3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bester Rotkohl


Drucken:
4

Zutaten

600 g

Bester Rotkohl

  • 600 Gramm Rotkohl, geschnitten
  • 2 Stück Äpfel
  • 1 Stück Zwiebel
  • 20 Gramm Ghee
  • 30 Gramm Joohannisbeer Essig
  • 2 Stück Lorbeerblätter, getrocknet
  • 2 Stück Nelken
  • 3 Stück Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Wasser
  • 50 Gramm Rotwein
  • 1 Teelöffel Fleischbrühe
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den grob geschnittenen Rotkohl in den Closed lid geben und auf Stufe 4 zerkleinern. Dies habe ich zweimal für 5 Sekunden getan und war dann mit dem Ergebnis zufrieden.
    Den Rotkohl umfüllen.

    Die Äpfel in den Closed lid tun, Stufe 4 für 5 Sekunden zerkleinern und zum Rotkohl geben.

    Die Zwiebel zerteilt in den Closed lid geben und auf Stufe 5 in 4 Sekunden zerkleinern.
    Ghee dazugeben, für 3 Minunten auf 120°Grad Stufe 2 dünsten.
    Rotkohl und Äpfel in den Closed lid geben und für weitere 2 Minuten auf Stufe 2 Counter-clockwise operation bei 120° andünsten.

    Flüssigkeiten und Gewürze dazugeben und für 60 Minuten
    Counter-clockwise operation Stufe 2 bei 100° Grad garen.

    In dieser Zeit kann die Küche aufgeräumt werden, die Beine hochgelegt oder die Fenster geputzt werden. Der Rotkohl gart ohne Aufsicht oder Kontrolle vor sich hin.

    Optional kann nach der Garzeit noch Johannisbeergelee dazu gefügt werden - ich fand es unnötig, da mein Johannisbeer Essig sehr intensiv ist.


    Es war mein erster selbstgekochter Rotkohl und noch immer bin ich 4,5 cm größer vor Stolz da er wirklich total lecker war.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mupfl:...

    Verfasst von Ulki58 am 26. Dezember 2017 - 13:32.

    Mupfl:

    Es freut mich sehr, das der Rotkohl gelungen ist und schmeckt.
    Glühwein ist ja auch eine gute Idee - stelle ich mir lecker vor.

    Tatsächlich habe ich ihn erneut gekocht und war wieder begeistert, musste diesmal aber noch Johannisbeergelee im Anschluss dazugeben. Danach war er dann geschmacklich wieder richtig gut.

    Für Weihnachtsgrüße ist es fast zu spät und so
    wünsche ich einen guten Rutsch in ein glückliches 2018 Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo meine Liebe, habe gerade den Rotkohl für...

    Verfasst von Mupfl am 25. Dezember 2017 - 18:30.

    Hallo meine Liebe, habe gerade den Rotkohl für morgen vorgekocht(es war auch mein erster)
    Schmeckt mir sehr gut!! Konnte deine Vorschläge nicht befolgen, musste das Sauerbratenragout, das es dazu gibt, vorbereiten. Statt Rotwein habe ich Glühwein genommen, und ich musste während der Kochzeit auch noch nachgiessen. Nächstes Mal lege ich aber die Füße hochLolLol
    Frohe Weihnachten!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mupfl hat geschrieben:...

    Verfasst von Ulki58 am 18. Dezember 2017 - 16:23.

    Mupfl hat geschrieben:
    Super ZubereitungsanleitungLolLolLol
    Und das Rezept hört sich auch gut an!!

    Dankeschön Smile

    Und das Rezept ist wirklich einfach und so lecker Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Zubereitungsanleitung...

    Verfasst von Mupfl am 18. Dezember 2017 - 06:58.

    Super ZubereitungsanleitungLolLolLol
    Und das Rezept hört sich auch gut an!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können