3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pichelsteiner Topf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • ¼ Bund Petersilie, ohne Stiele
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 400 g Hohe Rippe vom Rind , in mundgerechten Stücken
  • 500 g Kartoffeln, in Stücken
  • 150 g Knollensellerie, in Stücken
  • 750 g Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • ½ TL Kümmel
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 200 g Möhren, in schrägen Scheiben
  • 1 Stange Porree , in Ringen 200
  • 200 g Wirsing, in feinen Streifen
5

Zubereitung

  1. 1. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.
    2. Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    3. Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.
    4. Kartoffeln und Knollensellerie in den Mixtopf geben und ca. 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    5. Wasser, Gemüsebrühe und Gewürze zugeben, 8 Min./100°/  Counter-clockwise operation  /Stufe 1 kochen.
    6. Fleisch in den Mixtopf geben, 15 Min./100°/  Counter-clockwise operation  /Stufe  Gentle stir setting   kochen.
    7. Möhren und Porree in den Varoma, Wirsing in den Varomaeinlegeboden geben, aufsetzen und 20 Min./Varoma/  Counter-clockwise operation  /Stufe  Gentle stir setting   garen.
    8. Gemüse und Suppe in eine Suppenschüssel füllen, gehackte Petersilie unterrühren und servieren.

    Variante:
    Eine ganze Mettwurst mit dem Fleisch im Mixtopf mitgaren. Der Pickelsteiner Topf wird so noch deftiger.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ich habe das Fleisch 5 Minuten...

    Verfasst von Birgit1986 am 15. Juli 2017 - 08:12.

    Sehr lecker! Ich habe das Fleisch 5 Minuten länger dringelassen, so war es perfekt! Von mir gibts 5 Sterne :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diesen Eintopf... allerdings brate ich...

    Verfasst von 19monika60 am 11. März 2017 - 18:58.

    Ich liebe diesen Eintopf... allerdings brate ich das Fleisch vorher in der Pfanne erst richtig an. Mir schmeckt Fleisch mit den Röstaromen einfach besser. Ansonsten super lecker, das Gemüse nicht zu sehr verkocht... frisches Brot dazu, ein Gedicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und das Fleisch war schön weich....

    Verfasst von Pandur 006 am 10. März 2017 - 21:43.

    Sehr lecker und das Fleisch war schön weich. 5 Sterne dafür😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Hab von den Gewürzen jeweils...

    Verfasst von labello_kirsch am 23. Januar 2017 - 21:07.

    Sehr lecker. Hab von den Gewürzen jeweils etwas mehr dazu gegeben. Wirkt anfangs etwas soßig, wird aber mit der Zeit noch sämig. Genau das richtige an den kalten Tagen :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von feinschmeckerlise am 30. Oktober 2016 - 20:13.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Fleisch 20 Minuten länger gekocht...

    Verfasst von Karin04 am 5. Oktober 2016 - 16:24.

    Habe das Fleisch 20 Minuten länger gekocht und etwas mehr Pfeffer und Brühe verwendet. Damit war das Gericht für uns optimal. Genau richtig zu dieser Jahreszeit. Habe die Veränderungen aufgrund der kritischen Kommentare vorgenommen.

    Also vielen Dank dafür☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab mich gestern an das

    Verfasst von Schnubsi am 24. November 2015 - 07:52.

    Hab mich gestern an das Rezept für Pichelsteiner herangewagt und leider das erste Mal das ein Rezept daneben ging. Das Rindfleisch war zäh und trocken,  was schlicht daran liegt das insgesamt 35 Minuten Kochzeit zu kurz für Rind sind. Bei Schweinefleisch schon knapp. 

     

    Werde beim nächsten Mal das Fleisch statt 15 Minuten 35 Minuten vorkochen und dann die restlichen 20 Minuten Kartoffeln und Sellerie zugeben (vorher von Hand in mundgerechte Stücke geschnitten)

     

    Hatte keinen Wirsing daheim und hab deswegen auch auf Weißkohl zurückgegriffen,  was geschmacklich auch sehr lecker war. 

     

    Geschmeckt hat es im großen und ganzen, nur das Fleisch war enttäuschend. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab das Rezept heute

    Verfasst von Schnugile am 20. Oktober 2015 - 15:48.

    :( hab das Rezept heute probiert.  Bei mir ist das Rindfleisch ungenießbar zäh geworden.  Muss ich das Fleisch vorher anbraten oder die Temperatur auf 90 Grad oder weniger einstellen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle 5 Sterne!  

    Verfasst von Teddy1973 am 25. November 2014 - 20:00.

    Volle 5 Sterne!

     

    Viele Grüße aus Niederbayern,

    Teddy1973  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leeeecker

    Verfasst von mamamia230268 am 31. August 2014 - 18:23.

    Sehr leeeecker :D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker

    Verfasst von malibustacey am 4. Februar 2014 - 09:04.

    super lecker :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eigentlich nicht schlecht.

    Verfasst von zwerg124 am 20. November 2013 - 14:21.

    Eigentlich nicht schlecht. Wir werden nächstes Mal die Kartoffeln und Sellerie nicht zerkleinern, sondern gleich in mundgerechte Stücke schneiden. Diesmal wars uns ein bisschen zu sehr zerkocht. Wir haben außerdem noch Speck mitgekocht, so wars noch herzhafter. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns schmeckt's. Allerdings

    Verfasst von schnuggel199 am 13. Oktober 2013 - 21:40.

    Uns schmeckt's.

    Allerdings schneide ich die Kartoffel und den Sellerie per Hand, da es uns sonst zu klein gehäckselt ist. Oft gebe ich noch etwas Speck und Bohnen dazu. Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker war er! Anstatt

    Verfasst von iwillsee am 14. September 2013 - 19:52.

    Lecker war er!

    Anstatt Sellerie habe ich Kohlrabi genommen und den Wirsing durch Weißkohl ersetzt (war gerade so vorhanden). Mit der Garzeit kam ich nicht ganz so klar, habe einfach etwas länger drin gelassen und gut :)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und super lecker

    Verfasst von gadada am 14. Oktober 2011 - 00:11.

    Einfach und super lecker :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe den Eintopf am

    Verfasst von Ute Wenzel am 30. September 2010 - 10:41.

    :) Hallo

    habe den Eintopf am Wochenende für Freunde gekocht - war einfach super. Wir im Schwabenland haben noch selbstgemachte Spätzle dazu serviert und anstelle von Wirsing habe ich Kohlrabi genommen. Die Kartoffeln habe ich gewürfelt, hat in der Suppe schöne ausgesehen. Einfach spitze das Rezept für den Pichelsteiner. :cooking_1:

    Alles wird gut mit dem Closed lid!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gigantisch

    Verfasst von gm1981 am 25. März 2010 - 21:09.

    Einfach super mega lecker!


    :love:


    :bigsmile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können