3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

mein Nudelteig


Drucken:
4

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 50 g Hartweizen, griess fein
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in Closed lid geben und 2 min Dough mode den Teig kneten.
    In einer Klarsichtfolie verpackt mind. 1 Stunde rasten lassen.
    Dann dünn mit dem Nudelholz (oder Nudelmaschine) auswallen und zu Kärntner Kasnudeln, Ravioli, Maultaschen, etc. verarbeiten.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • :lol: ein Teig der wirklich gelingt...

    Verfasst von henrika am 15. Juli 2017 - 11:36.

    Lol ein Teig der wirklich gelingt
    nachdem meinem Sohn (11) langweilig war, haben wir mehrere Rezepte ausprobiert. Diesen Teig konnte mein Sohn ohne Schwierigkeiten selbst zubereiten und verarbeiten. Das Ergebnis hat alle in der Familie überzeugt. Love Seht öfters auf unserem Speiseplan. Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Nudelteig, gelingsicher und lecker

    Verfasst von Vanilleschnute am 18. September 2016 - 14:34.

    Super Nudelteig, gelingsicher und lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Sterne!!! Ich habe

    Verfasst von SamAmy am 7. April 2016 - 20:58.

    Volle Sterne!!! Love

    Ich habe alles nach Rezeptvorgabe eingewogen, zuerst war ich skeptisch, denn im Thermi sah es nur bröckelig aus, habe dann gemäß eines Tipps von hier unten, zum Schluss noch drei EL Wasser zugefügt und der Teig war dann zwar in vielen kleinen Stücken, aber dennoch sehr geschmeidig. Auf der bemehlten Arbeitsfläche noch kurz zusammen geknetet  und in Folie in den Kühlschrank.

    Nach einer Stunde den Teig etwas platt gedrückt und die vor einem halben Jahr ausgeborgte Nudelwalze ausprobiert, mit dickster Stufe angefangen, Teigplatte von beiden Seiten eingemehlt und dünner ausgewalzt, dann nochmal auf dünster Stufe.

    Dann habe ich die Walze für Bandnudeln benutzt und diese dann auch etwas eingemehlt und vorsichtig auseinander gezusselt. 

    Nudeln, dann in reichlich kochendes Salzwasser ca. 2-3 Minuten, aber nicht sprudelnd, gekocht.

    Schmeckten super! Ich war so stolz, dass alles so gut geklappt hat und habe auch großes Lob von meinem Mann bekommen.

    Kürzlich im Fernsehen noch den Tipp gesehen, dass man die Nudel-"Maschine" nur mit einem Borstenhaar-Pinsel reinigen braucht, auch das ging super, da wohl der Teig die richtige Konsistenz hatte. Ich brauchte nur den äußeren Edelstahl etwas mit dem Spültuch säubern.

    Es handelt sich übrigens um eine günstige Nudel-Maschine vom Discounter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Je nach Mehl und

    Verfasst von Scareface am 5. Oktober 2014 - 16:55.

    Je nach Mehl und Wiegegenauigkeit kannst du noch 2-3 Esslöffel Wasser oder Öl zugeben, aber nicht direkt sondern etwa 30 sek. vor Ende des Knetvorgangs

    Kochen ist leicht..... man muss es nur können.......


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Teig jetzt schon

    Verfasst von trentanove am 24. September 2014 - 20:04.

    Ich habe den Teig jetzt schon paarmal gemacht. Er ist super, allerdings kommt er jedes Mal total krümelig aus dem Thermomix. Ich muss ihn dann noch von Hand fertig kneten. Ist das bei Euch auch so? Was mache ich falsch???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte im Keller eine alte

    Verfasst von Rhabarbera am 27. August 2014 - 20:02.

    Hatte im Keller eine alte Nudelmaschine von meiner Mutter gefunden...Die Bandnudeln waren fantastisch! Danke für das tolle Rezept!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Super Nudelteig Rezept

    Verfasst von Janker83 am 20. Mai 2014 - 15:12.

