3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Flank Steak (Sous Vide)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Flank Steak

  • 400-500 g Flank Steak, vom Rind
  • 1/2 TL Meersalz, bevozogt geräuchertes Maldon Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Herstellung von Röstaromen

  • 10 g Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Fleisch trocken tupfen, mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen und in einem Stück in einen Vakuumbeutel geben. Vakuumieren.


    2. Vakuumbeutel in den Gareinsatz legen und Mixtopf mit Wasser füllen bis über den Rand des Vakuumbeutels.


    3. 60 Min/55 Grad/Stufe 1 garen.


    4. Steak aus dem Vakuumbeutel nehmen, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne das Sonnenblumenöl mit der Butter hoch erhitzen. Kurz in der Pfanne (15 Sek)- 20 Sek auf beiden Seiten scharf anbraten.

    5. 5 Minuten in Alufolie eingepackt ruhen lassem. In 1cm dünne Scheigen (quer zur Faser) aufschneiden und servieren.

    Alternativ:

    Ohne Öl und Butter mit dem Bunsenbrenner von beiden Seiten bräunen.

    5. Auf einem Schneidebrett 2 Minuten ruhen lassen, dann in dünne Schbeiben quer zur Faser schneiden und mit Beilagen servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt z.B. Jack Daniels BBQ Sauce (Smokey) und karamelisierten Tomatenhälften aber z.B. auch Wildkräutersalat mit dünn gehobeltem Parmesan und Baguette.

Als Flanksteak bezeichnet man ein Teilstück der Bauchlappen des Rindfleischs Es wird unterhalb des Rinderfilet abgetrennt und ist ungefähr 750 bis 1000 Gramm schwer. Das Fleisch ist zart und deutlich billiger als Rinderfilet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ossenkopp: Ich nehme einen Thermalisierer, wenn...

    Verfasst von UdoSchroeder am 4. März 2018 - 12:22.

    Ossenkopp: Ich nehme einen Thermalisierer, wenn ich für mehr als 2 Personen koche.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ein Rinderfilet genommen, besser geht es...

    Verfasst von Ossenkopp am 4. März 2018 - 08:19.

    Habe ein Rinderfilet genommen, besser geht es wirklich nicht! Noch nie habe ich so ein zartes Stück Fleisch gegessen! Hatte die Idee, zwei weitere Stücke im Varoma mit zu zubereiten, das geht leider nicht! Wie macht ihr das, wenn ihr für mehrere kochen wollt? Nach dem TM es auspacken und in den Kühlschrank und dann vorm Verzehr erst anbraten und wenn ja, länger als 30 sek.? Gespannt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • monimatz: Ja das funktioniert auch. Die Größe...

    Verfasst von UdoSchroeder am 28. Februar 2018 - 08:55.

    monimatz: Ja das funktioniert auch. Die Größe desSteaks muss halt in den Garkorb passen.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von monimatz am 28. Februar 2018 - 07:00.

    Hallo,
    würde es gerne ausprobieren.
    Funktioniert es auch mit Hüftsteaks vom Rind ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gruste: Vielen Dank.

    Verfasst von UdoSchroeder am 27. Februar 2018 - 23:29.

    Gruste: Vielen Dank.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Rezept, danke. Die Familie war...

    Verfasst von Gruste am 27. Februar 2018 - 19:53.

    Sehr gutes Rezept, danke. Die Familie war begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kw110Hallo Karin vielen Dank fuumlr deinen...

    Verfasst von UdoSchroeder am 9. Mai 2017 - 17:24.

    kw110:Hallo Karin, vielen Dank für deinen Kommentar. Wenn ich mehrere Gäste habe, verwende ich für das Sous Vide garen einen Thermalisierer. Die gibt es heute schon für wenig Geld. Das ist dann weniger aufwendig als im Backofen. Natürlich hilft deine Methode für den Anfang. Wenn man mal die Vorzüge des Sous-Vide garens schätzen gelernt hat, ist der Kauf eines Thermalisierers sicher eine gute Wahl.
    Danke für die 5 Sterne.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bessser und zarter kann man ein Flanksteak nicht...

    Verfasst von kw110 am 9. Mai 2017 - 14:31.

    Bessser und zarter kann man ein Flanksteak nicht zubereiten.

