3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinerückenbraten mit Kräuterkrusten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Schweinerücken

  • 500 g Schweinerücken
  • 50 g Kräuter, gemischt
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Zwiebel, geviertelt
  • 2 Scheibe Toastbrot
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl für den Bräter
  • 1000 g Wasser

Soße

  • 300 g Wasser
  • 100 g Speckwürfel
  • 100 g Cremefraiche
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Schwinerücken
  1. Braten salzen

    Kräuter, Knoblauch, Zwiebel. Toast, Senf, Butter, Salz und Pfeffer in den TM geben

    erst alles 20Sek./St.4 dann 20Sek./Turbo vermengen

    Braten mit Kräuterpaste bestreichen und in hitzebeständige Folie wickeln

    in den Varoma legen

    Wasser in den TM geben

    Varoma aufsetzen 40Min./St.1

    Bräter ölen

    Braten aus Folie nehmen, in Bräter legen und 20Min. bei 200°C in den kalten Backofen geben

     

  2. Soße
  3. Garsud auffangen, wenn nötig mit Wasser auf 300g auffüllen

    Speckwürfel dazugeben und 2Min./St.1 köcheln

    Cremefraiche, Mehl, Salz und Pfeffer dazubeben und alles 15Sek./Turbo vermengen

    wer mag kann noch Kräuter in die Soße geben

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Lietzi am 19. Januar 2017 - 23:21.

    Hallo

    habt ihr Umluft oder Ober/Unterhitze genommen ?

    Liebe Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war super lecker, das Fleisch war schön...

    Verfasst von heidischaefer am 17. Dezember 2016 - 12:12.

    Das war super lecker, das Fleisch war schön zart. Die Sosse war ein Gedicht Auch am nächsten Tag haben wir die Reste genossen. Wird es bestimmt öfters geben.

    Kann man das auch
    mit Hähnchen oder Putenbrust machen? Hat jemand das schon ausprobiert?

    Sammy 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere Rezept. Werde ich...

    Verfasst von lepus2010 am 9. Oktober 2016 - 10:33.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Werde ich auf jeden Fall noch öfter machen. Ich habe mehr Fleisch genommen und die Garzeit etwas erhöht. Das Fleisch war butterzart.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5* für diesen Kräuter

    Verfasst von zawel am 27. Mai 2016 - 19:53.

    [[wysiwyg_imageupload:24150:]]

    5* für diesen Kräuter Schweinebraten. Werde ich wieder machen. Danke fürs Rezepttmrc_emoticons.-)

    Gerade um diese Jahreszeit ideal weil ich einiges an frischen Kräutern im Garten habe.

    Habe Semmelknödel aus dem GKB dazugemacht. Teig für die Knödel zuerst zubereitet dann Fleisch im Varoma gegart und als das Fleisch für 20 Min. im Backofen war, habe ich die Knödel in den Varomabehälter und auf den Einlegeboden TK-Kaisergemüse gelegt. Das war dann auch in 20 Min. fertig.

    Für die Soße hatte ich 300 ml Garsud aufgefangen, Speckwürfel dazugegeben und 20 Min. mit den Knödeln gegart anschließend wie Rezept.

    P.S: hab mal ein Foto dazugemacht weil noch keines da isttmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Schweinerücken war sehr

    Verfasst von Thermomama1974 am 30. Januar 2016 - 20:23.

    Der Schweinerücken war sehr gut, es hat allen geschmeckt. Die Soße könnte noch verfeinert werden, aber das Fleisch war super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!! ich hatte leider nur

    Verfasst von Schokimaus am 17. Dezember 2015 - 15:58.

    Lecker!!

    ich hatte leider nur keinen Bratenschlauch habe es dann einfach komplett im Backofen gebacken. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo an alle, habe heute den

    Verfasst von Tetta am 22. Oktober 2015 - 16:44.