    Ein Super Nudelteig Rezept tmrc_emoticons.)

    lässt sich einwandfrei in meiner Nudelmaschine verarbeiten und ist Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • jetzt muß unbedingt eine

    Verfasst von paul2008 am 8. Mai 2014 - 20:50.

    jetzt muß unbedingt eine Nudelmaschine her tmrc_emoticons.-) Habe gestern von Hand breite Nudeln nach diesem Rezept gemacht, meine Männer wollen nun keine anderen Nudeln mehrtmrc_emoticons.-) Die waren sowas von gut!!! Selbst ich, bin eher der Kartoffeltyp konnte nicht genug davon bekommen. Deshalb von Herzen 5 Sterne dafür...danke für das gute und leichte Rezept tmrc_emoticons.-)

     

    Grüßle Paul2008

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ja, war bei mir auch so wenn

    Verfasst von shanou am 28. Februar 2014 - 23:20.

    ja, war bei mir auch so Big Smile wenn die nudeln nicht nur als Beilage gedacht sind....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • waren meine ersten

    Verfasst von shanou am 28. Februar 2014 - 23:17.

    waren meine ersten selbstgemachten Nudeln tmrc_emoticons.)

    sehr gutes Rezept tmrc_emoticons.)  Teig klebt überhaupt nicht und bröckelt nicht !!!  tmrc_emoticons.p er ist zwar sehr fest - aber mit der Nudelmaschine ging es richtig gut

    Danke für s Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept,  nur leider für

    Verfasst von ManuB80 am 24. Oktober 2013 - 14:43.

    Super Rezept,  nur leider für meine Esser keine 4 Portionen, ich hab nix mehr bekommen.  Jetzt weiß ich, das nächste mal gleich die doppelte Menge machen.

     

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr gutes Rezept. Habe

    Verfasst von Agrippina81 am 22. September 2013 - 12:43.

    Ein sehr gutes Rezept. Habe ich schon oft gemacht.

    Wenn mein Thermomix nicht mehr in der Küche steht bin ich durchgebrannt oder tot

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne von mir für diesen

    Verfasst von Athene7 am 16. Juni 2013 - 14:26.

    5 Sterne von mir für diesen tollen Nudelteig.

    Habe ihn über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt, kurz vor der Verarbeitung herausgenommen -  super Nudeln gegessen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker....nur störrisch

    Verfasst von heisil98 am 8. März 2013 - 16:29.

    Big Smile Superlecker....nur störrisch beim Ausrollen...puh...das gibt Muckies in die Arme...grins... gibts da ein Trick, damit sich der Teig nicht immer wieder zusammenzieht??? Habe Platten gerollt, diese dann zusammengerollt, und dünn runtergeschnitten, so wie Schneckennudeln....dann das ganze wieder aufgerollt und sofort gekocht....Dazu leckere Bolognesesoße, Käse drüber.............leeeeeeeeeeeeeeeecker.... Cooking 9

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von LenuschkaM am 24. November 2012 - 02:18.

    Cooking 6 Cooking 6 Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine Antwort, wenn

    Verfasst von carinia am 8. November 2011 - 23:20.

    Danke für deine Antwort, wenn ich am Wocheende zeit habe werde ich den Teig gleich mal ausprobieren.

     

    Freu mich über Kontakt mit Leuten die gerne Kochen und etwas neues ausprobieren.


    Gruß carinia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine Antwort, wenn

    Verfasst von carinia am 8. November 2011 - 23:20.

    Danke für deine Antwort, wenn ich am Wocheende zeit habe werde ich den Teig gleich mal ausprobieren.

     

    Freu mich über Kontakt mit Leuten die gerne Kochen und etwas neues ausprobieren.


    Gruß carinia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Juhuuu Du kannst den Teig auf

    Verfasst von blueicepearl am 7. November 2011 - 09:42.

    Juhuuu

    Du kannst den Teig auf jeden Fall am Abend vorher zubereiten, tut der Qualität keinen Abbruch! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe den Thermomis

    Verfasst von carinia am 5. November 2011 - 21:12.

    Hallo, ich habe den Thermomis seit gestern und habe soeben die Russischen Teigtaschen aus dem Buch getestet, die Füllung hab ich auf italienisch umgemodelt, leider war der Teig irgendwie "Glasrig" nicht so wie erwartet, nun weiss ich nicht ob ich etwas falsch gemacht habe oder es am Rezept liegt.

    Eine Frage zu Deinem Teig, da ich den ganzen Tag bei uns im Geschäft bin wäre mir abends 1 1/2 Stunden doch zu lange einen Teig zu machen kann ich den teig auch am Abend vorher vorbereiten und im Küglschrank lassen. Ich frag so dumm weil ich noch nie Nudelteig selber gemacht habe aber nachdem das im Thermo so einfach ist würde ich lieber frischen machen als Packung kaufen.

