3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbispüree - Kürbis-Grundstock für Kürbisbrot & Kürbisbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

PÜREE

  • 500 g Kürbisfleisch in Würfeln
  • 0,4 Liter Wasser
  • 1 Stück Bourbon-Vanilleschote
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Und so wird´s gemacht...
  1. Das Fruchtfleich des Kürbisses in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden.


    Das Rezept ist die Basis für 500g ausgelöstes Kürbisfleisch - bei größeren Mengen (mein letzter Kürbis hatte über 5 kg...) die Menge der Vanilleschote/n einfach proportional erhöhen und in mehreren Durchgängen verarbeiten!


    Das gewürfelte Fruchtfleisch und eine in Stücke geschnittene Vanilleschote in den Closed lid geben und 10 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Nun das Wasser zugeben (Messbecher nicht vergessen!) und 15 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 erhitzen.

    Nach Ablauf der Zeit stufenweise purieren. Richtwert ist hier ca. 1 Minute - beginnend bei Stufe 4 und dann ca. alle 5-10 Sekunden hochschalten bis auf Stufe 10. Am Ende solltet ihr ein sämiges, homogenes Kürbispüree OHNE Klümpchen, welches durch feine schwarze Punkte der Bourbon-Vanille gezeichnet ist, haben.


    Anschließend das Püree á 300 g portionieren und z.B. portionsweise in Zipper-Beuteln einfrieren. Die Menge reicht für 1 Kürbisbrot (siehe auch mein eingestelltes Rezept).
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch das portionsweise Einfrieren habe ich fast das ganze Jahr die Möglichkeit, spontan frisches Kürbisbrot zu backen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gute Idee, so hat man

    Verfasst von kiwiqueen am 2. Dezember 2015 - 09:50.

    Sehr gute Idee, so hat man jederzeit einen Grundstock für leckere Suppen und Brote. Vielen Dank dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War eine prima Basis für mein

    Verfasst von TiniToon am 11. November 2015 - 16:02.

    War eine prima Basis für mein Kürbisbrot und hatte dafür genau die richtige Konsistenz!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach, wusste einfach

    Verfasst von Puppenmix am 7. November 2015 - 19:24.

    Super einfach, wusste einfach nicht was machen mit dem restlichen Kürbis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Anleitung kam wie

    Verfasst von PrinzenSteffi am 8. Oktober 2015 - 21:07.

    Die Anleitung kam wie gerufen! Wollte heute Kürbis-Pürree für Kuchen machen und war nicht sicher, wie mir der Thermomix da am besten helfen kann. tmrc_emoticons.;)

    Vielen lieben Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo olla di bolla, Von mir

    Verfasst von Larisa_1981 am 7. Oktober 2015 - 21:01.

    Hallo olla di bolla,

    Von mir 5Sterne. Ich mache nicht so große Portionen und benutze deshalb den Varoma um den Kürbis weich zu bekommen. Ging alles so schön einfach. Nur zu empfehlen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können