3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnitzel Elsässer Art mit Ofenkartoffeln


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Schnitzel Elsässer Art mit Ofenkartoffeln

  • 500 Gramm Schweinerücken, Filet, Putenbrust, was auch immer euch schmeckt
  • 1 Stück Zwiebel
  • 20 Gramm Öl
  • 125 Gramm Speckwürfel
  • 200 Gramm Crème fraîche, Schmand funktioniert auch
  • nach Geschmack Salz, Pfeffer, Muskat
  • 100 Gramm Gouda oder Mozzarella, zum Überbacken
  • 1000 Gramm festkochende Kartoffeln, geschält und geviertelt
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 1,5 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kräuter der Provence, getrocknet
  • nach Geschmack Pfeffer
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Ofenkartoffeln
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- Unterhitze)vorheizen

    Zuerst die Marinade verrühren:
    Dazu das Olivenöl, das Paprikapulver, Salz und Kräuter der Provence in denClosed lid geben und 20sec/Stufe 4 verrühren. Die geviertelten Kartoffeln zugeben und 45sek/Gentle stir settingCounter-clockwise operation . Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca 45 backen. In den letzten 12-15min das Fleisch in den Backofen dazu schieben.
  2. Schnitzel Elsässer Art
  3. Das Fleisch in schnitzelförmige gleichmäßige Stücke schneiden.

    Im Closed lid die Zwiebel bei Stufe 5/5 Sek zerkleinern und mit dem Olivenöl und den Speckwürfeln 3min/Varoma/Gentle stir setting andünsten. Die Crème Fraîche und die Gewürze zugeben und 20Sek/Stufe 3Counter-clockwise operation verrühren. Abschmecken!

    Das Fleisch scharf in einer Pfanne anbraten und je nach gewünschtem Gargrad drin lassen (aber Achtung das Fleisch zieht nach und im Ofen bekommt es auch noch mal Temperatur ab). Das Fleisch würzen und in eine gefettete Auflaufform legen. Die Schmand-Speck-Zwiebel-Mischung großzügig auf dem Fleisch verteilen und mit dem Käse belegen oder bestreuen. In den letzten 12-15min von den Kartoffeln in den Backofen schieben, sodass Fleisch und Beilage gemeinsam fertig sind.
10

Hilfsmittel, die du benötigst


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Total einfach und super lecker . Wird es bestimmt...

    Verfasst von Mickie.ra am 13. April 2018 - 19:47.

    Total einfach und super lecker . Wird es bestimmt öfter geben .👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schnell zubereitet. Habe kleine Putenfilets...

    Verfasst von chris1st am 18. März 2018 - 14:05.

    Sehr schnell zubereitet. Habe kleine Putenfilets von der Putenbrust gemacht. Kann man auch gut vorbereiten für Gäste. Es hat allen sehr gut geschmeckt Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt und völlig...

    Verfasst von neujahr2015 am 12. März 2018 - 19:33.

    Hat uns sehr gut geschmeckt und völlig unkompliziert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Thmix72: ...

    Verfasst von Wuchen am 12. März 2018 - 14:35.

    Thmix72:
    Danke für die liebe Bewertung! Uns schmeckt es auch richtig lecker😋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe Spätzle dazu gemacht und den...

    Verfasst von Thmix72 am 11. März 2018 - 19:49.

    SmileSehr lecker, habe Spätzle dazu gemacht und den Gouda vorher gerieben und dann darüber gegeben.
    Hatte Putenschnitzel genommen und vorher mit Pfeffer, Salz und Paprika gewürzt und scharf angebraten...
    sogar die Kinder waren begeistert...gibt es jetzt öfters

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können