3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackfleischröllchen mit Feta und Minze


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Hand frische Minzblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 altbackenes Brötchen, in Wasser einweichen
  • 600 g Hackfleisch
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Koriander
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • 200 g Feta
  • evtl. Zuckercouleur
  • Als Beilagen empfehle ich:
  • Zaziki
  • Tomatenreis
  • Krautsalat
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Minzblätter im Closed lid hacken (durch die Deckelöffnung ins laufende Messer fallen lassen, 3 Sek/ Stufe 5), umfüllen

    Zwiebel schälen, vierteln, 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern

    Eingeweichtes Brötchen kräftig ausdrücken, mit allen anderen Zutaten außer dem Feta in den Closed lid geben und 2 Min/Dough mode kneten lassen. Anschließend im Closed lid 20 Sek/ Stufe 3 "verfeinern".

    Feta währenddessen in kleine Würfel schneiden und mithilfe des Spatels im Counter-clockwise operation unter die Hachfleischmasse heben.

    Kleinere Hachfleischröllchen formen (evtl. zur Hilfe Hände anfeuchten) und in den Varoma bzw. dessen Einlegeboden geben und 30 min/ Varoma/Stufe 1-2 garen. Wer es nicht so blass mag, bestreicht die Röllchen vor dem Garen mit Zuckercouleur. Sie können natürlich auch in der Pfanne gebraten werden.

    Dazu passt Tomatenreis, Krautsalat sowie Zaziki hervorragend. Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich brate die Röllchen in der

    Verfasst von jule03 am 26. Februar 2011 - 12:24.

    Ich brate die Röllchen in der Pfanne,das schmeckt uns besser. Die Minze kann man auch weglassen, wenn das zu "exotisch" ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können