3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Gaga Cheeseburger Ring Ringburger Gaggaburger Burgerkranz


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Gagga Füllung

  • 500 Gramm Hackfleisch, Rind, oder gemischt
  • 100 Gramm Schinkenspeck, in Scheiben
  • 2 Stück rote Zwiebeln, In Ringen
  • 1 Stück Mozzarella
  • 4 Scheiben Käse, Schmelzkäse oder Gouda
  • 0,5 Teelöffel Salz, fein
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Esslöffel Senf
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 0,5 Eigelb
  • 3 Gewürzgurken, In Scheiben

Gaga Cheeseburger Teig

  • 10 Gramm Hefe
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 1 Prise Zucker
  • 170 Gramm Wasser, Lauwarm
  • 1 Eiweiß
  • 0,5 Eigelb
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 350 Gramm Mehl, Dinkel 630 oder Weizen 405
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gaga Teig aus dem Thermomix und Füllung aus der Pfanne
  1. Hefe, Zucker und Wasser in den Closed lid füllen und 2Min/37Grad/Stufe1 vermischen.
    Ei (ca. die Hälfte vom Eigelb zum Bestreichen aufbewahren), Salz, Olivenöl und Mehl in den Closed lid füllen und 3Min/Dough mode Kneten.
    Teig im Topf gehen lassen bis die Füllung fertig ist...
  2. Backofen vorheizen, 180 Grad Ober/Unterhitze.
    Backform fetten und mit Sesam ausstreuen.
    Beschichtete Bratpfanne auf den Herd stellen und auf hohe Temperatur bringen.

    Hackfleisch scharf anbraten.
  3. Währenddessen Zwiebeln in Ringe und Gürkchen in Scheiben schneiden, den Mozzarella in Stücke schneiden.

    Pfanne schräg stellen und das angebratene Hackfleisch umfüllen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen, abgelaufenes Fett in der Pfanne lassen.

    Speck (in Scheiben oder Würfeln) knusprig in der Pfanne braten und danach zur Seite legen, Fett in der Pfanne lassen.

    Zwiebeln in die Pfanne geben, und nach gewünschter Bräunung anbraten, danach umfüllen.
  4. Teig ausrollen.
    ich habe 3 teile gemacht, Größe ca 15 x 20 cm und nacheinander überlappend in die Form legen.

    Miteinander durch andrücken verbinden und zum Füllen oben am Rand etwas festdrücken.
  5. Mit Senf, Ketchup und Mayo bestreichen.

    Die Hälfte vom Mozzarella verteilen, Hälfte vom Speck und den Zwiebeln dazu.
  6. Hackfleisch gleichmäßig verteilen.

    Wer mag Gürckchen drauf verteilen (wir mögen das nicht 😇).

    Restlichen Speck und Zwiebelringe auf dem Hackfleisch verteilen und mit Scheibenkäse belegen.
  7. Den Teig vom Rand über der Füllung Falten und mit etwas Ei bestreichen damit es besser zusammenhält.

    Komplett mit Eigelb bestreichen, mit Sesam bestreuuen und circa 18-20 Minuten auf der unteren Schiene backen.
  8. Auf einen großen Teller stürzen und servieren.
    Guten appetit.

    PS: ich hatte bei den Bildern auf mittlerer Schiene gebacken, darum ist die Unterseite so hell.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ihr braucht eine glatte Ring Kuchenform, auch als Frankfurter Kranz, Bunt oder Gaga / Gagga Form bekannt mit Durchmesser von 26-30 cm
Bei uns sind 4 Leute mit kleinem Salat dazu satt geworden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was für eine Wahnsinnsarbeit,bei mir war der Teig...

    Verfasst von Tina Thermi am 2. November 2017 - 18:39.

    Was für eine Wahnsinnsarbeit,bei mir war der Teig leider sehr klebrig.Hab ihn versucht auszurollen ,dann zu füllen und dann in die Form zu bekommen.Sag mal so,das war wohl nix.Geschmacklich nicht übel,aber der kommt leider nicht in die Sammlung,sorry!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, das ganze ist gerade im Ofen. Das Füllen fand...

    Verfasst von Manuelsoma Kai am 22. Oktober 2017 - 13:25.

    So, das ganze ist gerade im Ofen. Das Füllen fand ich sehr mühsam. das nächste mal werde ich den Teig ausrollen, füllen und dann wie nen Strudel zusammenrollen und erst dann in die Form legen. Ich denke das ist wesentlich einfacher. Zur Füllung hab ich noch reichlich Gemüse gegeben da es uns sonst zu Fleischlastig gewesen wäre.

    Wenn du etwas willst was du noch nie hattest, dann tu was du noch nie getan hast

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee - werde ich ausprobieren!...

    Verfasst von WinniT am 21. Oktober 2017 - 12:54.

    Tolle Idee - werde ich ausprobieren!
    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können