere 5 Minuten weiterbacken.

    8. Nach dem Backen das fertiggebackene Engelshaar mit dem Sirup beträufeln.
    Danach mit dem Haselnusskrokant bestreuen und warm servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Auflaufform Anna
    Auflaufform Anna
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Künefe ist eine türkische Süßspeise und sehr mächtig.
Also nichts für die "schlanke Linie".

Als Topping werden im original Künefe gehackte, ungesalzene Pistazien darübergegeben.

Wir mögen es aber lieber, zwar untypisch, mit Haselnusskrokant.

Das Engelshaar sind sehr dünne Teigefäden. Wer dieses Engelshaar gleichmäßg dünn wünscht, der kann Engelshaar auch fertig kaufen. Es gibt sie in türkischen Supermärkten oder im Internet.

Eine tolle Anleitung zum Engelshaar selber machen gibt es im Internet z.B. auf YouTube.
Link: Telkadayif für Künefe Selber backen - YouTube


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept. Wird auf jeden Fall wieder gemacht....

    Verfasst von HR75 am 22. Juni 2021 - 20:44.

    Super Rezept. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können