3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lasagne Bolognese


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Sauce Bolognese

  • 800g g Tomaten gestückelt
  • 500 g Rinderhack
  • 70 g Tomatenmark
  • 50 g Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Stangensellerie
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 gestr. TL Paprika
  • 40 g Rotwein

Bechamelsauce

  • 1000 g Milch
  • 80 g Butter
  • 120 g Mehl

  • 200 g Parmesan
  • Lasagneplatten
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Sauce Bolognese
  1. Zwiebel, Möhre und Stangensellerie in den Mixtopf und 5sek/Stufe 5 zerkleinern.

  2. Öl hinzufügen und 5 min / Varoma Gentle stir setting

  3. Restlichen Zutaten für die Sauce hinzufügen und 20 min/ 100°/ Counter-clockwise operation

  4. Bechamelsauce
  5. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 12 min /100°/ Stufe 3

     

  6. Parmesan 10 sek/Stufe 10 zerkleinern.

  7. Auflaufform fetten, dann beginnen zu schichten mit einer dünnen Lage Bolognese, Lasagneplatten, wieder Bolognese, darüber etwas Parmesan streuen und die Bechamelsauce geben. Fortfahren, bis die Zutaten verbraucht sind. Die oberste Schicht besteht aus Bechamel und einer dicken Schicht Parmesankäse.

    Dann für 30 min bei 200° in den Backofen schieben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Rindfleisch brate ich bei solchen...

    Verfasst von Bobbymaus am 3. Oktober 2016 - 19:56.

    Sehr lecker. Rindfleisch brate ich bei solchen Rezepten aber immer extra an und gebe es in den letzten Minuten zur Soße dazu.

    Bei der Bechamel habe ich die Zutaten auf die Hälfte reduziert. Soße war aber sehr kompakt um am Ende etwas knapp.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir brodelt es noch -

    Verfasst von stephiemo am 23. Dezember 2015 - 18:21.

    Bei mir brodelt es noch - habe nur die Hälfte an Bechamelsauce gemacht, dabei kommt jedoch schon das Mixgut aus dem Topf oben heraus. Deshalb habe ich statt Stufe 3, Stufe 1 genommen (Habe auch den TM 31) und zum Ende nochmal auf Stufe 3 (da ist die Konsistenz ja schon anders).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Würde aber das

    Verfasst von Nemamiah am 13. Oktober 2015 - 17:24.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.) Würde aber das nächste mal auch statt Bechamel eher Schmand nehmen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich richtig lecker an.

    Verfasst von MTKL am 10. Juni 2015 - 13:12.

    Hört sich richtig lecker an. Nur würde ich den Rotwein weg lassen, wegen meiner kleinen Kinder.

    wird aber demnächst auf jeden Fall probiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, verstehe ich das

    Verfasst von kleines Ferkel am 29. Mai 2015 - 22:24.

    Hallo,

    verstehe ich das richtig:

    muss das Rindfleisch nicht extra angebraten werden, sonder kommt bei "Punkt 3" mit den anderen Zutaten einfach mit in den Mixtopf?

     

    LG Ferkel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe anstelle

    Verfasst von SiWipp am 26. April 2015 - 20:49.

    Sehr lecker. Habe anstelle der Bechamelsoße Schmand verwendet (war noch im Kühlschrank tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten wir dieser Tage

    Verfasst von nadine.wolfram am 21. Februar 2015 - 23:34.

    Hatten wir dieser Tage ausprobiert das Rezept. War sehr lecker. Jedoch fand ich die Soße zu viel deswegen werde ich beim nächsten Mal nur die Hälfte an Soße nehmen tmrc_emoticons.-) Danke für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können