3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanille-Apfel-Quark-Creme mit Amarettini


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Vanillecreme

  • 500 g Milch
  • 30 g Stärke
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Quark

Apfelkompott

  • 3-4 Äpfel, säuerlich
  • 30 g Amaretto
  • 20 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver, je nach Geschmack

Zum Anrichten

  • 100 g Amarettini
  • 12 Esslöffel Amaretto
  • Kakaopulver
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Hört sich aufwändiger an, als es ist. Und schmeckt hmmm...
  1. Vanillecreme:

    Vanilleschote auskratzen und das Mark mit der Schote zusammen mit den restlichen Zutaten in den Closed lid geben. 7 Min./90 Grad/ Stufe 3/Counter-clockwise operation.

    Vanilleschote anschließend entfernen und den Pudding in eine Schüssel umfüllen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Währenddessen das Apfelkompott machen.

    Sobald der Pudding lauwarm ist, den Quark unterrühren.

     

    Apfelkompott:

    Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Im Closed lid 5 Sek./ Stufe 6 zerkleinern. Amaretto, Zucker und Gewürze hinzufügen. 5 Min./ 90 Grad/ Stufe 2 kochen.

    Wer will kann das Kompott anschließend bei Stufe 8 nochmal einige Sekunden lang pürieren, dann verbindet es sich besser und setzt beim Abkühlen weniger Flüssigkeit ab.

    Umfüllen und etwas abkühlen lassen.

    Das Kompott ist recht säuerlich, was mir in Kombination mit der Puddingcreme sehr gut schmeckt. Wer es lieber süßer mag, macht einfach mehr Zucker rein.

     

    Anrichten:

    6 Gläser (z.B. Einweckgläser oder Saftgläser) mit je 1 EL Amarettini füllen. Jeweils 1 EL Amaretto darauf verteilen.

    Eine Schicht Vanillecreme darauf und dann eine Schicht Apfelkompott.

    2 EL Amarettini daraufgeben und wieder mit 1 EL Amaretto tränken. 

    Eine Schicht Vanillecreme als Abschluss daraufgeben und die Gläser ca. 2-3 Stunden kühlstellen.

    Zum Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

     

     

10
11

Tipp

Habe das Dessert gestern gemacht und es wurde von meinen Gästen regelrecht verschlungen. Ist eine Art Apfeltiramisu, nur etwas leichter durch den Quark. 

Für Kinder kann man natürlich die Amarettini mit Apfelsaft statt mit Amaretto tränken.

Habe leider vergessen, Fotos zu machen. Hoffe, ihr könnt es euch trotzdem vorstellen... tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren