3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Krautwickel ~ Kohlrouladen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Krautwickel-Füllung

  • 1 große Zwiebel, ca. 100 g
  • 10 g Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 50 g Semmelbrösel, evtl. frisch ''gemixt''
  • 2 Eier - Gr. M
  • 2 EL gehackte Petersilie, evtl. gefrorene verwenden
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Kopf Weißkraut/-kohl
  • 2 l kochendes Wasser

Für die Varoma-Zubereitung

  • 1 EL (gehäuft) Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • 1000 g Wasser

Fürs Anbraten / für die Soße

  • 3 EL Palmin soft
  • 1 Teelöffel Palmin Soft fürs Anbraten der Speckstreifen
  • 100 g Frühstücksspeck, ca. 12 dünne Scheibchen
  • 1 EL braunen Zucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 35 g Speisestärke
  • 50 g Sahne
5

Zubereitung

    Zuerst den Weißkohl-Kopf vom Strunk befreien
  1. Ich schäle zuerst immer die (kleineren) Kartoffeln. Meist verwende ich festkochende. Sollten die Kartoffeln zu groß sein, halbieren.

    Den Wasserkocher aktivieren - Maximalmenge Wasser kochen.

    [size= 12px; line-height: 1.5]Evtl. die äußeren, weniger schönen Blätter entfernen. 12 Blätter für die Rouladen und noch 3 weitere - dann die kleinsten - Blätter für die Füllung vorsichtig vom Kohlkopf lösen, so dass die Blätter weitestgehend ohne Risse sind. Von den 12 größten Blättern die unteren dicken Rippen flacher schneiden.
  2. Diese 12 Wickelblätter in einen großen Topf legen (mit den Rippen nach unten), kochendes Wasser darübergießen, das zweite Mal den Wasserkocher aktivieren und eine Kanne Wasser kochen. Dieses nochmals über die Krautblätter gießen. Nun die Blätter hierin mind. 5 min. liegen lassen.
  3. In dieser Zeit die geschälte Zwiebel in den Closed lid Messbecher aufsetzen, 5 sec/Stufe 5 zerkleinern, öffnen, mit dem Spatel die Zwiebelchen nach unten schieben, Closed lid wieder schließen, Messbecher nicht vergessen und nochmals 3 sec/Stufe 5 mixen. Durch die Deckelöffnung das Öl einwiegen, 3 min/Varoma/Stufe 1 dünsten Closed lid öffnendie 3 kleinen Krautblätter zugeben Closed lid schließen, 5 sec./Stufe 5 zerkleinern.
  4. Hackfleisch, Eier, Gewürze, Semmelbrösel, Petersilie in den Closed lid, schließen, 20 sec./Counter-clockwise operation/Stufe 4 vermischen.

    Masse in eine seperate Schüssel umfüllen, Reste mit dem Spatel aus dem Closed lid entfernen, evtl. auch noch mithilfe der TURBOtaste. Closed lid kurz säubern. Das Brät mit dem Spatel in 6 in etwa gleichgroße Stücke teilen.
  5. Die Gewürzpaste in den Closed lid, vom ''Blanchie''wasser der Krautblätter 1000g in den Closed lid einwiegen. Den Rest des Wassers - bis auf ca. 50 ml - wegschütten. Die Kartoffeln ins Garkörbchen, dieses in den Closed lid hängen und Closed lid schließen.

    Varoma schon mal daraufstellen.
  6. Je zwei Krautblätter übereinanderlegen, einen Teil Brät auf die Blätter und Krautwickel herstellen, mit Rouladennadeln fixieren. Die restlichen 5 Krautwickel ebenso herstellen.
  7. In einem größeren Topf 1 Teelöffelchen Palmin erhitzen, die feinen Speckscheiben nacheinander darin anbraten. Die gebratenen Speckscheiben im Varoma und auf dem Einlegeboden verteilen.
  8. Nun in dieses Fett nochmals 1 Eßl Palmin hinein, 2 Krautwickel auf beiden Seiten darin anbraten (inzwischen etwas die Hitze reduzieren, sonst brennen sie zu schnell an), die restlichen 4 Rouladen ebenso anbraten und jeweils drei im Varoma und im Einlegeboden verteilen. Varoma schließen.
  9. In den heißen Topf mit dem Restfett und dem Röstaroma den braunen Zucker streuen, etwas karamellisieren, Sojasauce hinzu, einmal umrühren und mit den restl. 50 ml Blanchierwasser ablöschen! Von der Kochstelle ziehen und stehen lassen.

    Nachdem ich hier las, dass anscheinend 35 min nicht ausreichend sind, habe ich die Wickel 40 min/Varoma/Stufe 2 gegart.
  10. Varoma nach der Garzeit abnehmen, Closed lid öffnen, Garkörbchen mit den Kartoffeln in einen entsprechend großen Behälter mit Deckel (Topf oder Schüssel - gerne auch von T****r ) stellen und warm stellen (bei mir immer zwischen Bett- oder sonstige Decken).