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar,

    Liebe Grüße an alle Carinia

    Freu mich über Kontakt mit Leuten die gerne Kochen und etwas neues ausprobieren.


    Gruß carinia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Test

    Verfasst von blueicepearl am 30. Oktober 2011 - 20:06.

    Test

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo nochmal...also ich habs

    Verfasst von blueicepearl am 30. Oktober 2011 - 20:05.

    Hallo nochmal...also ich habs heute probiert und vorher auch nochmal die Omas ausgefragt.....ein dickes Lob von mir, denn der Teig ließ sich einfach super verarbeiten, hätt ich nicht gedacht. Ich hab zwar aus Versehen normalen Hartweizengrieß genommen statt Feinem (ich hoffe, das macht nicht all zu viel aus), aber bisher macht alles einen guten Eindruck. Ich habe versucht einige Platten herzustellen, noch in der Findungsphase wie man sieht, denn ich hab sie nicht alle gleich groß bekommen, werde mir aber für die Zukunft wohl eine Schablone schneiden, machts einfacher. Laut Omas auf einem Holzbrett Nudelteig offen trocknen lassen, ohne Tuch, das sammelt sich Feuchtigkeit. Über Nacht stehen lassen und dann Luftdicht verschließen, z.B. Tupper. So hätten sie Monatelang die selbst gemachten Nudeln gelagert, oder auch in Keksdosen, die müssen aber absolut trocken sein, wegen Schimmel. Ich hoffe, ein Foto hochzuladen war ok. Von mir jedenfalls 5 Sterne, einfach TOP und deine "Kunden"-Betreuung ist auch 1A! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Guten Tag Sorry, meine

    Verfasst von gugerl am 18. Oktober 2011 - 12:35.

     

    Guten Tag

    Sorry, meine Antwort hat etwas länger gedauert, weil ich eine Zeit abwesend war.

    Da muss ich dich leider enttäuschen - ich habe daraus noch nie getrochknete Teigwaren hergestellt. Ich verwende sie immer frisch!!! Aber man kann sie natürlich auch trocknen lassen. Ich erinnere mich, dass meine Grossmutter dazu die Nudeln, die sie aus den bereits angetrockneten Teigplatten geschnitten hat, dann auf frische Geschirrtücher gelegt hat, mit eiem anderen zugedeckt und so trocknen hat lassen. Wie lange kann ich dir nicht sagen, dass kommt ja ganz auf die Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit an.Wünsche dir gutes Gelingen!

    Liebe Grüsse

    Ciao, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gugerl Ich hoffe du

    Verfasst von blueicepearl am 8. Oktober 2011 - 15:04.

    Hallo Gugerl

    Ich hoffe du kannst mir helfen: ich möchte aus deinem Teig Nudelplatten für Lasagne machen, hab aber Null Erfahrung mit Nudelteig. Kann ich den Teig, nachdem ich ihn zu Platten geschnitten habe einfach trocknen lassen? Und wie lang muss ich sie trocknen lassen, wie kann ich sie dann aufbewahren, wenn ich sie nicht sofort benötige? (Ich mache ein Dinner und würde sie gerne schon vorbereiten). Ich weiß, Fragen über Fragen, aber ich hoffe sehr auf Antwort, viele liebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • dein "erstlingswerk"

    Verfasst von gugerl am 29. März 2011 - 13:00.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen und vielk Freude mit dem TM.

    Ich muss sagen es gibt kaum einen Tag an dem ich ihn  nicht benütze tmrc_emoticons.)

    Viel Freude mit dem tollen Gerät und liebe Grüsse aus dem Süden

    Claudia

    Ciao, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird ein Erstlingswerk werden.

    Verfasst von FEDORA am 29. März 2011 - 10:35.

    Hallo gugerl,

     

    am Donnerstag kommt mein Thermomix. Dein Rezept wird mit zu den ersten Experimenten zählen, die ich dann ab Freitag durchführen werde. Das Video ist sehr instruktiv und hat mich auch noch gerührt. Schön, dass man im net auch mal sieht, was uralte Leut' alles können...

    FEDORA grüßt.

    Gruß von   FEDORA.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Menge

    Verfasst von gugerl am 13. Dezember 2010 - 11:47.

