3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pelimeni - russische Teigtaschen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

110 Stück

Teig

  • 500 g Mehl
  • 250 g Milch
  • 2 Eier
  • 1 gestr. TL Salz

Füllung

  • 500 g Hackfleisch, Je nach Wunsch: vom Schwein, vom Rind, vom Puten, vom Lamm oder gemischt
  • 1-2 Zwiebeln, Geschält, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Wasser
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Pelimeni mit Weiterverarbeitung des restlichen Teiges
  1. 1. Alle angegebenen Teigzutaten in den Mixtopf geben und zu einem Teig verarbeiten 2Min./Closed lid/Dough mode. Wenn der Teig noch etwas klebrig ist, nehmen sie etwas Mehl und verarbeiten ihn etwas mit der Hand. Anschließend in vier Teile schneiden.

  2. 2. Alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel zu einer Masse kneten. (ich habe es nicht im Mixtopf zubereitet, weil es mir so besser schmeckt).

  3. 3. nehmen sie eins der vier Teile, und rollen es mit dem Nudelholz aus. Ab und zu wenden und drauf achten das der Teig nicht an der Arbeitsfläche klebt. Drücken sie nun mit dem Messbecher kreise aus und legen ein Hackbällchen hinein. Siehe Foto.

  4. 4. Wenn sie ein Austecher von von Tupperware haben, können diesen auch verwenden. Es nimmt nicht so viel Zeit ein. 

    Wichtig ist, es vorher mit Mehl zu bestreuen, mit dem ausgerollten Teig auslegen, die Füllung leicht in die Löcher drücken und mit dem zweiten ausgerollten Teig bedecken.

    Mit dem Nudelholz drüber rollen und raus klopfen.

  5. 5. wenn sie sich dem Ende nähern, können sie ein Topf mit Salzwasser auf dem Herd stellen und zum Kochen bringen.

  6. 6. in der Zwischenzeit den restlichen Teig zu einer Kugel formen und ausrollen. Mit Butter bestreichen und ein paar trockenen oder frischen Kräutern bestreuen. 

    Einrollen und zu einer Schnecke rollen. Dann nochmal mit dem Nudelholz flach ausrollen, mit Butter bestreichen und mit Kräutern bestreuen. Und noch mal ausrollen. 

    Eine Pfanne erhitzen und den Fladen bei mittlerer Hitze backen.

  7. 7. sollte das Wasser schon kochen, können sie die pelimenis einzeln vorsichtig ins Wasser werfen. 

    Achtung: bei 4 Liter Topf, 2 Liter mit Wasser füllen, da es sonst überlaufen kann (auch mit offenem Deckel)

    5 Minuten kochen und mit dem Schaumlöffel heraus nehmen. 

    geben sie etwas Butter dazu damit sie nicht verkleben.

  8. Pelimeni kann man mit Schmand, Ketschup, Self, Chilisoße oder Süß-Sauer Soße essen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Direkt mal gespeichert und muss unbedingt bald mal...

    Verfasst von ArnesundTorges Mama am 30. Juli 2017 - 15:44.

    Direkt mal gespeichert und muss unbedingt bald mal ausprobiert werden.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nelly73:wie hast du die kürbisfüllung gemacht??

    Verfasst von miniundmaxi am 30. Juli 2017 - 15:25.

    Nelly73:wie hast du die kürbisfüllung gemacht??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super  lecker danke für  das

    Verfasst von Helenas-Zuckerzauber.de am 15. November 2015 - 11:37.

    Super  lecker danke für  das Rezept  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute meine ersten Pelmeni

    Verfasst von Nelly73 am 7. September 2015 - 22:58.

    Heute meine ersten Pelmeni selbst gemacht, ergab bei mir 210 Stück.

    Habe sie teils mit Hackfleisch, teils mit Kürbis gefüllt. Wahnsinn, hatten noch Besuch - 160 sind weg. tmrc_emoticons.D

    Hab sie dank deiner Anregung mit dem T.....Teil gemacht.

    danke für das tolle Rezept und die tolle Anleitung.

    LG 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gabs bei uns diese

    Verfasst von Küchenfee85 am 17. November 2014 - 00:16.

    Heute gabs bei uns diese Pelimeni.

    Sie haben allen geschmeckt! Wirds jetzt öfters geben.

    Habe zum Salzwasser im Kochtopf noch eine halbierte Zwiebel und selbstgem. Gewürzpaste hinzugefügt -

    dann kann man die Pelimeni auch mit diesem Boulion essen.

     

    Gruß,Küchenfee85

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Finde, dafür das es dir gut

    Verfasst von Crönie am 4. Oktober 2014 - 13:43.

    Finde, dafür das es dir gut geschmeckt hat, 2 Sterne ein wenig dürftig, was vergibst du denn für die Rezepte die dir nicht gefallen haben tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, mit der Hand

    Verfasst von Crönie am 4. Oktober 2014 - 13:41.

    Super lecker, mit der Hand habe ich den Nudelteig sonst nie hin gekriegt, aber jetzt klappt es prima. Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superidee mit dem restlichen

    Verfasst von sarina_wie am 31. August 2014 - 15:20.

    Superidee mit dem restlichen Teig. Ist sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, das freut mich 

    Verfasst von mrssmith2006 am 30. Juni 2014 - 23:54.

    Wow, das freut mich  Big Smile 

    Ich hab's echt gern erstellt tmrc_emoticons.-)

     

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Anleitung

    Verfasst von Eu Genie am 28. Juni 2014 - 02:08.

    Super Anleitung tmrc_emoticons.)

    Lecker-Schmecker!

    Die Idee mit Resteverwertung des Teiges finde ich super. Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker danke für tolle

    Verfasst von elenanassau am 25. Juni 2014 - 17:49.

    lecker danke für tolle rezepte 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SEHR LECKER;WIE BEI MUTTI ZU

    Verfasst von purzelblume2 am 23. Juni 2014 - 13:27.

    SEHR LECKER;WIE BEI MUTTI ZU HAUSE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können