    Gemüsebrühe in einen entsprechend großen Messbecher oder eine Schüssel umfüllen.

    Die Speisestärke wiege ich in eine Tasse ein, rühre mit etwas Gemüsebrühe an, da ich keine Klumpen mag.

    Soja-Zucker-Röstaroma-Sud in den Closed lid einwiegen, 3 - 4 Speckstreifen aus dem Varoma nehmen, in den Closed lid geben , Closed lid verschließen, Messbecher aufsetzen, 10 sec/Stufe 8 zerkleinern. Mit Gemüsebrühe über die Deckelöffnung auf 650 g auffüllen. Messbecher aufsetzen, 3 min/100°/Stufe 1 Sauce kochen. Über die Deckelöffnung die Sahne einwiegen, noch 1 min/Stufe 1 rühren. Wem die Sauce noch zu dick ist, noch einen Klecks Sahne (oder auch Wasser) hinzu.
  11. An sich ist kein Nachwürzen mehr nötig.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Einen Saucenspiegel auf den Teller, Krautwickel darauf, Kartoffeln daneben. Roulade mit Speckstreifen verzieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Thermi85Fee am 1. Januar 2017 - 17:29.

    Sehr lecker!


    Allerdings muss man beim Soße erstellen wirklich gut aufpassen, dass es nicht anbrennt!

    Da ist Fingerspitzengefühl angesagt Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Blätter ganz normal im Kochtopf...

    Verfasst von Webberli am 18. Oktober 2016 - 14:15.

    Hab die Blätter ganz normal im Kochtopf abgelöst- nicht mit dem Wasserkocher. Den Speck hab ich um die Rouladen gewickelt und dann erst angebraten. Dadurch fehlte uns die Würze in der Dose.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie bei Oma....sehr lecker!!!

    Verfasst von Annika N. am 26. April 2016 - 14:37.

    Wie bei Oma....sehr lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! kann mich der

    Verfasst von RenSte am 16. April 2016 - 14:53.

    Sehr lecker!

    kann mich der Aussage:"als Kund konnte Mutter mich damit jagen" nur anschließen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Kind konnte Muttern mich

    Verfasst von flipper1967 am 21. März 2015 - 23:42.

    Als Kind konnte Muttern mich damit jagen   Big Smile  Selbst nach meinem ersten Kochkurs vor 33 Jahren (oh Gott ist das lange her...) waren Krautwickel nicht meine Lieblingsspeise   tmrc_emoticons.;)

    Aber "mit den Jahren" vermisst man dann doch Speisen aus der Kinderzeit. Da freue ich mich, dass es Euch auch so gut schmeckt!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,lecker, einfach ein

    Verfasst von annamierl2003 am 21. März 2015 - 20:15.

    Sehr,lecker, einfach ein super Rezept, Danke Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freue mich, dass die Wickel

    Verfasst von flipper1967 am 21. März 2015 - 17:12.

    Freue mich, dass die Wickel gut gelungen sind und geschmeckt haben. 

    Wir haben schon lange keine mehr gegessen - muss an einer gf-Variante ohne Ei und Milcheiweiß arbeiten tmrc_emoticons.;)

    Da kommt mir der Tipp mit dem Zucker-Couleur ohne Sahne gerade recht! Danke!!

     

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So gut sind mir die

    Verfasst von Lola70 am 21. März 2015 - 16:30.

    So gut sind mir die Kohlrouladen noch nie gelungen tmrc_emoticons.) . Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Nur bei der Soße habe ich die Sahne weggelassen und mit Zucker-Couleur etwas dunkler gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, das freut mich, dass

    Verfasst von flipper1967 am 18. Januar 2015 - 20:34.

    Super, das freut mich, dass es geschmeckt hat!

    Sahne muss ja auch nicht sein, so schmeckt es auch.

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses leckere Essen gab es

    Verfasst von gzl86 am 18. Januar 2015 - 18:11.

    Dieses leckere Essen gab es heute zum Mittag.

    Es hat super geschmeckt !!!!

    ich habe alles nach Deinem Rezept gemacht, bis auf die Sahne zum Schluss, die habe ich einfach weggelassen.

    Hat uns trotzdem sehr gut geschmeckt.

    5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, daumen hoch :)

    Verfasst von carmilotte am 12. August 2014 - 10:45.

    super lecker, daumen hoch tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freue mich, dass es Euch so

    Verfasst von flipper1967 am 16. Mai 2014 - 01:17.

    Freue mich, dass es Euch so gut schmeckt.

    SO essen meine Kinder gern Kraut  tmrc_emoticons.;)

    LG 

    flipper1967

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huch, gerad gesehen das ich

    Verfasst von carasao am 15. Mai 2014 - 23:09.

    Huch, gerad gesehen das ich noch gar nicht bewertet habe... Das rezept ist sau lecker und ist eins unserer Lieblingsessen tmrc_emoticons.) Tausen Dank fürs einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können