3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grundrezept Siegfried - Teig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Teigansatz

  • 100 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 0,2 l Wasser, lauwarm
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teigansatz
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 30 Sek. / Stufe 3 verrühren.

    Den Teigansatz in eine verschließbare Schüssel (keine Metallschüssel) geben und mit dem Deckel fest verschießen. Für den Teigansatz nun nur noch Holz- oder Kunststofflöffel verwenden.

  2. Den Teigansatz zwei Tage an einem warmen Ort stehen lassen (ab und zu umrühren). Anschließend 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  3. Von nun an so weitermachen, als hätten man einen Siegfried-Teig geschenkt bekommen:

     

    1. Tag: ruhen

    2. Tag: umrühren

    3. Tag: umrühren

    4. Tag: umrühren

     

  4. 5. Tag: in ein größeres Gefäß umfüllen und füttern, dazu

    1 Tasse (100g) Weizenmehl

    2 EL Zucker

    1 Tasse (200ml) Wasser oder Milch

    hinzufügen und verrühren.

     

    6. Tag: umrühren

    7. Tag: umrühren

    8. Tag: umrühren

    9. Tag: umrühren

  5. 10. Tag: noch einmal füttern, dazu

    1 Tasse (100g) Weizenmehl

    2 EL Zucker

    1 Tasse (200ml) Wasser oder Milch

    hinzufügen und gut verrühren.

     

    Den dickflüssigen Siegfried-Teigansatz in drei gleich große Teile teilen, je etwa 200g (einen Teil weitergeben, einen Teil einfrieren). 

    Den dritten Teil für Brot, Brötchen, Pizza oder ähnliches verwenden.

     

    Quelle: Dr. Oetker

10
11

Tipp

Wichtig

Bewahrt den Teig während der 10-tätigen Zubereitung in einem gut verschlossenen Gefäß im Kühlschrank auf. Wenn der Siegfried zu warm steht, kann die Milchsäuregärung in Essigsäuregärung umschlagen. Dann wird der Teig ungenießbar und riecht unangenehm.

Wärend der Ruhezeiten kann sich an der Oberfläche etwas Flüssigkeit absetzen. Das hat jedoch keine Bedeutung für die Weiterverarbeitung


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Klappt der Ansatz auch mit

    Verfasst von angela61 am 19. Januar 2014 - 15:14.

    Klappt der Ansatz auch mit Dinkelmehl?

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Siegfried wird für Pizza,

    Verfasst von steffell am 21. September 2011 - 22:06.

    Siegfried wird für Pizza, Brot.... verwendet.

    Hermann wird für Kuchen hergenommen.

    So kenne ich das zumindest noch von früher tmrc_emoticons.;-) !

    Danke für das Rezept, hatte schon gar nicht mehr daran gedacht... werde dann glaub ich auch mal wieder einen Teig ansetzen und meine Freundinnen damit versorgen.

    LG steffell

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kenne von früher

    Verfasst von nickie2907 am 21. September 2011 - 19:15.

    Kenne von früher "Hermann"...... worin unterscheiden die beiden sich?? Weiß es jemand? Rezepte lassen sich bei chefk zu beiden einige finden..... denk

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Trecki Bei 500g Mehl nimmst

    Verfasst von sweetcrumpet am 20. September 2011 - 13:15.

    @Trecki

    Bei 500g Mehl nimmst du 250ml lauwarmes Wasser, das reicht aus. Du kannst deinen Teig wie gewohnt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, mach ich auch immer. Ansonsten siehst du ja, wenn er hoch genug ist, ab in Ofen damit. Die Säure hätte er ja schon  tmrc_emoticons.;)

    @schudi100

    leider kann ich dir keine Erfahrungswerte mit frischer Hefe liefern. Ich hab immer Trockenhefe im Haus falls mir die Frische ausgeht und als ich den Siegfried ansetzte hab ich gleichzeitig einen Hermann angesetzt (für Kuchen ect.) somit war das ganze Päckchen verschafft.

    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein lächeln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kann ich den Teigansatz nur

    Verfasst von schudi100 am 20. September 2011 - 13:01.

    kann ich den Teigansatz nur mit Trockenhefe machen oder auch mit frischer?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich wüßte gerne, wie

    Verfasst von Treckie am 20. September 2011 - 13:00.

    Hallo,

    ich wüßte gerne, wie ich Siegfried in meinen Rezepten einsetzen kann, was muss ich wie ersetzten. Meine Brötchen backe ich mit ca. 350 ml Wasser und 500g Vollkorn-Dinkelmehl (Hefe, Gluten, Körner, Öl, Essig....). Da kann ich die 200g Siegfried ja nicht einfach dazukippen, der Teig würde wohl total klebrig. Also weniger Wasser oder mehr Mehl zugeben? Nur in welchem Verhältnis? Außerdem wüßte ich gerne wie sich die "Geh-Zeit" ändert. Ich benutze meist 7g Hefe und lasse den Teig bis zu 12 Stunden (über Nacht) gehen, damit eben die milde Säure entsteht, die ich vermutlich mit Siegfried schneller bekomme.

    Liebe Grüße Treckie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halle, an alle @Doris Der

    Verfasst von sweetcrumpet am 20. September 2011 - 12:32.

    Halle, an alle tmrc_emoticons.;)

    @Doris

    Der Siegfried kommt zusätzlich in den Teig, du brauchst die Hefe auf jeden Fall.

     

    @Schulte

    Schnuppus hat recht, allerdings wenn der Beschenkte keinen weiteren Bedarf mehr hat kann er ihn auch gleich benutzen oder einfrieren, wäre aber  schade drum, da er ja besser wird wenn du ihn öfters ansetzt. Ich wechsel mit Milch und Wasser ab, ehrlich gesagt weiss ich nicht ob man einen Unterschied merkt.

     

    tmrc_emoticons.)

     

    @ Schnuppus

    Ja, er steht die ganzen 10 Tage über im Kühlschrank sonst kann die Milchsäuregärung in Essigsäuregärung umschlagen, wär nicht so gut.

     

     

     

    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein lächeln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe auch noch

    Verfasst von Schnuppus am 20. September 2011 - 09:25.

    Hallo,

    ich habe auch noch eine Frage, steht der Teigansatz ab Punkt 3 auch noch im Kühlschrank?

    Viele Grüße,

    Schnuppus

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sweetcrumpet, danke für

    Verfasst von mudder am 20. September 2011 - 09:16.

    Hallo Sweetcrumpet,

    danke für den Siegfried und die anderen Tips. Ich freue mich jetzt schon wenn der Siegfried reif ist, damit ich das Brot backen kann. Cooking 7

    VLG Mudder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt sind fast alle

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 19. September 2011 - 23:35.

    Jetzt sind fast alle Unklarheiten beseitigt, ich hätte jetzt noch gerne gewusst ob Wasser oder Milch besser ist ?


    Teig habe ich vorhin noch angesetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den 3. Teil (Verschenkten)

    Verfasst von meinemänner am 19. September 2011 - 23:28.

    Den 3. Teil (Verschenkten) muss die Person erst wieder "großziehen" d.h. siehe Anleitung, 1.- 10. Tag, umrühren, füttern,....

    Ja die Teige sind sehr zeitintensiv aber der Aufwand lohnt sich tmrc_emoticons.)

    Hab grad den Bruder, Hermann, als 5. Familienmitglied bei mir. Der ist für seine leckeren Kuchen bekannt.

    LG

    meinemänner

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn der Teigansatz fertig

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 19. September 2011 - 21:12.

    Wenn der Teigansatz fertig ist, teile ich ihn in 3 Teile. Einen Teil benutze ich für das Brot, einen frier ich ein und einen verschenke ich. Die Person die ihn geschenkt bekommt kann die ihn sofort verwenden oder muss sie ihn erst füttern?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frage Machst du einen

    Verfasst von doris_huber@swissonline.ch am 19. September 2011 - 20:58.

    Hallo

    Frage

    Machst du einen normalen z.B Pizzateig mit der Hefe gibst zusätzlich zum Teig 200gr Siegfried-Teigansatz dazu?

    Liebe Grüsse

    doris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können