3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hack-Fleisch-Bällchen (Mini-Frikadellen) spanische Art in Sherry-Sauce


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 3+3 EL frische Petersilie, grob gezupft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2+1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Ei
  • 30 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml trockerner Sherry
  • 500 ml Gemüse- oder Geflügelboullion
  • 20 kl. Kartoffeln (ca. 600g), z.B. Drillinge
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
5

Zubereitung

  1. Toastbrot in den Closed lid geben und 10sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Fleisch, 3 EL Petersilie, Knobi, 2 TL Paprika und Ei in den Closed lid geben und 50sec./Counter-clockwise operation/Stufe 4 vermischen, dabei den Spatel zu Hilfe nehmen.

    Ca. 20 walnußgroße Fleischbällchen formen und diese in den Varoma legen.

  2. Closed lid säubern.

     

  3. Zwiebel in den Closed lid geben, 5sec./Stufe5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben, 1 TL Paprika, Butter und Mehl zugeben und 5min./VAROMA/Stufe 2 dünsten.

  4. Dann Sherry und Boullion einfließen lassen, weitere 3min./VAROMA/Stufe 2 ohne Messbecher köcheln.

    In den 5min. Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in das Garkörbchen legen.

  5. Garkörbchen einhängen, Deckel drauf legen, Varoma mit Varoma-Deckel aufsetzen und 35min./VAROMA/Stufe 1,5 garen.

  6. Varoma absetzen, Garkörbchen herausnehmen, restliche Petersilie hinzugeben und Sauce 15sec./Sufe 8 aufmixen (mit Stufe 4 anfangen und nach und nach hochdrehen) und abschmecken.

    Wer die Sauce etwas sämiger mag, gibt zusätzlich noch 1 EL Mehl hinzu und lässt die Sauce nach dem Pürieren noch mal kurz aufkochen: 1,5min./VAROMA/Stufe 2.

  7. Fleischbällchen und Kartoffeln auf 4 Schälchen oder Teller verteilen, mit Sauce begießen und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:18984:]]Fleischbällchen und Kartoffeln sollten die gleiche Größe haben, damit sie gleichzeitig gar werden, Kartoffeln ggf. halbieren oder vierteln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare