3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rindergeschnetzeltes mit Paprika


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Rindergeschnetzeltes

  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 30 g Öl
  • 2 Stück rote Paprika
  • 800 g Rindergeschnetzeltes
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 150 g Cremefine zum Kochen oder Sahne
  • 0,25 Liter Brühe
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Rindergeschnetzeltes mit Paprika
  1. 1. Die Zwiebel vierteln, in den Closed lid geben und 10 Sek. auf Stufe 5 kleinkhäkseln. Mit dem Spatel die Zwiebel vom Rand nach unten schieben.

    2. Das Öl hinzufügen und 5 Min. Varoma auf Stufe 2 andünsten.

    3. Die Paprika putzen, vierteln, dazugeben und 10 Sek. auf Stufe 10 kleinhäkseln.

    4. Das Fleisch mit in den Closed lid geben und 15 Min. Varoma Counter-clockwise operation auf Stufe Gentle stir setting vorkochen. 

    5. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 60 Min. bei 100 Grad Counter-clockwise operation auf Stufe Gentle stir setting fertig garen. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmecken Nudeln oder Kartoffeln. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon mehrfach gemacht und immer wieder super...

    Verfasst von moge29 am 27. Mai 2017 - 16:22.

    Schon mehrfach gemacht und immer wieder super lecker ' hab noch Gartenkräuter und eine chillischote ,ein paar Tomaten, ein Schuss Rotwein dazu gegeben, Spätzle dazu, gemischter Salat, allen hat's geschmecktWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich weiss nicht wieso es bei anderen gelingt...

    Verfasst von Boldorbine am 11. Mai 2017 - 12:54.

    Also ich weiss nicht wieso es bei anderen gelingt. Es blieb überhaupt keine Flüssigkeit übrig! Hatte mich eh schon gewundert dass so wenig Flüssigkeit hinzugefügt wurde. Das fleisch war einfach nur ein fester matsch und jegliche Flüssigkeit war verkocht! Nie wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach gemacht, bei uns zur Zeit...

    Verfasst von TinaundMatthias am 28. Oktober 2016 - 13:27.

    Sehr lecker und einfach gemacht, bei uns zur Zeit auch ohne Rotwein. Dazu Spätzle und Gurkensalat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Rezept  hat

    Verfasst von Isabelfm am 13. April 2016 - 13:11.

    Super leckeres Rezept  Love hat es bei uns schon mehrmals gegeben. Mein Mann und meine kleine fast 2 jährige Tochter sind genauso begeistert.

    Vielen Dank  tmrc_emoticons.)

    Ps.steht auch für heute auf dem mittagsplan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schönes Rezept. Vielen

    Verfasst von hunda am 4. April 2016 - 23:26.

    Sehr schönes Rezept. Vielen Dank für's Einstellen.

    Uns hat es sehr gut geschmeckt.

    Habe es gestern mit Schweinefilet versucht, aber leider ist das Fleisch dabei zerkocht.

    Beim nächsten Mal eben doch Rindfleisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wenn mein Kind mitisst nehme

    Verfasst von spontan-gaumenfreuden.de am 18. Januar 2016 - 17:00.

    wenn mein Kind mitisst nehme ich statt Rotwein einen Cranberry Balsamico tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe zwei Kinder -

    Verfasst von Strodine am 7. Januar 2016 - 16:14.

    Hallo, habe zwei Kinder - Rotwein klingt lecker, kommt aber für uns nicht in Frage. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schönes und einfaches

    Verfasst von spontan-gaumenfreuden.de am 4. Januar 2016 - 19:47.

    Sehr schönes und einfaches Rezept. Hab es für uns noch mit drei Knoblauchzehen, einer Dose stückige Tomaten und einem Schuss Rotwein abgeändert. Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können