    Hallo testfee

    Nun wie immer hängt das davon ab, was es vorher und nachher gibt oder ob's das einzige Gericht ist, das auf den Tisch kommt. Ich würde meinen für 4 Personen als Hauptgericht mit einem grünen Salat würde ich die doppelte Menge machen. Wenn's Suppe und Nachtisch gibt reicht schon die angegebene Menge. Oder wenn du sie aufwendiger füllst und Gemüse dazu servierst

    tmrc_emoticons.)

    Ciao, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fragen

    Verfasst von gugerl am 13. Dezember 2010 - 11:42.

    tmrc_emoticons.( Sorry für's nicht melden.

    Hätte nicht gedacht, dass sich jemand für mein Rezept interessiert und wollte es mehr für mich zur Erinnerung aufschreiben. Habe erst kurz meinen Thermomix und bin noch heftig dabei meine "alten" Rezepte umzumodeln und anzupassen. Vieles, was ich schon  lange aus Zeitmangel nicht mehr gemacht habe, kommt jetzt wieder auf den Tisch, Dank Thermomix.  tmrc_emoticons.)

    Also nun zu den Fragen:

    Kochzeit ca. 7 min. (aber nicht sprudelnd kochen, sondern etwas "sanfter")

    Füllung mache ich nach meiner Omi aus Klagenfurt aus: Topfen (Quark), kleingeschnittener altbackener Semmel, Petersil, Kerbel, Minze, Liebstöckel - hab versucht wenigstens die österreichischen Namen zu nennen, die kärntnerischen kennen wahrscheinlich noch weniger tmrc_emoticons.;) und Salz und Pfeffer, wichtig: würzig abschmecken.

    Zu den Kranzerln (kranzalan oder auch krendeln genannt) - das ist schwer zu erklären, ich hab's von meiner Omi gelernt "solangst kane kranzalan machan kannst, kunst nit heiratan"

    Big Smile

    da gibt's auf youtube ein video, das zeigt wie's geht:  http://www.youtube.com/watch?v=QtRH-HCTq54viel Spass tmrc_emoticons.)

    Ach ja und serviert werden die echten kärnter Kasnudeln dann mit brauner (oder wegen Gesundheit bloss zerlassener) Butter und grünem Salat.

    Ciao, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo nerolino, wie lange

    Verfasst von dusty am 11. Dezember 2010 - 01:37.

    Hallo nerolino,

    wie lange hast Du denn Deine leckeren Ravioli gekocht..... würde mich auch echt interessieren bei diesem leckeren Nudelteig...... Danke für Info und

    LG - Dusty  tmrc_emoticons.;)

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Teig heute gemacht,

    Verfasst von Gast am 10. Dezember 2010 - 19:39.

    Habe den Teig heute gemacht, anschließend mit der Nudelmaschine plattgewalzt und mit Frischkäse gefüllte Ravioli daraus gezaubert. Es war suuuuuuuuuperlecker. Vielen Dank für des einfache, tolle Rezept. Dafür gibts von uns 5 Sterne!

    LG Nerolino

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kochzeit

    Verfasst von testfee am 9. Dezember 2010 - 21:49.

    Hallo!

    Ja, auch mich würde interessieren wie lange sie kochen müssen und wieviel das ergibt, reicht die Menge für 4 Personen?

    Danke schon mal

    testfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gugerl, mich würde

    Verfasst von phoebeminou am 9. Dezember 2010 - 17:38.

    Hallo Gugerl,

    mich würde auch die Kochzeit interessieren. Sind sie fertig, wenn sie oben schwimmen? Das Rezept hört sich lecker an, ich werde es demnächst ausprobieren und dann berichten.

     


    phoebeminou


    "Geh' deinen Weg und lass die Leute reden"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Füllung

    Verfasst von Erdbeerfan am 9. Dezember 2010 - 17:06.

    tmrc_emoticons.) Hallo,

    was habt Ihr für eine Füllung. Gibt es da auch ein Rezept dazu?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie geht das mit den "Kranzerln"?

    Verfasst von kitty1071 am 9. Dezember 2010 - 16:34.

    Die Nudeltaschen sehen echt toll aus und ich werde die bald mal probieren. Aber: Wie kriegt man denn die schönen "Kranzerln" hin? Und wie lange etwa werden die Nudeln gekocht? Die Füllung kommt ja kalt rein, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können