3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rumkugeln ohne Alkohol


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

Rumkugeln

  • 400 g Rührkuchen Schokolade (gekauft), oder Kuchenbrösel von trockenem Rührkuchen
  • 50 g Palmin Kokosfett
  • 50 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker, oder 3 gehäufte Teelöffel
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 50 g Backkakao
  • 2 Flaschen Rumaroma
  • 50 g Wasser
  • 200 g Schokostreusel
5

Zubereitung

    Rumkugeln
  1. Vorbereitung am Vortag: Den gekauften Rührkuchen in der geschlossenen Verpackung zerbröseln, bis die Packung ganz flach ist. Dann lege ich die Packung über Nacht in die Tiefkühltruhe (oder auch länger, habe immer eine gefrorene Packung auf Vorrat...).

    Palmin in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Min./70°C/Stufe 2 schmelzen.

    Restliche Zutaten (außer den Schokostreuseln) in den Mixtopf geben und mit Hilfe vom Spatel 5 Min./Dough mode vermischen.

    Den Teig in eine Schüssel mit Deckel umfüllen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

    Mit einem Teelöffel kleine Portionen vom Teig abstechen, Teig mit den Händen zu kleinen Kugeln formen und sofort in den Schokostreuseln wenden.

    Die Rumkugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer doch lieber "echten" Rumgeschmack in den Kugeln haben möchte, lässt 1 Flasche Rumaroma weg und ersetzt 30 g Wasser durch Rum.

Die Rumkugeln eignen sich in einer hübschen Tüte oder Dose prima als Geschenk oder Mitbringsel.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare