3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gewürzmischung Curry-Wunder-India I


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Curry

  • 2 EL Koriander
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 2 EL Kurkuma
  • 1 EL Ingwer, gem.
  • 1 TL gelbe Senfsamen
  • 2,5 TL Bockshornklee
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Nelken
  • 1 TL grüner Kardamom
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL grüner Pfeffer, ersatzw. schwarzer Pfeffer
  • 20 getrocknete Curryblätter

Thai-Curry

  • bitte zusätzlich zugeben:
  • 1/2 TL Knoblauch-Granulat
  • 1/2 TL Zitronengras, gem.
  • 1/2 TL Limettenschale, getrocknet
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 2 TL Paprika rosenscharf
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle ganzen Zutaten in den Closed lid geben und 15sec./Stufe 8-9 fein mahlen. Etwas warten, dann erst Deckel öffnen.

    Die restlichen, gem. Zutaten zugeben und mit dem Spatel vermengen. In 1-2 gut verschließbare Gläser füllen und dunkel aufbewahren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die festen Körner können auch schon vor dem Zermahlen ohne Zugabe von Fett kurz in einer Pfanne angeröstet werden, somit sind leckere Röstaromen in der Mischung!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ja, getrocknete Curryblätter

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 9. Februar 2016 - 09:19.

    ja, getrocknete Curryblätter - nehmt für Gewürzmischungen immer getrocknete Zutaten, so halten die Gewürze sich länger und besser (klumpen nicht).

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich echt super

    Verfasst von Dexcel am 3. Dezember 2015 - 10:54.

    Das hört sich echt super an.

     

    Hast du getrocknete Curryblätter genommen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, 5 Sterne von

    Verfasst von Herminia am 24. Juni 2015 - 00:21.

    Tolles Rezept, 5 Sterne von mir!

    Viele Grüsse

    Herminia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können