3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leckere Frikadellen / Fleischküchle mit Karotten


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stück Karotten

Gewürze

  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Suppenwürze
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 TL getrocknete Petersilie
  • 1 TL Senf
5

Zubereitung

  1. Brötchen in vier Stücke zerkleinern und in Wasser einweichen.

  2. Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauchzehe enthäuten und beides 3 Sek / Stufe 5 im Closed lid hacken.

  3. Das Öl dazugeben und 2 Min / Stufe 1 / Varoma dünsten.

  4. Die Karotten schälen und in grobe Stücke zerteilen. In den Topf dazu geben und 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern.

  5. Das Brötchen gut ausdrücken und zusammen mit allen restlichen Zutaten und Gewürzen in den Closed lid geben. Mit Hilfe des Spatels 1 Min / Stufe 3 / Counter-clockwise operation vermengen.

  6. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

  7. Aus der Fleischmasse ca. 8 Kugeln formen und flachdrücken. Die Fleischküchle in einer Pfanne (ggf. mit Öl) je Seite bei hoher Hitze 2-3 Min knusprig anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  8. Die Frikadellen im Backofen für 20 Min bei 150 Grad Umluft fertig backen. Das ist eine einfache Methode um sicherzustellen, dass sie innen gleichmäßg durchgebraten sind.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt Karotten-Erbsengemüse und Kartoffelsalat tmrc_emoticons.-)

Varianten: Die Karotten können auch mit den Zwiebeln mitgedünstet werden oder durch anderes Gemüse ausgetauscht werden.

Wer kein Brötchen hat, kann auch Paniermehl verwenden. Die Fleischküchla werden dann allerdings nicht so locker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • schmeckt sehr sehr lecker.......

    Verfasst von Steirische am 6. Januar 2017 - 12:50.

    Love schmeckt sehr sehr lecker....

    In der Variante wird es die Fleischküchle öfters geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. So kann man

    Verfasst von wuschel1973 am 31. Mai 2016 - 15:21.

    Super lecker. So kann man ohne große Probleme den Kindern etwas Gemüse unterjubeln. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Anstatt Brötchen habe ich

    Verfasst von schaffe am 11. April 2016 - 10:38.

    Anstatt Brötchen habe ich eine Kartoffel und eine Paprika zu den Karotten gemischt. Außerdem habe ich noch kleine Stückchen Schafskäse am Schluss unter den Teig gemischt. War auch sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit der Brezel werde ich

    Verfasst von ingrid77 am 7. März 2016 - 11:16.

    Das mit der Brezel werde ich auch mal probieren tmrc_emoticons.)

    Zu der Menge der Semmelbröseln kann ich keine genaue Angabe machen, ich mach das immer frei Schnauze und geb einen Schwung rein also ca. 1-2 gehäufte EL.

    Das mit den Haferflocken würde mich auch interessieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken gut. Tk Petersilie passt auch. Mit...

    Verfasst von Sommersprosse6 am 7. März 2016 - 11:11.

    Schmecken gut. Tk Petersilie passt auch. Mit eingeweichter Brezel (länger einweichen als Brötchen) auch lecker. Habe auch schon 2 EL Semmelbrösel genommen, statt der Brezel und 16 Stück geformt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken durch die Karotten

    Verfasst von DER FRANK am 3. Februar 2016 - 19:36.

    Schmecken durch die Karotten echt mal anders. Mir hat es gut geschmeckt!

    das Rezept wandert auf jeden Fall in meine Liste.

    danke dafür

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Rezept, toll mit

    Verfasst von Tanjatischer am 6. Dezember 2015 - 21:44.

    Sehr gutes Rezept, toll mit den Karotten. Hatte kein Brötchen und deshalb habe ich Haferflocken benutzt. Sehr schön locker und fluffig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können