3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko-Traum (mit Schoko-Eiswürfel im Kern)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Schokoeiswürfel

  • 50 g Zartbitterschokolade (70 % Kakao, oder mehr)
  • 50 g Espresso oder starken Kaffee (schon die Flüssigkeit, nicht nur das Pulver ;-))
  • 15 g Zucker
  • 50 g (Kaffee-)Sahne

Teig

  • 150 g Zartbitterschokolade (70 % Kakao, oder mehr)
  • 4 Eier
  • 2 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 100 g Mehl

Und dazu:

  • Puderzucker
  • Vanilleeis
5

Zubereitung

    Schokoeiswürfel (kann man am Vortag oder noch eher zubereiten)
  1.     Schokolade in den Closed lid wiegen ......

  2.     .... und 5 Sek. / St. 7 zerkleinern.

    Ihr könnt auch hier gleich die kompletten 200 g Zartbitterschokolade zerkleinern und die 150 g für den Teig zur Seite stellen.

  3.     Die restlichen Zutaten hinzufügen 2,5 Min. / 37 °C / St. 2 erhitzen.

  4.     Die Flüssigkeit auf 12 Eiswürfelmulden verteilen (bei meiner Form sind die Mulden 2 cm hoch, 2,5 cm breit und 3,5 cm lang) und einfrieren.

  5. Teig
  6.     Die 150 g Zartbitterschokolade in den Closed lid wiegen, 5 Sek. / St. 7 zerkleinern und umfüllen.

  7.     Eier, Eigelb und Zucker in den Closed lid geben .....

  8.     .... den Rühraufsatz einsetzen und 2 Min. / St. 4-5 aufschlagen (mit dem Rühraufsatz darf man nicht höher als St. 5 rühren!). Die Masse in eine Schale umfüllen, die später dann auch in den Kühlschrank passt.

  9.     Die zerkleinerte Schokolade und die  Butter in den Closed lid geben .....

  10.     .... und 3 Min. / 37 °C / St. 2-3 schmelzen. Evtl. die Masse zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.

  11.     Die Eimasse hinzufügen .....

  12.     .... und 20 Sek. / St. 4 verrühren.

  13.     Das Mehl hinzufügen und 10 Sek. / St. 4 unterrühren. Den Teig umfüllen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

  14.     Eine 12er-Muffinform einfetten. Dei Mulden meiner Form sind 3 cm hoch und haben einen Durchmesser von 7 cm. Den Herd auf 180 °C O-/U-Hitze vorheizen.

  15.    Ca. 2/3 des Teiges gleichmäßig auf die Muffinmulden verteilen. Der Teig ist ziemlich fest. Die gefrorenen Schokowürfel aus dem Behälter lösen und jeweils einen Würfel in die Schokomasse drücken.

  16.     Mit dem restlichen Teig bedecken. Ich habe noch ca. einen großen Esslöffel Teig jeweils auf die Schokoeiswürfel gegeben.

  17.     Die Muffins ca. 20 Minuten backen.

  18.     Kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt und mit Vanilleeis servieren.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Chefkoch. Mit den Größen meiner Eiswürfel- und Muffinform klappt es super, dass der Teig gar und der Kern flüssig ist. Mir gefällt an diesem Rezept, dass der noch flüssige Teil nicht aus rohem Teig besteht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:51.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... oh, danke schön,

    Verfasst von sabri am 19. Dezember 2015 - 22:03.

    ..... oh, danke schön, Gerry_kocht tmrc_emoticons.-). Noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Schritt für Schritt -

    Verfasst von Gerry kocht am 19. Dezember 2015 - 00:18.

    Dieses Schritt für Schritt - und dann auch noch mit Fotos unterlegt, verdient ein besonderes LOB!!!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... dann viel Spaß dabei

    Verfasst von sabri am 18. Dezember 2015 - 22:12.

    ..... dann viel Spaß dabei und erstmal ein ganz schönes Weihnachtsfest tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke sabri, wird im neuen

    Verfasst von diegabi am 18. Dezember 2015 - 12:51.

    Danke sabri,

    wird im neuen Jahr sicher ausprobiert.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... sitze auch gerade am PC

    Verfasst von sabri am 18. Dezember 2015 - 12:46.

    ..... sitze auch gerade am PC tmrc_emoticons.;-). Wenn du sie als Dessert servierst, schmecken sie am besten warm mit Eis. Aber vorhin habe ich gerade einen kalt gegessen (also am nächsten Tag). Dann ist der Muffin innen nicht mehr flüssig, sondern eher cremig. Er schmeckt dann wie ein Kuchen/normaler Schoko-Muffin. Kalt geht also auch. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man die auch kalt essen

    Verfasst von diegabi am 18. Dezember 2015 - 12:43.

    Kann man die auch kalt essen oder sollte

    man sie gleich aus dem Ofen verspeisen?

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können