3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mango-Pfirsich-Trifle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Pistazien
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Mascarpone
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone, (unbehandelt)
  • 65 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Mango
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Pistazien im Closed lid 5 Sek./Stufe 7 fein mahlen, umfüllen.

    Eier und Zucker 1,5 Min./Stufe 5 schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Pistazien zugeben und 20 Sek./Stufe 4 verrühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (variable Backform, ca. 22 x 32 cm) verstreichen und ca. 20 Min. bei 170 °C backen. 

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Joghurt, Mark einer Vanilleschote, abgeriebene Schale der Zitrone und Zucker in den Closed lid geben und 1 Min./Stufe 5 zu einer glatten Creme verrühren. Ca. 2 EL Zitrone (nach Geschmack mehr oder weniger) zur Creme geben. Die tropfnasse Gelatine in einem kleinen Topf auf dem Herd mit 2 EL Sahne auflösen, ein paar Löffel von der Mascarponecreme zugeben und die Gelatinemasse dann in den Mixtopf geben. Nochmal 10 Sek./Stufe 4 verrühren. Creme 20 - 30 Minuten kalt stellen. 

    Mango schälen und in kleine Würfel schneiden, Pfirsiche in Spalten. Aus dem Pistazienteig Kreise in der Größe der Gläser ausstechen.

    Mangowürfel in kleine Gläser schichten, dann eine Schicht Mascarponecreme und einen Teigkreis in die Gläser geben. Danach wieder eine Schicht Mascarponecreme. Zum Schluss ein paar Pfirsichspalten in die Gläser legen und mit ein paar gehakten Pistazien bestreuen. 2 - 3 Stunden im Kühlschrank kühlen. 

    Das Rezept stammt in etwas abgewandelter Form von Lea Linster. Ich habe kleine 200 ml-Gläser genommen, dann gibt es 8 Portionen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist ein sehr sehr

    Verfasst von Wiesental am 15. November 2014 - 18:50.

    Das ist ein sehr sehr leckeres Dessert!

    5 Sterne gibts+Herzchen!!!

    Liebe Grüße!

     


     


    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön. 

    Verfasst von Colette am 15. November 2012 - 22:39.

    Dankeschön.  tmrc_emoticons.)

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben habe ich das tolle

    Verfasst von Rießbeck am 15. November 2012 - 21:50.

    Eben habe ich das tolle Rezept als Link weiter empfohlen und dabei - oh Schreck - festgestellt, dass ich das noch nicht mal bewertet habe. Das hol ich jetzt schnell nachtmrc_emoticons.Dieses Trifle hatte ich zu Anfang des Jahres bei einer Geburtstagsfeier serviert (jedoch ohne Mango) und es kam super an. Eben so, wie's schon ausschaut.  tmrc_emoticons.) Ich vergebe volle Sternezahl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Delphinfrau es gibt eine

    Verfasst von Colette am 27. März 2011 - 22:07.

    @Delphinfrau

    es gibt eine Alternative. Im Originalrezept werden nur Mascarpone (250 g) und Sahne (130 g) verwendet. Das habe ich aus kalorientechnischen Gründen etwas abgewandelt. Die Sahne wird dann in geschlagener Form unter die Mascarponecreme gehoben.  tmrc_emoticons.)

    Ich sehe grade, dass ich in der Zutatenliste 123 g Mascarpone stattt 130 g angegeben habe. Das ändere ich mal schnell. tmrc_emoticons.;)

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohhhh...

    Verfasst von Delphinfrau am 26. März 2011 - 23:21.

    ...sieht das gut aus..... meinst Du, es gibt irgendeine Alternative zum Yoghurt???!! Von bestimmten Milchprodukten muß ich "spucken" ohne Ende.... und Yoghurt und Quark gehören dazu... aber Mascarpone und manch anderes geht... ach ja: und die Salatsoße meiner Bregenzer Freundin mit Yoghurt geht auch - die schmeckt nämlich kein bißchen nach Yoghurt... jaaaaa, sorry, so bleeed bin i nun mal... aber ich bin echt dankbar für "alternative Tips" - DANKE und a guat's Nächtle, Delphinfrau tmrc_emoticons.;-)

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow!

    Verfasst von WolkeBerlin am 26. März 2011 - 22:05.

    Das hört sich ja super an! Big Smile

    Vielen Dank fürs Einstellen, werde ich bald ausprobieren!

    WolkeBerlin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können