3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Geschnetzeltes mit Champignons


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 600 g Schweineschnitzel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Champignons, braun
  • 3/4 l Wasser
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • 2 EL Reismehl
  • 3 TL Instantbrühe
  • 1 Würfel Bratensaft (z.B. von Maggi)
  • etwas Frischkäse od. Creme Fraiche
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Schnitzelfleisch waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und auf Stufe 5 zerkleinern. 2El Öl zugeben und 2 Min., Varoma, Stufe 1 dünsten. Das Schnitzelfleisch in Streifen zugeben, mit Salz u. Pfeffer würzen und weitere 5 Min., VaromaCounter-clockwise operation,Gentle stir setting dünsten. Danach Wasser, Brühe, Reismehl und Bratensaft zugeben und für 15Min., 100°CCounter-clockwise operation, Stufe 1 kochen. In der Zwischenzeit die Champignons in Scheiben schneiden und 5Min. vor Ende der Garzeit durch die Deckelöffnung zugeben. Anschl. Thymian, Frischkäse od. Creme fraiche zugeben und 2 Min. Counter-clockwise operation, Stufe 2 unterrühren.


    Dazu passen Knödel, Spätzle, Reis od. Nudel und ein Salat.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Sauce ist echt sehr

    Verfasst von C... am 10. Oktober 2012 - 12:51.

    Die Sauce ist echt sehr lecker aber auch ziemlich dünn..Unser Fleisch war allerdings auch sehr hart und die Champignons hab ich fünf Minuten länger gegart. Die Zubereitung ist abervwirklich sehr einfach. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mit Putenschnitzel gemacht

    Verfasst von rappeltine am 16. Oktober 2010 - 01:48.

    Da ich Putenschnitzel aufgetaut hatte, habe ich das Rezept damit ausprobiert. In die Soße habe ich noch etwas Sahne und Schmelzkäse gegeben. Werde beim nächsten mal nur etwas weniger Flüssigkeit nehmen. Ansonsten hat es sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für den Tip. Probier

    Verfasst von elfengleich am 18. Mai 2010 - 15:12.

    danke für den Tip. Probier ich aus!


     


    good vibrations


    elfengleich

    .............................................................


    good vibrations


    elfengleich


    ...........................................................


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr legt euer

    Verfasst von juliak am 18. Mai 2010 - 14:55.

    Hallo Ihr


    legt euer Schweinefleisch mal einen Tag vorher in Buttermilch ein. Hab es gemacht und mein Fleisch war schön zart. Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich habe inzwischen auch

    Verfasst von graziella am 13. Mai 2010 - 16:15.

    Also ich habe inzwischen auch die Erfahrung gemacht, dass Hühnerfleisch besser ist ( nach unserem Geschmack ). Ist einfach zarter.


    LG

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ach so-hab ja noch nix zum

    Verfasst von elfengleich am 13. Mai 2010 - 16:09.

    ach so-hab ja noch nix zum Rezept geschrieben. Geschmacklich gut. Soße zu dünn. Fleisch total hart. Ich glaub das Schnitzel kam von einem älteren Tier tmrc_emoticons.J)


    TM läuft schon wieder...jetzt wegen Blaubeermuffins...denn das Mittagessen is ja seeeeeeehr leicht ausgefallen, weil das Fleisch kaum zu beißen war...


     


    good vibrations


    elfengleich

    .............................................................


    good vibrations


    elfengleich


    ...........................................................


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch eine gite Idee mit dem

    Verfasst von graziella am 13. Mai 2010 - 15:45.

    Auch eine gute Idee mit dem Schnellkochtopf. Außerdem war das kein Anfängerglück sondern Können tmrc_emoticons.)   tmrc_emoticons.)


    Ich versuche auch verschiedene Variationen,klappt es ist das wunderbar,wenn nicht dann nicht. tmrc_emoticons.(


    Liebe Grüße


    graziella

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte mal berichten: Ich

    Verfasst von elfengleich am 13. Mai 2010 - 15:13.

