3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zischende Säuredrops nach Harry Potter


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

60 Stück

Zischende Säuredrops nach Harry Potter

  • 225 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Wasser
  • 75 Gramm Maissirup, oder ähnlich (siehe Tipps)
  • 1/4 TL Weinstein, (Bio Backpulver)
  • 5 Gramm Zitronensäure, (eine Packung)
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Säuredrops
  1. - Zucker, Wasser, Sirup, Weinstein in den Closed lid
    - 10 min / 120° / Gentle stir setting

    - danach gleich Zitronensäure zugeben
    - 10 sek. / Stufe 1,5
  2. Mit Eiswürfelbehälter (Silikon)
  3. Masse gleich mit Teelöffel auf die Eiswürfelbehälter verteilen (ca 50 Stück)
    Die Eiswürfelbehälter im Kühlschrank auskühlen lassen.
  4. Mit Backblech
  5. Die Masse auf ca 30° abkühlen lassen (wird ziemlich zäh)
    Dann auf ein Backblech mit einen Teelöffel vorsichtig verteilen (die ersten sind bei mir verlaufen (sieht man auf dem Bild)
    Man sollte ein Backpapier drunter legen, hab ich aber keins.
10
11

Tipp

Das Rezept ist angelehnt an dem Rezept im Harry-Potter-Rezeptbuch (Seite 232)

Ich habe das Rezept vom Geschmack leicht geändert und das ganze Thermomix-tauglich geschrieben (und probiert).

Der Kürbissaft kommt im Film "Der Gefangene von Askaban" vor.




Zum Maissirup:
Maissirup soll (lt. Google) nicht gerade das aller gesündeste sein.
Es gibt andere Möglichkeiten.
Da es um Bonbons geht, habe ich aus der Bio-Abteilung Dolcedi Apfelsüße genommen. Das soll Maissirup ersetzen.

Im Internet habe ich noch eine Möglichkeit gefunden (aber diese nicht ausprobiert):
1 Pfund Traubenzucker (bei Bio-Produkte) mit 150ml sehr heißen Wasser vermengen bis es eine zähe Flüssigkeit ergibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • lunilein:Aus der Form gehen die gut - aber ich...

    Verfasst von photograph am 11. März 2017 - 22:58.

    lunilein:Aus der Form gehen die gut - aber ich weiß nicht, ob jeder eine Form hat tmrc_emoticons.-)

    Deswegen diese Alternative.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist eine Alternative mit dem Backblech wenn...

    Verfasst von Manuelsoma Kai am 9. März 2017 - 09:40.

    Das ist eine Alternative mit dem Backblech wenn man keine Silikonformen hat.

    Wenn du etwas willst was du noch nie hattest, dann tu was du noch nie getan hast

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum soll man die Bonbons auf ein Backblech legen...

    Verfasst von lunilein am 9. März 2017 - 07:06.

    Warum soll man die Bonbons auf ein Backblech legen bekommt man sie später nicht mehr aus der Form ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können