3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Chicken Thai Curry á la Schirmle mild


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Für die Marinade

  • 600 g Hühnerbrust
  • 2 Esslöffel süße Sojasoße
  • 3 Esslöffel Walnussöl
  • 2 Teelöffel Thai-Curry Gewürz
  • 2 Esslöffel Honig

für die Sosse

  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 150 g Zwiebel, geviertelt
  • 30 g Tomatenmark

Gemüse

  • 1/2 Stängel Lauch, in Streifen geschnitten
  • 200 g Karotten, in Streifen geschnitten
  • 150 g Zucchini, in Streifen geschnitten
  • 1 Stück rote Paprika, in Streifen geschnitten

Weiteres

  • 20 g Olivenöl
  • 1 Würfel Hühnerbrühe
  • 2 Esslöffel Sojasosse hell oder dunkel
  • 250 g Naturjoghurt
  • 100 g Wasser
  • 1 l Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • 250 g Basmatireis
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden.

    Die Zutaten für die Marinade zusammenrühren und das Fleisch darin einlegen. Ca 1 Stunde marinieren und kalt stellen.

     

    Die Zutaten für die Sosse in den Thermomix und 10 Sekunden Stufe 5 grob hacken und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Das Olivenöl dazugeben und alles 3 Minuten 100° Stufe 1 

    Das Fleisch mit der Marinade dazugeben, 2 Minuten Counter-clockwise operation Gentle stir setting100°

     

    Brühwürfel, Paprika, Karotte, Sojasosse, Joghurt und Wasser dazugeben und mit Hilfe das Spatels von Hand vermengen.

     

    10 Minuten 100° Counter-clockwise operationGentle stir setting

     

    Lauch und Zucchini dazu und nochmal 10 Minuten

     

     

    100° Counter-clockwise operationGentle stir setting

     

    Das fertige Curry eventuell mit Salz und Pfeffer, und wer´s scharf mag mit Chili nachwürzen. Alles warm stellen.

     

    Den Topf ausspülen, mit 1 l Wasser auffüllen und einen Fleischbrühwürfel dazugeben.

    Den Gareinsatz einsetzen und den Basmatireis einfüllen.

    15-20 Minuten Varoma Stufe 1

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein Thai Curry sollte mormalerweise scharf sein, aber dieses habe ich absichtlich mild gehalten, weil Kinder mitessen.

Man kann ja am Tisch mit Chili nachwürzen tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt sehr gut,...

    Verfasst von Sunnewirbili1 am 10. Juli 2017 - 11:32.

    Schmeckt sehr gut,

    ich habe auch Currypaste verwendet, anstatt Zucchini Pilze genommen und den Joghurt durch Kokosmilch ersetzt. Danke fürs Einstellen..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Joghurt durch Tsatziki ersetzt und...

    Verfasst von Schnecke 1959 am 4. April 2017 - 20:34.

    Ich habe den Joghurt durch Tsatziki ersetzt und rote Currypaste verwendet. Sehr lecker 😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von thermofan75 am 21. April 2015 - 14:43.

    Hallo Thermoristen/innen!

    Habe statt Joghurt und Wasser 550ml Kokosmilch verwendet und statt Thaigewürz rote Currypaste, sowie 1 Dose Bambusstreifen. Ist dann schärfer und originaler!

    Vielen Dank fürs tolle Rezept!

    Liebe Grüße, 

    Thermofan75

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe noch etwas

    Verfasst von coquelicot am 28. Dezember 2014 - 23:09.

    Sehr lecker! Habe noch etwas rote Currypaste dazu getan. Danke für das gute Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Chicken Thai

    Verfasst von Kieler Deern am 19. Dezember 2014 - 23:24.

    Ich habe das Chicken Thai Curry in vegetarischer Form gekocht. Es war sehr lecker! Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können