    Ich wollte mal berichten: Ich hab den Reis 3 min im Schnellkochtopf gegart, in den Einsatz des Varomas abgeschüttet, Varoma zusammengesetzt und auf den TM gesetzt, so dass es noch 12 Minuten bis zum Fertig-Moment waren. Hat geklappt-Anfängerglück würd ich sagen....


    good vibrations


    elfengleich

    .............................................................


    good vibrations


    elfengleich


    ...........................................................


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halo elfebgleich, ich habe

    Verfasst von graziella am 13. Mai 2010 - 00:15.

    Halo elfengleich,


    ich habe auch schon mal versucht,Reis und Fleisch zusammen zu machen.Aber das klappt nicht so ganz. Ich würde,wie lolamaus vorgeschlagen hat,den Reis im Kochtopf machen und das Fleisch im TM. Ich habe Mikrowellenschüsseln von Tupp****, in denen ich den Reis oder Kartoffeln dann bei solchen Gerichten koche. Oder aber du machst den Reis zuerst,und wärmst ihn dann kurz in der Mikrowelle auf. Vielleicht kann jemand mit mehr Erfahrung ( ich habe meinen TM auch erst seit 5.März). noch einen besseren Tipp geben und es klappt doch. Würde mich auch interessieren.


    LG graziella

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo elfengleich, bei so

    Verfasst von lolamaus am 12. Mai 2010 - 23:29.

    Hallo elfengleich,


    bei so einem Rezept wird das schwierig. Bei 25 Min. garzeit für das Fleisch, dann ist der Reis vermutlich kalt. Eine Alternative wäre den Reis vorher zu kochen und ihn im Varoma auf den Mixtopf zu stellen und warm zu halten. Allerdings gart er ja dann noch nach und wird wohl pampig werden. Auch von der Zeit her wäre mir das zu aufwendig. Ich würde wohl eher zeitgleich mit dem Fleisch den Reis im Kochtopf kochen, dann ist alles zusammen fertig und du hast insgesamt die hälfte der Zeit gespart.


    Aber vielleicht haben andere vielleicht noch ne einfachere Idee?


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich würde gern dieses

    Verfasst von elfengleich am 12. Mai 2010 - 23:17.

    Hallo,


    ich würde gern dieses Rezept morgen (Donnerstag) ausprobieren. Meine Kinder und ich möchten Reis dazu essen, aber ich möchte ALLES im TM zubereiten. (Den hab ich erst seit gestern und heute eine super Tomatensuppe gekocht!)


    Meine Frage: Geschnetzeltes fertig machen, in den Varoma zum warmhalten geben, während im Garkorb der Reis gart oder vielleicht das Geschnetzelte bis auf die Pilze fertig machen im Mixtopf lassen zum garn und Reis im Varoma kochen...?


    Wie macht ihr sowas?


    good vibrations


    elfengleich

    .............................................................


    good vibrations


    elfengleich


    ...........................................................


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, auch uns hat

    Verfasst von Heimchen am 14. Februar 2010 - 19:35.

    Hallo zusammen,


    auch uns hat diese Form Geschnetzeltes sehr gut geschmeckt! Ich habe mit Kartoffelmehl gebunden und auch bei mir war es sehr flüssig. Mußte dann nochmals nachhelfen!


    Aber geschmacklich bekommt es 5 Sterne! Einfach toll.


    Danke für das Rezept

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut,

    Verfasst von rappeltine am 11. Februar 2010 - 20:52.

    nur die Soße war mir etwas zu flüssig. Das nächste mal werde ich etwas weniger Wasser nehmen. Auch hat das Reismehl etwas geklumpt. Ansonsten war es sehr lecker. Ich habe selbstgemachte Semmelknödel aus dem Grundkochbuch dazugereicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können