    Hallo an alle, habe heute den Schweinerücken gemacht und muß sagen, daß es wirklich sehr lecker war. Ich habe ja ganz gern mal was zu meckern, aber es gibt nichts! Schade! tmrc_emoticons.;) tmrc_emoticons.) Ich hätte auch wirklich nicht gedacht, daß das Fleisch in der "kurzen" Zeit gar wird, aber alles easy. tmrc_emoticons.)  Ich habe in der Zeit, als das Fleisch im Ofen war, Kartoffeln und Gemüse im Thermi gegart. Der Liter Wasser vom Anfang hat gereicht und war für die Soße auch noch ausreichend. Ich habe die abgefallene Kräuterkruste mit hineingegeben und da ich kein Cremefraiche da hatte, habe ich Frischkäse (selbstgemacht ) genommen. Salz und Pfeffer brauchte ich keins mehr, da ich die Kartoffeln und das Gemüse bereits gesalzen hatte. Alles in allem ein sehr gelungenes Gericht, welches unbedingt nachzukochen ist. Vielen Dank für das Rezept. Es war bestimmt nicht das einzige Mal, daß es bei uns auf den Tisch gekommen ist. Natürlich von uns 5 Sterne undgerne auch noch mehr. Weiter so!!!  Cooking 9 Also kocht es fleißg nach, laßt es euch schmecken (ihr dürft euch auch alle Finger danach ablecken - es sieht ja keiner  Big Smile ) und seid herzlich gegrüßt von der lieben Tetta aus der wunderschönen Oberlausitz   Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen!

    Verfasst von Dani007 am 17. März 2015 - 09:35.

    Sterne vergessen! :O

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und zart! Die

    Verfasst von Dani007 am 17. März 2015 - 09:34.

    Sehr lecker und zart!

    Die Kruste ist der Hammer. Und dazu noch so einfach.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • GEschmacklich fanden wir es

    Verfasst von Manuela2812 am 19. Mai 2014 - 08:38.

    GEschmacklich fanden wir es ganz gut, habe aber auch noch ein wenig an der Sosse gedoktert...sprich ein bißchen Gefro Sosse für Braten, Champignons dazu. Ich hätte mir gewünscht das die Kruste etwas knuspriger gewesen wäre, vielleicht hätte ich es dafür etwas länger im Backofen lassen müssen. Aber ansonsten war es klasse...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Dieses Rezept ist der

    Verfasst von Rosaente007 am 18. Februar 2013 - 14:04.

     Dieses Rezept ist der Hammer, Oberlecker und echt einfach in der Ausführung. Hätte nie gedacht, dass Fleisch und dann noch ein Schweinerücken, so zart werden kann. Die Soße lässt sich auch so mal schnell mit 300 g Fleischbrühe machen. Verfeinert mit Pilzen eine Super Soße zum Schnitzel. Endlich kein Gemecker am Tisch, dass jemandem die Soße nicht schmeckt. Ab sofort gibt's bei uns keine Tütensoße mehr. Also vielen Dank "Weinnudel" für dieses Super Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, hab einen Lieter

    Verfasst von Weinnudel am 29. Dezember 2011 - 21:42.

    Sorry, hab einen Lieter Wasser dazu genommen!

    Gutes gelingen

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Weinnudel, ich glaube

    Verfasst von Thermoguzzi am 29. Dezember 2011 - 21:18.

    Hallo Weinnudel,

    ich glaube marlis meinte das Wasser beim Ansatz des Ganzen und nicht für die Soße. Das hast du falsch verstanden, du hast keine Angabe vom Wasser am Anfang für die Garzeit des Bratens.  Das kann nicht nur 300 g sein, denn bei Varoma muß mindestens 1/2 l Wasser=500 g in den Topf. Ich würde aber bei 40 Min. Garzeit einen 3/4 l - 1l Wasser nehmen. Aber du kannst marlis sicher konkreter aufklären, wieviel du genommen hast.

     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es sind die 300g von der

    Verfasst von Weinnudel am 29. Dezember 2011 - 21:10.

    Es sind die 300g von der Soße!

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich echt lecker an. Nur

    Verfasst von marlis1955 am 29. Dezember 2011 - 14:17.

    Hört sich echt lecker an. Nur fehlt die Mengenangabe für das Wasser! Nimmt man da 1 l?


    Gruß marlis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können