3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mascarpone-Erdbeer-Eis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Creme

  • 400 g Erdbeeren, frisch oder gefroren
  • 2 gehäufte Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht oder 2 Pä. fertiger
  • 175 g Zucker
  • 300 g Joghurt, am besten griechischer mit 10%
  • 500 g Mascarpone
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Eismasse
  1. 1.  Gewaschene und entstielte Erdbeeren leicht mit Krepp trocken tupfen und mit Zucker und Vanillezucker in den Closed lid ca. 10 Sek. auf Stufe 9 pürieren.

     

    2.  Joghurt und Mascarpone zufügen und ca. 15 Sek. auf Stufe 4,5 aufschlagen.

     

    3. Masse in eine Gefrierform füllen und mindestens für 10 Stunden einfrieren.

     

    4. Form kurz unter laufwarmes Wasser halten, Eis auslösen und mit einem Messer in eiswürfelgroße Stücke schneiden.

    Würfel in den Closed lid und ca. 15 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern. Wer es so cremig wie auf dem Bild mag, setzt danach nochmal den Schmetterling ein und schlägt nochmals ca. 10 Sek. auf Stufe 4,5 auf.

     

    Eis in eine kalte Metallschüssel umfüllen, Kugeln formen und genießen!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wird das Eis nicht mit dem Schmetterling cremig gerührt, behält es besser die Form.

Wird die Metallschüssel für ca. 15 Minuten im Gefrierfach gekühlt, schmilzt das Eis weniger schnell.

Die Menge an Zucker ist abhängig von der Süße der Früchte und kann auch je nach Geschmack auf 100g reduziert werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Herrlich! Dieses Eis ist der Hammer. Ich liebe es!...

    Verfasst von anniroc1 am 24. September 2017 - 10:09.

    Herrlich! Dieses Eis ist der Hammer. Ich liebe es! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den netten

    Verfasst von Spurtine am 31. Mai 2016 - 17:26.

    Vielen Dank für den netten Kommentar! Freut mich sehr, dass es so gut geschmeckt hat tmrc_emoticons.) . In der Abwandlung werde ich es bestimmt auch mal probieren!

    Grüße aus dem Dachauer Umland - auch an die Fellnase -sieht ja fast aus, wie unsere beiden tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Omg !!! Ist das lecker!!! Das

    Verfasst von bieno68 am 30. Mai 2016 - 20:58.

    Omg !!! Ist das lecker!!! Das ist das beste Erdbeereis, das ich jemals selbst gemacht habe. Und das auch noch ohne Eiweiß oder Glucosesirup oder sonst welche Zusätze. Statt Zucker habe ich 100 gr. Erythritol Biosüße genommen und jeweils 250 gr. Mascarpone und griechischen Schafsjoghurt. Ich habe es gleich in meiner Kitchenaid Eisschüssel gemacht, und die ganze Schüssel war nachher voll ohne die Masse vorher kühlen zu müssen, super! Ich habe schon einige Erdbeereisrezepte ausprobiert- aber keins hat so gut funktioniert. Danke fürs Einstellen. Der einzige Nachteil ist, daß ich schon soviel vorher genascht habe, daß ich jetzt schon vor dem Essen satt bin. tmrc_emoticons.D

    LG aus München bieno68

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich aber, wenn es

    Verfasst von Spurtine am 30. März 2016 - 11:07.

    Das freut mich aber, wenn es so gut angekommen ist. Ein tolles Rezept ist auch das Nutella-Eis von Manuela auf "Rezepte mit Herz". Da könnte ich mich reinlegen - habe ich gestern mit Amarena-Kirschen drauf gegessen!

    Viele Grüße von Spurtine tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • KOESTLICH! Ich hab eine

    Verfasst von ThermoNickySYD am 28. März 2016 - 06:45.

    KOESTLICH! Ich hab eine eis-maschine und daher nach dem 2. schritt die masse direkt dort weiter verarbeitet. Traumhaft!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bianca, entschuldige

    Verfasst von Spurtine am 11. Februar 2016 - 10:02.

    Hallo Bianca,

    entschuldige die späte Antwort - hab's erst jetzt gesehen tmrc_emoticons.~

    Nach dem ersten Einfrieren würde ich nur soviel Eis in Würfel schneiden und nochmal aufmixen, wie aktuell benötigt wird und den Rest gleich wieder in die Kühltruhe.

    Angetautes Eis sollte sicherheitshalber nicht wieder eingefroren werden.

    VG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich ja sehr lecker

    Verfasst von 000Svenja240 am 7. Februar 2016 - 19:45.

    Das hört sich ja sehr lecker an ...wird ggetestet tmrc_emoticons.;) Gentle stir setting

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was mache ich denn wenn was

    Verfasst von Bianca2011 am 21. November 2015 - 21:26.

    Was mache ich denn wenn was übrig bleibt? Wieder einfrieren und erneut aufschlagen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!

    Verfasst von Mousse am 3. Juli 2015 - 00:30.

    Lecker!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr geniales Rezept. Bei den

    Verfasst von Mingo Steal am 1. Juli 2015 - 12:35.

    Sehr geniales Rezept. Bei den aktuellen Temperaturen genau das Richtige tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können