3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Marenierte Hänchenbrust m. Zwiebelsauce, Gemüse und Kartoffeln


Drucken:
4

Zutaten

  • Für die Sauce:
  • 2 Zwiebeln, (geviertelt)
  • 2 EL Brühe
  • 2 geh. EL Schmelzkäse
  • 600 ml Wasser
  • 2 geh. EL Soßenbinder oder Mehl (nach belieben)
  • Pfeffer und etwas Olivenöl
  • 500 g Hühnerbrust
  • Marinade: Senf, Sojasoße, Salz, Pfeffer, Paprika(Edelsüß), Olivenöl verrühren.
  • Eine Std .vorher einlegen und im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Kaisergemüse (TK, Menge nach belieben, soviel wie in den Einlegeboden des Varoma passt und gegessen wird)
  • 700 g Kartoffeln
  • 300 g Champinons (Frisch, geviertelt)
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und geviertelt in den Mixtopf geben Closed lid Stufe5/ 6Sek. zerkleinern. Die Zwiebeln die am Rand sind mit dem Spatel zusammenkratzen. Etwas Olivenöl in den MixtopfClosed lid. Stufe2/ 100°/4Min andünsten. 600ml Wasser und Brühe einfüllen.


    Kartoffeln Schälen und Vierteln, im Gareinsatz in den Mixtopf, Hänchebrust in den Varoma legen, Champinons vierteln und auf der Hühchenbrust verteilen. Einlegeboden mit Geüse aufsetzen und Varoma auf den Mixtopf. 30Min./Stufe1/ Varoma.


    Nach ablauf der Zeit Garflüssigkein im Mixtopf behalten, mit Schmelzkäse,Soßenbinder und etwas Pfeffer abschmecken und nochmal auf Stufe3/100°/ 3Min aufkochen. Danach die Champinons in die Sauce geben und nochmals kurz umrühren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, besonders die Soße . Super Rezept...

    Verfasst von Lilli60 am 25. Mai 2018 - 08:03.

    Sehr lecker, besonders die Soße . Super Rezept für die Gemüseresteverwertung.
    Danke. 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, die Kinder

    Verfasst von cinzano_3 am 28. April 2016 - 16:36.

    super lecker, die Kinder haben alles aufgegessen bis zum letzten Tropfen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von C. pregitzer am 20. Januar 2016 - 19:06.

    sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel denn für die

    Verfasst von Kerstin Hagenbeck am 14. Oktober 2015 - 13:24.

    Wieviel denn für die Marinade 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Upps, Sterne vergessen

    Verfasst von evi73 am 14. August 2015 - 20:22.

    Upps, Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach ein Traum, immer

    Verfasst von evi73 am 14. August 2015 - 20:21.

    Einfach ein Traum, immer wieder gern tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker!!!! Das

    Verfasst von Mupfl am 16. Mai 2015 - 14:28.

    Sehr sehr lecker!!!! Das koche ich immer wieder gerne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich Hähnchen, Champignons

    Verfasst von Acheron am 3. Februar 2015 - 08:52.

    Da ich Hähnchen, Champignons und Kartoffeln liebe, wird dieses Rezept baldigst ausprobiert. Vielen Dank!  Cooking 4

    Acheron

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dies ist zu einem unserer

    Verfasst von Zausel1982 am 21. Februar 2014 - 13:02.

    Dies ist zu einem unserer Lieblingsrezepte geworden. Mittlerweile habe ich das 3x mal gekocht. Anstelle von Sojasauce kann man auch wunderbar Worcestersauce oder Teriyakisauce nehmen. seeeeeeeeeeeeehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank - dieses Rezept

    Verfasst von Wellas am 26. Januar 2014 - 21:37.

    Vielen Dank - dieses Rezept wird zur Rubrik "Lieblingsrezepte" hinzugefügt. Habe die Hähnchenbrustfilets noch etwas gewürzt - super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war ein super leckeres

    Verfasst von Stineschneider am 22. Oktober 2013 - 19:17.

    Das war ein super leckeres Gericht und die Soße war geschmacklich genial, mal ganz was anderes und sehr lecker zu den  kartoffeln‼️

    Die angegebene Kochzeit war ausreichend, ich hatte allerdings 400 g Hähnchen- Minutenschnitzel .

    Vielen Dank für das schöne Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war super lecker. Ich hab

    Verfasst von engel3930 am 21. August 2013 - 18:57.

    Das war super lecker. Ich hab Minuten Hähnchen Schnitzel genommen und frisches Gemüse (Paprika, Zucchini, Lauchzwiebeln). Habe Kräuterschmelzkäse genommen und die Soße mit Reismehl gebunden und noch etwas Tomatenmark rein gemacht  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, deine marinierte

    Verfasst von SpätzlemitSoß am 7. Februar 2012 - 19:12.

    Hallo,


    deine marinierte Hähnchenbrust gab es bei uns heute mittag. Habe das Fleisch allerdings schon gestern abend eingelegt, da es heute schnell gehen musste. Leider war das Fleisch nach der angegebenen Zeit noch nicht durch und auch der frische Brokkoli den ich anstatt den Pilzen genommen hatte war noch hart tmrc_emoticons.( . Ich vermute, dass die Hähnchenbrüste zuviele Schlitze im Varoma dicht gemacht haben, so dass zu wenig Dampf nach oben kam. Ich habe dann die Hähnchenbrüste in das Garkörbchen und die Kartoffeln in den Varoma, war dann nach 10-15Min alles gar. Ich denke, dass ich beim nächsten Mal die Hänchenbrüste direkt in das Garkörbchen geben werde und die Kartoffeln mit dem restlichen Gemüse in den Varoma (hatte frischen Brokkoli und Karotten). Dann wird sicherlich alles in 25-30Min gar sein. Ausserdem habe ich die restliche Marinade zur Garflüssigkeit gegeben und dafür weniger Brühwürfel genommen.


    Geschmacklich ist es super, auch dank der leichten Sojanote, den wir durch den Rest Marinade in der Soße hatten. Es ist gut vorzubereiten und gesund. Dafür geben wir gerne 5* und mit der geänderten Verteilung der Zutaten im TM klappt es beim nächsten Mal sicher auf den ersten Versuch. tmrc_emoticons.)


    LG und einen schönen Abend

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Julia, das Rezept ist

    Verfasst von Guni 2012 am 4. Februar 2012 - 23:44.

    Hallo Julia,

    das Rezept ist sehr lecker. 

    Bitte ändere noch die Gesamtzeit der Zubereitung von 45 min auf 1Std. und 45 min., damit die Einlegezeit berücksichtigt werden kann. Die kann bei dem Rezept leicht übersehen werden.

    Wenn du dann noch den Titel auf Marinierte Hähnchenbrust (statt Marenierte Hänchenbrust) änderst, kann man das Rezept auch besser finden.

    Danke,

    Guni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können