3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Krustenbraten in Rotweinsauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

  • 500-600 g Schweinebraten mit Schwarte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 100-200 g Knollensellerie
  • 0,3 Liter Rotwein
  • 1,2 Liter Rindfleischbrühe
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Möhre in Scheiben schneiden, Zwiebel vierteln und den Knollensellerie in kleine Stücke schneiden. Das Olivenöl in den Closed lid geben, dass Gemüse dazu. 5 min/ Varoma/ Stufe 1. Das Gemüse in den Gareinsatz geben.

    Die Butter in den Closed lid geben, und 1 sek./ Varoma/ Stufe 1 erwärmen, den Puderzucker hinzufügen und nochmals 5 sek./ Varoma/ Stufe 1 leicht karamellisieren, danach das Tomatenmark hinzu geben, und nochmals 1,5 min./ Varoma/ Stufe 1.

    Rotwein hinzu geben, und 5 min./ Varoma/ Stufe 1 köcheln, danach die Brühe zugeben. Den Gareinsatz in den Closed lid hängen.

    Den Varomaboden mit etwas Olivenöl einfetten, den Schweinebraten mit der Schwarte nach oben in den Varoma legen, den Varoma auf den Closed lid setzen.

    Alles zusammen 120 min./ Varoma/ Stufe 1 garen.

    Den Schweinebraten nach abgelaufener Zeit auf ein Backblech legen, die Schwarte mit Salz einreiben und für 20min in den Vorgeheizten Backofen (ca. 200° Grad) mit der Schwarte nach oben legen. Den Gareinsatz aus dem Closed lid nehmen und bei Bedarf die Sauce mit etwas Speisestärke dicken.

    Dazu schmecken super Rösti und Salat. Guten Appetit.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Gemüse aus dem Gareinsatz kann zu dem Braten serviert werden, allerdings ist dieses meiner Meinung nach nicht mehr so lecker, das es nach der ganzen Kochzeit sehr wabbelig ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo dunkelfuchsalice!...

    Verfasst von Pastina am 3. November 2017 - 10:47.

    Hallo dunkelfuchsalice!

    Ich habe am Wochenende deinen Krustenbraten ausprobiert. Dazu habe ich (für 7 Personen) 2,4 kg Krustenbraten genommen und die Garzeit, wie in anderen Kommentaren schon erwähnt, auf 2,5 Stunden verlängert. Die Backzeit hat aber fast gepasst. Habe ihn für ca. 30 Minuten unter die Grillfunktion geschoben.

    Weil wir gern viel Soße mögen, habe ich auch die Soßen-Zutaten entsprechend erhöht und alles was nicht in den Thermi gepasst hat (sowohl Gemüse als auch Wein und Brühe) in einem extra Topf auf dem Herd gekocht. Das hat super geklappt und man hat am Ende schön viel von der absolut besten Bratensoße die ich bisher jemals hatte!

    Hier vielleicht die Anmerkung, dass keiner der Gäste geschmeckt hat, dass es sich um eine Rotweinsoße handelt. Normalerweise schmecken mir Rotweinsoßen zu penetrant nach Wein, aber bei dieser schmeckt man ihn so gut wie nicht heraus, wenn man es nicht weiß und man hat eine schön sämige, dunkelbraune Soße Wink
    Dazu hatten wir Spätzle, Serviettenknödel und Rotkohl.

    Leider muss ich sagen, dass mir der Braten an sich nicht wirklich geschmeckt hat. Er war staubtrocken...

    Daher wird es zwar den Braten an sich nicht mehr in dieser Form geben, die Soße wird allerdings fest in mein Kochbuch aufgenommen (da sie sich, wie schon erwähnt, auch wunderbar auf dem Herd kochen lässt).

    Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten 1,7 kg Fleisch und uns war das Fleisch...

    Verfasst von Volile am 2. November 2016 - 20:28.

    Wir hatten 1,7 kg Fleisch und uns war das Fleisch nach der angegebenen Zeit etwas zu trocken. Werden es nächstes Mal etwas kürzer versuchen.

    Aber sonst war das Gericht ein Traum und wird es definitiv öfters gebenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept. Wird bestimmt bald wieder geben...

    Verfasst von ttollkitt am 9. Oktober 2016 - 11:00.

    Ein super Rezept. Wird bestimmt bald wieder geben volle fünf Sterne Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hammer Rezept !! Wir sind restlos begeistert ! Ich...

    Verfasst von Takoma01 am 8. Oktober 2016 - 15:08.

    hammer Rezept !! Wir sind restlos begeistert ! Ich hatte 2kg Krustenbraten für 2,5 Std. im Varoma, danach 30 Min im Backofen ( Heissluftgrill), tolle Kruste, saftiges Fleisch, Sosse zum reinsetzen ! ( mit Sahne und 0,2 Wasser verlängert und mit 2TL Maizena gebunden) ! Dazu Klöße und Rotkohl , yummie

    Ich werde das garantiert auch mal mit Putenoberkeule probieren !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses tolle

    Verfasst von Claudi89 am 2. Juni 2016 - 15:11.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!! Dafür wohlverdiente 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Ich hatte nur ein Stück Braten ohne Schwarte da, trotzdem war das Fleisch zart. Zum Aromatisieren habe ich Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in den Varoma gegeben, das gab dem Fleisch eine herrliche Note.

