3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Limonenkuchen nach Art der Florida Keys (fast besser als im "Blue Heaven")


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Keksboden

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g Butter

Limonencreme

  • 4 Stück Eigelb
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch, (z.B. Milchmädchen, 400 ml)
  • 80 g frisch gepresster Limonensaft
  • Zucker, nach Bedarf

Baiser

  • 4 Stück Eiweiß
  • 3 EL Vanillezucker, selbstgemachter
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
5

Zubereitung

  1. Kekse und Butter in den Closed lid geben und auf Stufe 5 ca. 20 Sekunden
    bröselig rühren.

    Die Masse dann in eine gefette Pieform geben (wer die nicht hat nimmt eine
    kleine (!) Springform) und gut festdrücken.

    Closed lid ausspülen (wegen der Krümel)

  2. Eigelb, Kondensmilch und Limonensaft in den Closed lid und bei 50 Grad/Stufe 5 
    vier Minuten schaumig aufschlagen, bis eine dickflüssige, cremige Masse
    entstanden ist. Wer mag, kann nachsüßen.

    Die Limonencreme anschließend auf den Keksboden geben und ca. 20
    Minuten im vorgeheizten Ofen (200 Grad Ober-/Unterhitze) backen, bis
    die Creme gestockt ist.

    Den Closed lid gut säubern.

     

  3. Eiweiß, Zucker und Backpulver in den Closed lid geben und ca. 3 Minuten auf
    Stufe 4 sehr steif schlagen.

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Eischnee kegelförmig darauf
    verteilen. Mit einem Löffel kleine Zipfel formen.

    Anschließend den Kuchen für ca. 10 Minuten in den Ofen geben, bis das
    Baiser eine goldbraune Farbe angenommen hat.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Pie sollte man möglichst noch lauwarm genießen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare