3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gewürzpaste für Fleischbrühe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

  • 300 g Fleisch, sehnenfrei, in Stücken
  • 300 g Gemüse, gemischt(Staudensellerie, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten) in Stücken
  • 4 Stängel frische gemischte Kräuter, (Salbei, Rosmarin), abgezupft
  • 300 g Meersalz, grob
  • 30 g Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Fleischstücke in den Closed lid geben, 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen

    2. Gemüse und Kräuter in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 5 zerkleinern

    3. Salz, zerkleinertes Fleisch, Wein, Lorbeerblatt und Nelke zugeben und 30 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher einkochen. Dabei den Gareisatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen

    4. Gareinsatz abnehmen, Messbecher einsetzen und 1 Min./Stufe 10 pürieren. In ein Schraubglas füllen und abkühlen lassen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1TL (entspricht ca. 1 Würfel Fleischbrühe) für 500 g Wasser, um 500 g Fleischbrühe herzustellen

Abgekühlte Paste hällt sich im Kühlschrank mehrere Monate


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker. Sehr zu

    Verfasst von florixx am 12. November 2014 - 09:28.

    Super lecker. Sehr zu empfehlen  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker und schnell

    Verfasst von Patchouli86 am 7. November 2014 - 15:18.

    Total lecker und schnell gemacht tmrc_emoticons.-)

    Hab anstatt Sellerie Petersilienwurzel rein und noch ein paar Frühlingszwiebeln.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • _mintha_ schrieb: Hallo, ich

    Verfasst von susi-knalltüte am 7. März 2013 - 18:17.

    _mintha_

    Hallo,

    ich frage mich, ob es wohl möglich ist die Paste auf einem Backblech zu trocknen und ein Pulver daraus zu machen.

    So wie bei dem Gemüsebrühe-Pulver (8-10 Stunden bei 80° und dan 10 Sek/St10)

    Geht das?

     

    Hallo mintha,

    Hast Du es mittlerweile ausprobiert mit demTrocknen? Das würde mich auch interessieren!

    Berichte doch mal!

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habt Ihr eine kare Brühe oder

    Verfasst von Gressi am 10. Dezember 2012 - 21:12.

    Habt Ihr eine kare Brühe oder ist die wie bei mir auch trübe?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich frage mich, ob es

    Verfasst von _mintha_ am 5. Dezember 2012 - 18:59.

    Hallo,


    ich frage mich, ob es wohl möglich ist die Paste auf einem Backblech zu trocknen und ein Pulver daraus zu machen.


    So wie bei dem Gemüsebrühe-Pulver (8-10 Stunden bei 80° und dan 10 Sek/St10)


    Geht das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schäm! Hatte völlig übersehen

    Verfasst von vampy am 27. Juli 2012 - 11:50.

    Schäm! Hatte völlig übersehen dass Fragen gestellt wurden

    Habe selbst nur eine Portion gemacht. Kann mir auch nicht vorstellen dass die doppelte Menge hineinpasst und das Zeug spritzt ganz schön herum     

    Fleischsorten kann man nehmen was man möchte. Wenn man sehr viel kocht kann man sich sicher einen Vorrat anlegen an Rinderpaste, Gänsepaste, Wildpaste usw. Der Phantasie ind keine Grenzen gesetzt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Vampy! Die Paste ist

    Verfasst von Hertztrost am 16. April 2012 - 21:57.

    Hallo Vampy!

    Die Paste ist echt super.

    Hast du auch mal das doppelte Rezept gemacht im TM oder immer nur das einfache?Würde gerne etwas mehr machen, da meine Schwester auch davon will. Aber bin nicht sicher ob das dann zuviel wird?

    LG Hertztrost

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme Schweinefleisch,

    Verfasst von Mara60 am 10. April 2012 - 20:23.

    Ich nehme Schweinefleisch, hat gut geklappt. Das nächste mal pobier ich mit Rindfleisch

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Vampy, welches Fleisch

    Verfasst von fudge am 26. März 2012 - 01:17.

    Hallo Vampy,

    welches Fleisch verwendest du?

    neugierige Grüße

    fudge

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können