3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Oreo-Marzipan-Eis mit weißer Schokolade


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Das wird gebraucht ....

  • 85 g Oreo-Kekse (10 kleine)
  • 25 g weiße Schokolade
  • 80 g Marzipanrohmasse, in Stücken
  • 100 g Milch
  • 200 g Sahne
  • 3 Eier
  • 40 g Vanille- oder Puderzucker
5

Zubereitung

    Und so geht's ....
  1.     Die Kekse in den Closed lid geben ....

  2.      .... 2 Sek. / St. 4-5 zerkleinern und umfüllen.

  3.     Die Schokolade und die Marzipanrohmasse in den Closed lid wiegen ....

  4.     .... und 5 Sek. / St. 7 zerkleinern.

  5.     Die Milch hinzufügen. 2 Min. / 37 °C / St. 3 erwärmen und umfüllen. Diese Mischung im Kühlschrank abkühlen lassen. Der Closed lid muss nicht gespült werden.

  6.     Die Sahne mit dem Handmixer halbsteif schlagen. Das geht auch im Closed lid, aber ich muss sie ohnehin umfüllen.

  7.     Die Eier und den Zucker in den Closed lid geben ....

  8.     .... und 1 Min. / St. 5 aufschlagen.

  9.     Die Milch-Marzipan-Mischung hinzufügen und 5 Sek. / St. 4 unterrühren. Die Sahne dazu geben ....

  10.     .... und 10 Sek. / St. 3 unterrühren.

  11.     Die zerkleinerten Kekse hinzufügen ....

  12.     .... und von Hand mit dem Spatel unterrühren.

  13.     Ich habe eine einfache Eismaschine. Wer auch eine Eismaschine hat, gibt die Eis-Mischung in diese Maschine und lässt sie ca. 30-40 Minuten rühren.

  14.     Das Ergebnis sieht dann so aus.

  15.     Laut eines Eis-Rezeptes von Thermomix sollte es aber auch ohne Eismaschine so funktionieren: Die Eismischung max. 4 cm hoch in eine gefrierfeste Form geben und für mind. 10 Stunden einfrieren.

  16.     Die gefrorene Mischung 15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen und dann in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden.

  17.     Die Würfel in den Closed lid geben und 15 Sek. / St. 9 zerkleinern.

  18.     Dann 30 Sek. / St. 6 mithilfe des Spatels cremig rühren und sofort servieren. So habe ich es allerdings noch nicht ausprobiert. Die Kekse sind dann sicher nicht mehr stückig.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt von der Seite Chefkoch. Vielen Dank an den Einsteller Ebbhead tmrc_emoticons.-).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:40.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo RapidDarkVenom, ich

    Verfasst von sabri am 20. Juli 2016 - 22:16.

    Hallo RapidDarkVenom,

    ich danke dir für deine nette und informative Rückmeldung. Die Tipps sind super und auch das Foto tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen , also ich kann

    Verfasst von RapidDarkVenom am 19. Juli 2016 - 01:18.

    Hallöchen ,

    also ich kann dazu nur eins sagen .... DAS EIS IST DER KNALLER !

    Man schmeckt die weiße Schokolade , das Marzipan und Oreo super heraus .Ich wundere mich oft über die frage mit der Eismaschine , oder auch den letzten Schritt im TM Kochbuch beim Schokoeis . Den ich fülle das einfach in eine Gefrierdose , und wenn ich etwas brauche lasse ich es 30-40 min antauen, entnehme etwas,  , dann wieder ab in den Gefrierschrank .

     Tipp : Wenn ihr das flüssige Eis in die Gefrierfrom schüttet , lasst die Masse ca 1,5 st anfrieren und gebt dann den Oreo Keks dazu., und rüht ihn vorsichtig unter ..... so ist die Masse etwas angedickt und der Keks sinkt nicht nach unten .

    Lg 

    [[wysiwyg_imageupload:25325:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... ich habe das bei den

    Verfasst von sabri am 19. August 2015 - 10:50.

    ... ich habe das bei den Punkten 15. - 18. beschrieben, habe es aber selbst noch nicht so ausprobiert. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist sehr anschaulich

    Verfasst von Ramschalla am 19. August 2015 - 00:35.

    Das ist sehr anschaulich präsentiert . Super, da ich keine Eismaschine habe - kann Ich es auch einfach einfrieren? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können