Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangenflan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • Karamelsirup
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 4 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • Pflanzenöl
  • 500 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Orangenschale, gerieben
  • 4 Eier
5

Zubereitung

  1. Karamelsirup:
    1. Zucker, Wasser und Orangensaft bei milder Hitze in einem Töpfchen unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Hell bräunen lassen und sofort vom Herd nehmen.
    2. Diesen Sirup in 6 feuerfeste Förmchen verteilen.
    3. Ein tiefes Backblech mit Wasser füllen und auf unterster Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben.

    Flan:
    1. Rühraufsatz einsetzen.
    2. Milch, Salz, Mark der Vanilleschote und Orangenschale in den Mixtopf geben und
    6 Min./90°/Stufe 2 erhitzen.
    3. Nach und nach die Eier durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugeben, Stufe 2.
    4. Diese Mischung in die vorbereiteten Förmchen geben, diese ins Wasserbad stellen und garen.
    5. Danach abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
    6. Zum Servieren die Creme am Rand mit einem Messer lösen und stürzen.

    Backtemperatur: 225°
    Garzeit: 40 Min.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Merke - immer erst die anderen Kommentare lesen......

    Verfasst von Chris Ko am 5. Januar 2017 - 12:54.

    Merke - immer erst die anderen Kommentare lesen... Meine Förmchen sind gerade im Ofen, aber inklusive "Eierflocken" tmrc_emoticons.( Hoffentlich kann ich das morgen überhaupt servieren tmrc_emoticons.(

    Eine andere Frage: wofür braucht man das Pflanzenöl?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von bienchenmaus am 12. Oktober 2016 - 12:28.

    Hallo zusammen,

    ich möchte das Rezept gerne für Gäste ausprobieren, verstehe es aber nicht ganz .... unter 3. oben steht, dass man den Karamellsirup in dir Förmchen füllt und dann das Backblech mit dem Wasser in den vorgeheizten Backofen gibt. Das tut man wie lange ???? und bevor die zubereitete Masse dann oben draufgefüllt wird??

    Ahh, wer lesen kann, ist im Vorteil, zum Schluss habe ich nochmal gelesen....jetzt verstehe ich
    Danke im Voraus für eine Antwort, Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, leicht und lecker

    Verfasst von maikaefer2383 am 25. Dezember 2010 - 21:40.

    Der Orangenflan ist sehr schnell vorzubereiten (am besten am Vorabend) und wirklich sehr lecker.

    Leider ist der erste Versuch missglückt, da die Milch beim zugeben der Eier wohl zu heiß war. Ich hatte dann in meiner Milchmasse "Eierflocken" drin. Ließ sich auch nicht mehr wegrühren.

    Habe dann beim zweiten Versuch die Masse nur auf 70° erhitzt und die Eier dann bei laufendem Messer auf Stufe 3-4 untergerührt - und siehe da es hat wunderbar funktioniert!

    Gegart habe ich es allerdings dann nicht im Backofen, sondern im Varoma - dieser will ja auch genutzt sein.

    Hierfür die Förmchen gut mit Frischhaltefolie verschließen, damit kein Dampf eindringen kann. 700 ml Wasser in den Mixtopf und  40Min/ Varoma/ Stufe 1 im Varoma garen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können