3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Fruchtleder


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

Teig

  • 650 g TK-Beeren, (z.B. Waldfrucht, Himbeere...)
  • 1 Mango, (vollreif)
  • 2 Äpfel, (entkernt)
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Zitronensaft
5

Zubereitung

  1. TK-Früchte auftauen lassen und mit dem Zucker im Closed lid ca. 10 Sek/Stufe 10 pürieren.
  2. Beeren-Püree durch ein feines Sieb streichen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und glatt streichen.
  3. Mixtopf kurz ausspülen.
  4. Mango und Äpfel in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft im Closed lid ca. 10 Sek/Stufe10 pürieren.
  5. Mango-Püree ebenfalls auf einem mit Backpapier augelegtem Backblech verteilen und glatt streichen.
  6. Beide Bleche in den Ofen schieben und zwischen Ofentür und Ofen einen Löffel stecken, sodass die Tür einen Spalt offen bleibt. Das Fruchtpüree am besten über Nacht ca. 12 Stunden bei 60°C Umluft trocknen lassen.
  7. Am nächsten Tag das Fruchtleder mit dem Backpapier längs aufrollen und in ca. 2cm dicke Röllchen schneiden. Bis zum Verzehr in einem verschließbaren Glas aufbewahren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich in der Zeitschrift "essen & trinken Für jeden Tag" (12/2016) gefunden und zum Verschenken zubereitet. In einem großen Weck-Glas sehen die Röllchen toll aus, fast wie Rosenblüten.

Man kann natürlich auch nur ein Blech machen, aber aufgrund der langen "Back"-Zeit sollte man mind. 2 Bleche zubereiten, lohnt sonst nicht.

Andere Obstsorten sind auch denkbar, da habe ich aber keine Erfahrung mit. Es sollten aber mind. 650g Obst sein, damit man das Backblech damit voll bekommt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Erstmal vielen Dank fürs Einstellen. Bin beim...

    Verfasst von AKellner am 19. März 2017 - 14:04.

    Erstmal vielen Dank fürs Einstellen. Bin beim Stöbern drüber gestolpert. Ich habe 300 Gramm Heidelbeeren, 300 Gramm Erdbeeren und dazu einen Apfel genommen. Zucker habe ich komplett weggelassen. Die Kinder sind total verrückt danach. In den nächsten Tagen werden weitere Varianten ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können