    Die Sauce ist ein einziges Gedicht!! Beim nächsten Mal gebe ich aber von Anfang an mehr Flüssigkeit hinzu, sie war zu stark reduziert. Habe leider das Gemüse in der Sauce püriert, weil ich es nicht wegwerfen wollte... schmeckte auch, jedoch hab ich mich im Nachhinein geärgert, weil der besondere Pfiff durch den Rotwein dadurch verloren ging und fast nur noch "gemüsig" schmeckte.

    Beim nächsten Mal überwinde ich mich und werfe das Suppengrün weg tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept selbst meinen

    Verfasst von Laila-Jochen am 4. Mai 2016 - 17:50.

    Tolles Rezept selbst meinen Teenies hat es geschmeckt und einfach zubereitet  tmrc_emoticons.)

    Danke für das Rezept!!!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Braten hat super

    Verfasst von hellokitty-83 am 24. April 2016 - 23:01.

    Der Braten hat super geschmeckt und dann die soße die war der hammer.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird der Braten zum Schluss

    Verfasst von mima1988 am 15. April 2016 - 22:29.

    Wird der Braten zum Schluss Umluft oder Ober/Unterhitze gegart? Danke tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super rezept, hat allen

    Verfasst von Wanja89 am 5. April 2016 - 21:32.

    super rezept, hat allen geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach ober lecker. Hatte es

    Verfasst von st.stuhler am 28. März 2016 - 00:24.

    Einfach ober lecker. Hatte es als osteressen. Jeder war begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmh wie lecker! Das Fleisch

    Verfasst von rim-bim am 29. Februar 2016 - 06:38.

    Mmmmh wie lecker!

    Das Fleisch war super saftig und die Soße ein Gedicht ! Vielen Dank für das tolle Rezept! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von 123dieda am 30. Januar 2016 - 19:44.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker wir hatten

    Verfasst von kkbielefeld am 3. Januar 2016 - 11:37.

    Sehr sehr lecker

    wir hatten ein 1kg stück in den Varoma gelegt. Damit die löcher nicht zugedeckt sind vom Fleisch haben wir ein Fühstücksmesser drunter gelegt und der Dampf kann schön nach oben Strömen. Die Kruste ist auch super geworden. Gibt es bald wieder tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war so lecker !! Hab das

    Verfasst von VormisTM am 28. Dezember 2015 - 20:46.

    Es war so lecker !! Hab das nur mit der knusprigen Schwarte nicht so hin bekommen !! Klappt bestimmt beim nächsten mal !! Vielen Dank  Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, die Soße einfach

    Verfasst von inaeck am 15. Dezember 2015 - 22:08.

    Super, die Soße einfach Klasse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute dein Rezept

    Verfasst von kesvmeta am 15. November 2015 - 18:41.

    Habe heute dein Rezept gekocht und es war einfach ein Traum Love

    Auch mein Mann war begeistert und hat die restliche Soße mit Brot gegessen. 

    Also volle Punktzahl!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch wir waren von dem Rezept

    Verfasst von olemag am 8. November 2015 - 19:37.

    Auch wir waren von dem Rezept begeistert. Fleisch, Sauce und sogar das Gemüse waren ein Traum. Die Kruste war nach 30 Minuten richtig cross.

    Habe ca. 2,3 kg Fleisch genommen und deshalb die Garzeit auf 2,5 Std erhöht. Die Sauce war zu weit reduziert und deshalb zu intensiv. Aber mit einem Schuß Sahne, ca. 0,4 ltr zusätzlichem Wasser und etwas Saucenbinder wurde auch diese zu einem Traum.

    Den Braten hatte ich fälschlicherweise mit grobem Salz eingerieben, dadurch wurde die Kruste zu salzig. Beim nächstem Mal weiß ich Bescheid und nehme normales Salz.

    Die Schwarte hatte ich mit einem scharfem Messer oberflächlich eingeschnitten, so das ein Würfelmuster entstand. Das hat den Vorteil, das man den Braten anschließend besser schneiden kann.

    Bei uns gab es dazu Klöße und Rotkohl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Sauce war der Wahnsinn

    Verfasst von Thermiespatz76 am 28. Oktober 2015 - 15:04.

    Die Sauce war der Wahnsinn und das Fleisch butterzart!!! Love

    Ich habe die Sauce einfach mit Wasser und Sahne verlängert, da der einreduzierte Fond sehr salzig war. Zum Gemüse gab ich noch 1 Lorbeerblatt und Thymian, auch das Fleisch rieb ich mit Meersalz, Gewürzen und etwas Thymian ein.

