3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Marinierte Rindfleischstreifen Low Fat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 g Rinderhüftsteaks in feine Streifen, Fett entfernen
  • je 1 TL Speisestärke, Sesamöl, Sojasoße und eine Prise Backpulver, zum Marinieren
  • 3 Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwerstreifen
  • 3 Stängel Staudensellerie
  • 1 grüne Paprika
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL Sonneblumenöl
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Apfelessig oder Reisessig
  • 2 EL Cherry oder Reiswein
  • 1 EL Honig
  • 280 g Reis

Pro Portion 460 kcal * 7 g Fett * 73 g KH

5

Zubereitung

  1. Rinderhüftsteaks in feine Streifen schneiden, vorher das Fett entfernen und mit 1 Prise Backpulver und je 1 TL Speisestärke, Sesamöl und Sojasoße marinieren für 10 Min.

                                                                          Das Gemüse in den Closed lid geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit Spatel nach unten schieben und mit 1 EL Sonnenblumenöl 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. Das marinierte Fleisch dazugeben und nochmals 5 Min./Varoma/Gentle stir setting garen ohne Mixbecher.                                                                                                                         Abschmecken mit 1 EL Sojasoße, 1 EL Apfelessig oder Reisessig, 2 EL Cherry oder Reiswein und 1 EL Honig, nochmals 10 Min./Varoma/Gentle stir setting.    

                                                                              Dazu 280 g Reis kochen und dazu servieren.                                                                                   

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Klingt lecker - aber ohne Linkslauf wird das doch...

    Verfasst von flottelotte69 am 5. Januar 2017 - 22:02.

    Klingt lecker - aber ohne Counter-clockwise operation Linkslauf wird das doch zu Brei, oder?

    Liebe Grüße aus Tirol


    Elisabeth Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es heute zum Mittag. Sehr

    Verfasst von Maverick260986 am 10. Mai 2016 - 22:56.

    Gab es heute zum Mittag. Sehr lecker. Gerne wieder.

    Danke für das Rezept.

    Semper fidelis - Für immer treu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Gedanke war es auch aber

    Verfasst von Lillyfeechen am 30. Dezember 2013 - 20:32.

    Mein Gedanke war es auch aber wir haben dann doch 2 Tage daran gegessen. Wahrscheinlich war der Hunger noch nicht wieder so nach der Weihnachtsfutterei!?

     

        Lieben Gruß


          Eure Lillyfeechen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super einfaches und

    Verfasst von alidom am 30. Dezember 2013 - 17:37.

    Cooking 9

    Cooking 9

    Ein super einfaches und ebenso leckers Rezept. So lecker, dass ich es am Folgetag noch einmal gekocht habe!  Deshalb 5 Sterne! 

    Allerdings haben wir die angegebene Menge Gemüse und  ca. 200 g Rindersteak zu zweit verdrückt, so dass ich die Menge beim nächsten Mal erhöht habe. Danke fürs Einstellen dieses leckeren Rezeptes!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können