    Habe aber zum Sous Vide garen noch einen weiteren Tip. Falls es im TM mal zu eng wird (z.B. mehrere Personen) kann man das Verfahren auch im Backofen anwenden. Einen großen schweren Topf (am besten Gusseisen) mit auf ca. 55 - 60° heissen Wasser füllen. Auf den Topfboden möglichst ein passendes Gitter stellen (ich habe z.B. den Dämpfeinsatz vom Schnellkochtopf genommen)Ein Bratenthermometer in das Wasser hängen zur Kontrolle der Temperatur. Die Vakuumpäcken in den Topf legen und den Topf in den auf ca. 65° vorgeheizten Backofen auf ein Backblech / unterste Schiene stellen. Dann wie gewohnt je nach dicke der Fleischstücke entsprechend lange im Ofen lassen. Gelingt genauso gut wie im TM!!! Smile

    Viele Grüße Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine schnelle

    Verfasst von Jo Jo am 7. August 2016 - 15:52.

    Danke für deine schnelle Antwort, hätte ich auch selbst drauf kommen können.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit einem VaKuumierer. Es

    Verfasst von UdoSchroeder am 7. August 2016 - 00:50.

    Mit einem VaKuumierer. Es gibt auch die Möglichkeit ohne Vakuumierer. Schau einfach mal im Internet nach, da findest du Anleitungen.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann mir mal jemand verraten

    Verfasst von Jo Jo am 6. August 2016 - 23:47.

    Kann mir mal jemand verraten wie man das Fleisch vacuumiert? Würde das Rezept gerne probieren.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne und viel

    Verfasst von UdoSchroeder am 17. Mai 2016 - 00:37.

    Danke für die Sterne und viel Freude mit meinem Rezept. Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gerry, du bist ja

    Verfasst von UdoSchroeder am 17. Mai 2016 - 00:16.

    Hallo Gerry, du bist ja wieder von der ganz schnellen Truppe. Danke für einen erneuten Regen(*****).

    Bei einem Flank Steak handelt es sich um ein fantastisches Stück vom Rind. Es wird aus der Dünnung, also dem Bauchlappen des Rindes geschnitten. Es ist ein recht dünnes Steak, welches flach ausläuft. Man bekommt es in Deutschland noch nicht so leicht. Metro hat es häufig. Auch im Internet gibt es viele Bezugsquellen. In USA bekommt man Flank Steak in fast jedem Supermarkt.

    Die Preise hier für 1 Kg schwanken je nach Qualität etc zwischen €20 und € 35. Also Augen auf beim Kauf! Liebe Grüße, Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gerry, du bist ja

    Verfasst von UdoSchroeder am 17. Mai 2016 - 00:16.

    Hallo Gerry, du bist ja wieder von der ganz schnellen Truppe. Danke für einen erneuten Regen(*****).

    Bei einem Flank Steak handelt es sich um ein fantastisches Stück vom Rind. Es wird aus der Dünnung, also dem Bauchlappen des Rindes geschnitten. Es ist ein recht dünnes Steak, welches flach ausläuft. Man bekommt es in Deutschland noch nicht so leicht. Metro hat es häufig. Auch im Internet gibt es viele Bezugsquellen. In USA bekommt man Flank Steak in fast jedem Supermarkt.

    Die Preise hier für 1 Kg schwanken je nach Qualität etc zwischen €20 und € 35. Also Augen auf beim Kauf! Liebe Grüße, Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  sehr gut. Werden wir

    Verfasst von CL151174 am 16. Mai 2016 - 23:56.

    Hallo,  sehr gut. Werden wir bald mal testen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier kommen die vollen 5

    Verfasst von Gerry kocht am 16. Mai 2016 - 23:53.

    Hier kommen die vollen 5 Sterne. In der kurzen Zeit konnte ich es noch nicht nachmachen. Aber ich weiß aus Erfahrung, daß Du hier wieder ein SOUDO´S VIDE hingetrippelt hast.

    Trotzdem habe ich eine Frage dazu:    Was ist ein "Flank"-Steak?

    Sieht nach Rind aus.

    Wie Du weißt, lebe ich hier in Bayern am See. Und ich möchte mich nicht beim Metzger meines Vertrauens blamieren, wenn ich den nach einem Flanksteak frage und der vielleicht es auch nicht weiß ......

    tmrc_emoticons.;)

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können