3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Krustenbraten Schweinebraten in Malzbier Soße


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Schweinekrustenbraten in Malzbierdampf

  • 2 Esslöffel Speckwürfel
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel getrocknetes Suppengemüse
  • 1 Esslöffel gekörnte Brühe
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 30 Gramm Öl
  • 1000 Gramm Wasser
  • 500 Gramm Malzbier
  • 1500 Gramm Schweinekrustenbraten
  • 2 Kartoffen, mittelgroß, geschält, geviertelt
  • 1-2 Karotten, in Scheiben
  • 6
    2h 30min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Zubereitungsschritte
  1. 1. Speck, Zwiebeln und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Suppengemüse, Brühe, Salz, Pfeffer und Öl in den Mixtopf zugeben und 4 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.

    3. Mixtopf mit 500 g Wasser und 250 g Malzbier aufgießen.

    4. Schweinefleisch mit Schwarte zusätzlich etwas salzen und pfeffern und mit der Schwarte nach oben in den Varoma legen, optional kann die Schwarte vorsichtig rautenförmig eingeschnitten werden.

    5. Die Kartoffeln und die Karotten zu dem Schweinefleisch geben, Deckel schließen und Varoma aufsetzen. Darauf achten, das genügend Dampfschlitze frei sind, 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    6. Restliches Malzbier und ca. 500 g Wasser (bis zur 1,5-Liter Marke) in den Mixtopf zugeben und weitere 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    7. Kurz vor Ablauf der Zeit den Backofen auf 250°C vorheizen.

    Fleisch mit der Schwarte nach oben, Gemüse aus dem Varoma und Garsud aus dem Mixtopf (HINWEIS: Flüssigkeit nicht über die Schwarte schütten, sonst wird sie nicht knusprig) in eine feuerfeste Form geben und ca. 15-30 Min. in den vorgeheizten Backofen schieben, bis die Schwarte schön knusprig ist.

    8. Fleisch aus dem Sud nehmen und auf einem Brett kurz ruhen lassen.

    10. Gemüse und Sud in den Thermomix geben, 2 Min./Stufe 5-7-10 stufenweise ansteigend mixen.

    Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. verdünnen, wenn nötig, optional zum Abdunkeln der Soße, 1 TL Kakao zugeben und nochmal ca. 5 Sek auf Stufe 4 rühren.

    Fleisch in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Varoma
    Varoma
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Dazu passt Brezen-Knödel/Knödel oder auch Kartoffelbrei, Nudeln/Spätzle, Rotkraut.

Vorteile des Vorgarens von Braten im Varoma:

Fleisch wird nicht kleiner und bleibt saftig,
das Backrohr verspritzt nicht so,
mühsames Backofen putzen entfällt,
der Thermomix braucht wesentlich weniger Energie als der Herd,
man muss nicht alle 15 Min. den Braten übergießen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auf jeden Fall was fürs Rezeptbuch ABER mit...

    Verfasst von Leephil am 21. Februar 2021 - 13:33.

    Auf jeden Fall was fürs Rezeptbuch ABER mit kleinen Änderungen.


    Ich hatte mich sehr auf dieses Essen gefreut, denn ich liebe Krustenbraten und diesen im Varoma zu zubereiten hat mich total gereizt 😁
    Und was soll ich sagen: ☆☆☆☆☆ das Fleisch war perfekt! (Ich hatte es etwa 20Min im Backofen).

    Dennoch habe ich 2 negative Punkte, wovon ich einen wohl selber verschuldet habe.
    Denn mit Knoblauch Grundstock & mit Gemüsewürzpaste statt Knoblauchzehe & getrocknetem Gemüse+Brühe wird die Soße leider viiiiiiel zu salzig 😪 Auch etwas Sahne konnte das nicht mehr retten. Wer also auch damit arbeitet sollte alles andere "Salz" aus dem Rezept streichen. Dafür ziehe ich aber keinen Stern ab, denn das hätte ich wohl selber bedenken müssen.

    Einen -☆ gibt es aber, denn "Schritt 2" ist zu lang. Der Topf hat dann einen gleichmäßig angebrannten Boden, das ist ärgerlich. Die Zeit werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall kürzen 👆

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können