3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Vollkornbrot mit Sauerteig


Drucken:
4

Zutaten

20 Scheibe/n

Dinkel-Vollkornbrot mit Sauerteig

  • 400 Gramm Wasser
  • 20 Gramm Anstellgut
  • 300 Gramm Roggenmehl Type 1150, oder Type 997
  • 25 Gramm Brotwürfel, altbacken
  • 180 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 12 Gramm Meersalz
  • 2 Teelöffel Brotgewürz
  • 15 Gramm Butter
  • 10 Gramm Butterschmalz, zum Einfetten
  • etwas Paniermehl, zum Bestreuen
  • 6
    13h 5min
    Zubereitung 12h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
    • Appliance TM21 image
      Rezept erstellt für
      TM21
5

Zubereitung

    Sauerteig
  1. Sauerteig:

    260 g Wasser, Anstellgut und 200 g Roggenmehl (Dinkel-Vollkorn) gut vermischen und ca. 8-12 Stunden bei 24-28°C reifen lassen. Wenn man vorsichtig mit der Hand durch den Teig geht, sollte er viele Blasen gebildet haben und dann ist er reif zum backen.
  2. Quellstück:

    Am Abend vor dem Back-Tag ebenfalls zubereiten.

    Brotwürfel mit 50 g Wasser verrühren und gut quellen lassen, so lange bis der Sauerteig reif ist.
  3. Hauptteil:

    90 g Wasser, 480 g Sauerteig, das Quellstück, 100 g Roggenmehl, Dinkel-Vollkornmehl, Salz und Brotgewürz in den Mixtopf füllen, 30 Sek./Stufe 4 mischen und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Butter zufügen und 2 Min./Dough mode kneten.

    Eine Schüssel einfetten und den leicht klebrigen Teig darin 1 Stunde ruhen lassen.

    Arbeitsfläche bemehlen, dann den Teig auf die Arbeitsfläche geben und mit einer Teigkarte so lange falten bis sich alles miteinander verbunden hat. Den Teig rund wirken, in die gefettete, mit Paniermehl bestreute Form legen und oben drauf bemehlen. Mit einem scharfen Messer ca. 0,5 cm einschneiden (um eine Sollbruchstelle zu erzeugen). Dann ca. 2 Stunden bei 24°C gehen lassen.

    Am Ende der Gehzeit den Backofen auf ca. 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Backen:

    15 Minuten im Backofen backen. Danach die Hitze reduzieren auf 200°C und weitere 50 Minuten backen.
    Das Brot aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Guten Appetit.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept kann selbstverständlich auch mit Weizenmehl gebacken werden.

Das Anstellgut sollte auf jeden Fall aus einem aktiven Sauerteig stammen. Falls dieser noch sehr jung ist, kann man 10 g frische Hefe hinzufügen. Falls gewünscht können selbstverständlich auch noch verschiedene Zutaten hinzugefügt werden.

Und nun: Viel Spaß beim Nachbacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare