Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ingwer-Paste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Paste

  • 250 g Ingwer, in Stücken
  • 30 g Salz
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Öl, (nach Geschmack)

Sonstiges

  • 230 ml Schraubglas
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Ingwer schälen und in Stücken in den Closed lid geben und ca 10 Sek./ Stufe 8 zerkleinern ggf. Masse nach unten schieben

    (Der Ingwer sieht etwas faserig aus, das ist ganz normal)

    2. Salz und Wasser in den Closed lid geben und ca. 15 Min./ Varoma / Stufe 2 andünsten

    3. Paste in ein abgekochtes Schraubglas füllen und dieses verschließen. 

    4. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank lagern (dies ist mehrere Monate möglich)

  2. Alternativ ohne "Einkochen"
  3. 1. Wie oben

    2. Salz in den Closed lid geben und ca. 10 Sek/ Stufe 3 vermengen

    Dann weiter wie oben ab Punkt 3

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Ingwer muss nicht unbedingt angedünstet werden. Man kann diesen Schritt auch einfach weglassen und alternativ die Paste zubereiten. Ich mag es lieber, wenn die Masse ein wenig eingekocht ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ThermoJulie, wie schon

    Verfasst von DatNadi am 3. Juni 2015 - 19:04.

    Hallo ThermoJulie,

    wie schon im Tip geschrieben, is es einfach geschmackssache, daher auch die Alternative Variante tmrc_emoticons.;)

    Bin gespannt, ob dir die Alternative mehr liegt tmrc_emoticons.D 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Minerva, natürlich muss

    Verfasst von DatNadi am 3. Juni 2015 - 18:54.

    Hallo Minerva,

    natürlich muss der Ingwer geschält werde tmrc_emoticons.;)

    Is mir beim schreiben nur untergegangen. Hab´s verbessert, danke für den Hinweis tmrc_emoticons.D

    Ich benutze die Paste am häufigsten bei Suppen und Saucen, aber auch gern zum würzen von anderen Pasten.Letzten hab ich Margarine selbst gemacht, auch da habe ich ein wenig Ingwer-Paste benutzt. Also man kann sie eigentlich in sämtlichen Gerichten verwenden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe nun die Varinate mit

    Verfasst von ThermoJulie am 3. Juni 2015 - 18:06.

    Habe nun die Varinate mit kochen probiert, hat mich aber nur mittelmäßig begeistert. Werde aber auf jeden Fall noch mal die Variante ohne kochen versuchen, da ich es eigentlich eine super Idee finde. 

    Sternchen gibts dann noch  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke, dass ist wie beim

    Verfasst von ThermoJulie am 30. Mai 2015 - 17:48.

    Ich denke, dass ist wie beim Knoblauchgrundstock; kann man für alles verwenden, wo normalerweise frischer Ingwer oder Ingwerpulver hinein kommt - vor allem asiatische Gerichte. Zum Beispiel Thai Curry oder China Nudeln, Marinaden...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Datnadi,   was machst

    Verfasst von Minerva am 26. Mai 2015 - 20:42.

    Hallo Datnadi,

     

    was machst Du denn hinterher mit der Paste? Und muss der Ingwer nicht geschält werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können