3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen-Schoko-Schicht-Parfait – Version Alex


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

Schokoplatten

  • 150 g Zartbitter-Schokolade -, z. B. Lindt, 85 % Kakao

Orangencreme

  • 2-3 Orangen -, für 300 ml Saft
  • 6 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1-2 Päckchen Orangenaroma -, z. B. Finesse von Dr. Oetker
  • 300 g Schlagsahne
  • 3 EL Orangenlikör -, z. B. Grand Marnier
  • Gelatine, kaltlöslich (optional)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Schokoplatten
  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Spatel auf Backpapier streichen. Nicht zu dick, nicht zu dünn. Idealerweise dabei schon die Maße der verwendeten Pastetenform berücksichtigen.

  2. Backpapier mit der Schokolade 1 Stunde kalt stellen – oder eigentlich "kalt legen". tmrc_emoticons.;-)

  3. Orangencreme
  4. Eigelb und Zucker in den Closed lid geben und 3 Min./70 °C/Stufe 3 cremig schlagen.

  5. Orangen auspressen und 300 ml des Safts abmessen.

  6. Den Orangensaft, 1 bis 2 Päckchen Orangenaroma (je nach gewünschter Intensität) und Orangenlikör in den Closed lid hinzugeben und 2 Min./Stufe 1 verrühren.

  7. Evtl. kaltlösliche Gelatine unterrühren. (Meines Erachtens jedoch nicht nötig.)

  8. Sahne mit dem Zauberstab o. ä. steif schlagen und unter die ABGEKÜHLTE (!) Creme heben: 20 Sek./Stufe 2.

  9. Pastetenform füllen
  10. Die Pastetenform etwas mit Öl bestreichen und mit einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel auslegen.

  11. Die Schokoladenplatten mit einem Messer in Rechtecke schneiden, die etwas kleiner sind als die Pastetenform.

    Achtung: Dabei zügig arbeiten und unter möglichst kühlen Bedingungen. Die Schokoladenplatten werden sehr schnell weich und haften dann am Backpapier.

  12. Abwechselnd die Parfait-Creme und die Schokoladenplatten in die Pastetenform schichten. Dabei mit der Creme beginnen und enden.

  13. Deckel auf die Pastetenform setzen bzw. – wenn nicht vorhanden – Form mit Klarsichtfolie abdecken und mind. 8 Stunden im Eisfach einfrieren. Wenn das Parfait länger gefriert, vor dem Servieren 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  14. Zum Servieren ggf. mit (übrigen) Schokosplittern und/oder Orangenfilets oder, oder ... garnieren.

    Anmerkung:

    Die Schlagsahne kann natürlich auch vorab im TM mit dem Rühraufsatz geschlagen und anschließend umgefüllt werden: Stufe 3, Blickkontakt!

    Ich persönlich bevorzuge hierfür den Zauberstab.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare