3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenfilet mit Rosenkohl und Kartoffeln in Käsesoße


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 500-600 g Rosenkohl (TK oder frisch)
  • 750 g Kartoffeln
  • 500 g Wasser
  • 2 Teelöffel Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 1 Zwiebel (Größe nach Geschmack
  • 15 g Fett (Öl, Butter oder Margarine)
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 100 g Sahne, Milch, Frischkäse oder Schmand
  • 30 g Mehl
5

Zubereitung

  1. Hähnchenfilets würfeln oder ganz lassen und würzen. Ich nehme gerne Paprika, Salz, Pfeffer und Tomatenpesto oder Sojasauce und lasse das Fleisch noch mind. 1 Std. im Kühlschrank durchziehen.

     

  2. Das Wasser mit der Brühe in den Closed lid einwiegen.

    Rosenkohl im Varoma verteilen.

    Kartoffeln schälen und würfeln, in den Gareinsatz legen. Nach Belieben noch mit 1 TL Salz und 1-2 TL Kräutern (z.B. Rosmarin, Kräutern der Provence oder Thymian) bestreuen.

    Das Fleisch im Einlegeboden verteilen.

    Alles 25-30 Min./Varoma/Stufe 1 garen und warmstellen, Garflüssigkeit auffangen

     

  3. Zwiebel schälen und vierteln, 5 sec. auf Stufe 5 zerkleinern. Stücke mit dem Spatel oder Silikonschaber nach unten schieben, nach Belieben mit Paprika und Salz bestäuben. Das Fett hinzufügen und 2,5 Min./10°C/Stufe 1 andünsten. 300g Garflüssigkeit, die Sahne  oder ähnl., den Parmesan und das Mehl zugeben und 4 Min./100°C/Stufe 2-3 aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken. Alles zusammen anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mische gerne noch 1-2 Möhren und/oder 1 Paprikaschote  unter den Rosenkohl oder nehme Broccoli statt Rosenkohl. Bei dem Gemüse kann man wunderbar variieren, je nachdem worauf man Appetit hat. Statt Hähnchen kann man auch anderes Fleisch nehmen oder das Fleisch ganz weglassen.

Statt Kartoffeln kann man auch jede andere Beilage servieren (Nudeln, Gnocchi, Reis, Kroketten,..)

Beim Servieren streue ich mir gerne noch Parmesan oben drüber.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare