3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Streusel-Quark-Kuchen/Dessert im Glas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Teig bzw. Streusel

  • 50 g Mandeln, geschält oder ungeschält
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht

Quarkmasse

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 200 g Quark 40%
  • 80 g Mascarpone
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbstgemacht
  • 50 g Sahne
  • 10 g Vanillepudding
  • 1 Glas Marmelade nach Geschmack
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig bzw. Streusel
  1. Mandeln in den MixtopfClosed lid geben, Meßbecher drauf und  7 Sec/Stufe 7 mahlen

  2. Alle Zutaten vom Teig hinzugeben und 40 Sek / Stufe 4 vermischen

  3. MixtopfClosed lid reinigen 

  4. Quarkmasse
  5. Eier trennen - Eiweiß mit dem Rühraufsatz der Prise Salz und 20 g Zucker in den MixtopfClosed lid, Meßbecher drauf und 3-4 Min/Stufe 3,5 steif schlagen - umfüllen

  6. Eigelb mit restlichem Zucker, Vanillezucker, Quark, Mascarpone, Puddingpulver und Sahne in den MixtopfClosed lid geben und 1 Min / Stufe 4 vermischen.

     

  7. Creme zum Eischnee geben und vorsichtig unterheben

  8. ca. 2/3 des Teiges in die Gläser füllen und andrücken. (mit Hilfe eines Löffels oder Korken)

  9. Marmelade auf den Teig verteilen (ich habe nur einen kleinen TL selbstgemachter Pfirsich/Vanillemarmelade genommen - je nach Geschmack)

  10. Quarkcreme reingießen - max. 2/3 vom Glas befüllen

  11. die restlichen Krümel vom Teig auf der Quarkmasse verteilen - sollte noch mindestens 1 cm unter dem Rand sein

  12. Gläser in den kalten Backofen stellen und bei 170 Grad Umluft ca 25-30 Minuten backen

  13. Auskühlen lassen.

    Das Rezept habe ich von der Seite:

    Brotbackliebeundmehr.com

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Leckeres kleines Dessert, dass sich mehrere Tage im Kühlschrank hält.

 

Die Gläser sind kleine Marmeladengläser mit ca. 125-150 ml Fassungsvermögen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vor 3 Tagen ausprobiert und habe 12 Gläschen...

    Verfasst von Hustenburg am 11. Oktober 2016 - 12:54.

    Vor 3 Tagen ausprobiert und habe 12 Gläschen rausbekommen. Sind sehr lecker!

    Habe gerade Nachschub gebacken weil sie schon alle waren tmrc_emoticons.-) von mir 5 Sterne

    Zu fast allen anderen Glaskuchen ist der mal wenigstens nicht so trocken. Beim zweiten mal backen habe ich die Gläser fast randvoll gemacht, es läuft nichts über beim backen, aber so sind die Gäser wenigsten dann fast voll tmrc_emoticons.-)

    an alle: Nachbacken!!! Es lohnt sich wirklich!!!Cooking 7

    LG aus Dresden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe dieses Dessert gestern

    Verfasst von CaroTM am 26. März 2016 - 22:59.

    Habe dieses Dessert gestern für einen Geburtstag gemacht. Es hat mich etwas nerven gekostet, da es nach dem Backen komplett zusammen gefallen ist. Die Gläser waren dann halb-voll  tmrc_emoticons.~

    habe dann noch mit Aprikosen aufgefüll, damit die Gläser voller wurden. 

    Aber lecker war's! Bisschen süß, aber lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können