3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechischer Kartoffelauflauf für 2 Personen


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

als erstes

  • 1 Zwiebel
  • 10 Olivenöl

Sauce

  • 100 g Sahne oder Cremefine
  • 225 g Milch
  • 1 EL Salatkräuter getrocknet
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühepulver
  • 1/4 Teelöffel Paprika süß + Pfeffer
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 80 g Schmelzkäse Kräuter
  • 1 Teelöffel Stärke

Basis

  • 300 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 150 g Feta in Steifen oder gewürfelt
5

Zubereitung

    Vorbereitung: Backofen auf 200°C Umluft vorheizen
  1. die Zwiebel halbieren und in den Closed lid geben, 5Sek/Stufe 5 mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Ölivenöl zugeben und 4 Min./Varoma/Stufe 1 ohne Messbecher anbraten.

  3. Sauce
  4. Sahne, Milch Kräuter, Brühe und Gewürze in den Closed lid Counter-clockwise operation 15 Sek/Stufe 2 vermischen, dannCounter-clockwise operation 5/Min./100°C/Stufe 1 kochen.

  5. Wenn die Sauce 100°C erreicht hat,  das  Hackfleisch in kleinen Brocken durch die blaue Deckelöffnung in den Closed lid geben, nochmal Counter-clockwise operation 7 Min./90°C/Stufe 1 garen.

  6. Schmelzkäse in Würfeln und die Stärke zugeben und nochmal Counter-clockwise operation 1 Min./80°C/Stufe 1

  7. die Soße durch das Garsieb gießen.

    Das Hackfleisch in dem Garsieb als erstes in eine Auflaufform schichten.

  8. Die Kartoffelscheiben auf dem Hackfleisch verteilen

  9. Die Käsesoße darübergiessen und mit den Fetascheiben bzw. Fetawürfeln abdecken.

  10. Bei 200°C Umluft 40 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt ein grüner Salat und ein Glas Retsina.

Auf dem Foto habe ich zuerst Kartoffeln, dann das Hackfleisch in  Soße,Feta geschichtet, da das aber nicht so schön aussieht empfehle ich euch die Reihenfolge: Hackfleisch, Kartoffeln, Soße, Feta

man kann natürlich auch rohe Kartoffelscheiben in den Gareinsatz legen und  diese, wenn man die Saucenzutaten in den Topf tut, anschließend einhängen.

Man muss sie dann allerdings nochmal kurz rausnehmen, wenn man das Hackfleisch, den Schmelzkäse etc. in den Topf gibt - etwas umständlich, deshalb gibt es bei mir am Vortag Kartoffel mit Quark und ich koche dabei einfach 300g Kartoffeln mehr mit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe das Rezept mit Gnocci zubereitet. Seeeehr...

    Verfasst von BirgitStthff am 30. November 2016 - 12:46.

    Habe das Rezept mit Gnocci zubereitet. Seeeehr leckerSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von PeggyMo am 29. Dezember 2015 - 07:32.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut empfehlenswert, danke

    Verfasst von altmarkthermi am 31. Oktober 2015 - 09:05.

    Absolut empfehlenswert, danke

    altmarkthermi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hans-D., das mit dem

    Verfasst von christiane1962 am 19. Oktober 2015 - 17:42.

    Hallo Hans-D.,

    das mit dem Hähnchenfleisch ist ja eine super Idee, das werde ich die Tage mal ausprobieren. Außerdem ist Hähnchenfleisch ja auch Kalorienärmer!!

    Danke für den Tip.

     

    Grüße Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr lecker!! Das gibt es

    Verfasst von Hans-D. am 15. Oktober 2015 - 22:31.

    Seeeehr lecker!!

    Das gibt es öfter.

    Da ich kein Hackfleisch hatte, habe ich den Auflauf mit (in der Pfanne angebratenem) Hähnchenfleisch zubereitet.

    Prima!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat der Auflauf auch sehr

    Verfasst von Rieke166 am 5. Oktober 2015 - 19:37.

    Uns hat der Auflauf auch sehr gut geschmeckt, besonders am zweiten Tag tmrc_emoticons.)

    Den wird es hier bestimmt noch öfter geben, finde ich auch ein gutes Rezept wenn eine Feier ansteht oder Besuch kommt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach die Sterne noch

    Verfasst von Seirei am 13. April 2015 - 12:35.

    Ach die Sterne noch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War wirklich lecker. Jedoch

    Verfasst von Seirei am 13. April 2015 - 12:33.

    War wirklich lecker. Jedoch nach der empfohlenen Zeit im Ofen noch zu flüssig. Nach nochmaligen Erwärmen aber perfekt. Würde Lauch oder Porree das nächste Mal hinzufügen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe noch etwas

    Verfasst von dejo0319 am 6. März 2015 - 16:10.

    Sehr lecker! Habe noch etwas anders gewürzt, aber das kann ja jeder machen wie er lustig ist tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Boah super lecker! Vielen

    Verfasst von scheemi am 23. September 2014 - 21:09.

    Boah super lecker! Vielen Dank für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo, die Tetta ist

    Verfasst von Tetta am 12. September 2014 - 17:05.

    Hallihallo, die Tetta ist wieder do. Haben heute den Auflauf gemacht und natürlich auch gegessen. (Leider nicht alles geschafft! tmrc_emoticons.(( ) War wirklich sehr, sehr lecker ! tmrc_emoticons.p Habe noch eine Messerspitze Knobipaste reingetan und 2 gehäufte TL Suppengrundstock (statt der Gemüsebrühe). Geschmacklich optimal, aber leider ist beim rausnehmen aus der Form alles durcheinander gefallen, weil zu viel Soße da war. Doch dieses hat ja dem Geschmack keinen Abbruch getan und wir vergeben gern 5 Sterne für dieses Gericht. Werde das nächste Mal etwas weniger Sahne und Milch nehmen. Dann müßte es passen. Herzliche Grüße und vielen Dank für´s Einstellen - Tetta Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Danke für

    Verfasst von niehausj am 3. August 2014 - 13:03.

    Super lecker! Danke für dieses tolle Rezept!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, gibt es bestimmt

    Verfasst von Beccy84 am 8. Mai 2014 - 00:49.

    Sehr lecker, gibt es bestimmt wieder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres rezept. selbst

    Verfasst von creativemaus am 12. März 2014 - 09:35.

    Super leckeres rezept.

    selbst meine Tochter die Kartoffeln nicht so gern ist wahr begeistert.

    Auch meine zweite Tochter hat gleich "drei" Portionen verschlungen.

    Diesen Auflauf wird es bei uns öfters geben.

    Danke für das tolle Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich, das dein Mann

    Verfasst von christiane1962 am 26. Dezember 2013 - 12:48.

    Es freut mich, das dein Mann mein Rezept gut nachvollziehen konnte. Ich versuche die Rezepte immer so zu schreiben, das auch Thermofix Anfänger das Rezept gut verstehen.

    Grüße von mir auch unbekannterweise an deinen Mann

    Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Mann war begeistert. Er

    Verfasst von Thermomicha am 26. Dezember 2013 - 12:34.

    Mein Mann war begeistert.

    Er sagt: er hat es genau nach deinen Rezeptangaben zubereitet. Das Ergebnis war ein sehr leckeres Mittagessen. Dazu gab es einen leckeren Endiviesalat mit Senf-Zwiebel-Dressing.

    Liebe Grüße Micha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können