    Den Braten noch mal 20 Min. gegrillt, da war die Schwarte knusprig wie Chips.

    Da ich mehr Fleisch genommen hab (ca. 1,3 kg), ließ ich es 2 1/2 Stunden im Varome. Perfekt!

    Warte nicht erst auf Sonne, tanze im Regen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein Mann war restlos

    Verfasst von jofisa am 19. Oktober 2015 - 16:19.

    mein Mann war restlos begeistert!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist echt super.

    Verfasst von Schokobon58 am 4. Januar 2015 - 20:49.

    Das Rezept ist echt super. Das Gemüse war zum Essen echt zu matschig und zum wegwerfen war es mir zu schade. So habe ich einen Teil des Gemüses wieder zur Soße gegeben (zum Binden) und nochmal kurz auf Stufe 6 aufgemixt. 20 Minuten haben bei meinem Herd nicht ausgereicht für eine schöne Kruste (hat ca. 40 Min. gebraucht), aber das Fleisch war echt butterweich. Wir haben übrigens Wammerl (Bauchfleisch) genommen für echten bayrischen Krustenbraten. 5 Sterne verdient das Rezept auf jeden Fall. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker....   .....habe

    Verfasst von Fizzle27 am 16. Dezember 2014 - 18:06.

    Superlecker.... tmrc_emoticons.)

     

    .....habe am vergangenen Wochenende das rezept ausprobiert-super lecker. Ganz begeistert bin ich von der Soße! Ich habe noch etwas Loorbeerblätter und Wachholderbeeren sowie frischen Thymian in den Garkorb gegeben-die Soße war ein Traum!

     

    Rezept ist gespeichert und wird es dann wohl öfters geben-danke dafür!  Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soße zum Niederknien !!!!

    Verfasst von NineBS am 6. Oktober 2014 - 12:21.

    Soße zum Niederknien !!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • butterweich - ein traum,

    Verfasst von Yvi72 am 29. September 2014 - 09:37.

    butterweich - ein traum, klasse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach superlecker!!! Danke

    Verfasst von FrauRe am 2. Mai 2014 - 12:42.

    Einfach superlecker!!! Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für eure Bewertungen 

    Verfasst von dunkelfuchsalice2010 am 11. März 2014 - 07:18.

    Danke für eure Bewertungen  Love

    ChichiCooking

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Franken gab's bei uns

    Verfasst von Floddi am 6. Januar 2014 - 17:05.

    Als Franken gab's bei uns natürlich Schäuferla!! Big Smile Super leckeres Rezept - danke dafür!! Bestimmt auch mit dunklem Bier a Hit...  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab heute ein Schäuferl

    Verfasst von Susibo73 am 8. Dezember 2013 - 17:23.

    Hab heute ein Schäuferl gemacht. Das Fleisch ist super geworden. Die Sosse mußte ich allerdings noch auffüllen, da kaum mehr Soße im Thermomix drin war. Aber hab noch Wasser, Brühe, Pfeffer und Salz rein und die Soße war perfekt.  Mein Mann war begeistert. Also von mir 5 Sterne. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe Deinen Braten

    Verfasst von RFranke am 22. September 2013 - 13:40.

    Hallo, habe Deinen Braten nicht mit Schweinebraten gemacht sondern mit Putenfleisch schmeckt sehr lecker, und ich habe das Gemüse im Thermi püriert sehr lecker gibt 5 Sterne und Love Love Love Love herzerl.

    LG Regina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Sehr gut geworden. Ich

    Verfasst von Hubertus am 26. Mai 2013 - 23:39.

    tmrc_emoticons.)Sehr gut geworden. Ich hatte 2,5 Kg gepökelter Burgunder Krustenbraten im Varoma. 2,5 Std. gegart.

    Die Soße ist ausgezeichnet, das Gemüse für meinen Geschmack nur noch für den Kompost geeignet.

    Ich gebe gerne 5 Sterne. Ist übrigens ganz klasse für eine Feier geignet, weil der Braten vorgegart werden kann, und am nächsten Tag nur die Kruste im Ofen gemacht werden muß.

    Liebe Grüße aus Hamminkeln, Andreas

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, Übringens

    Verfasst von dunkelfuchsalice2010 am 17. Februar 2012 - 15:26.

    Hallo zusammen,

    Übringens kann sich die Garzeit im Backofen für die schön krosse Kruste verlängern. Einfach solang drin lassen, bis sie eure gewünschte knusprigkeit erreicht hat.

    Viel Spaß dabei und lasst  es euch schmecken. tmrc_emoticons.)

    LG

    ChichiCooking

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (No subject)

    Verfasst von Posch 57 am 9. Februar 2012 - 20:02.

    Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können