3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Steak "sous vide" mit Bohnen und Pommes Frites


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

In der benötigten Reihenfolge

  • 1 Stück Rinderlende / Rinderfilet, möglichst 2,5 bis 3,5 cm dick
  • 150 g Bohnen (auch TK)
  • 20 g Kräuterbutter (am besten selbst gemachte)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 150 g Pommes Frittes, 1,2,3 Chef Frites
  • 10 g Schnittlauch
  • 1 etwas Dijon Senf
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Steak mit Küchentuch trocknen und in einem Vakuum Beutel Vakuumieren. Beutel in den Gareinsatz geben und diesen in den Mixtopf stellen. Anschließend den Mixtopf mit Wasser füllen bis der Beutel mit dem Fleisch gut bedeckt ist. Maximal erlaubte Füllmenge beachten. Zeit (siehe Tabelle) bei 80 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

  2. Petersilie waschen und klein schneiden.

    20 Minuten vor dem Ende des "sous vide" garens Bohnen in den Tefal Reiskochtopf geben. Kräuterbutter und eine Eierbecher Wasser dazugeben. Gelegentlich umrühren. Nachdem der Topf in den Warmhaltebetrieb umgeschaltet hat die Bohnen mit Petersilie Salz und Pfeffer würzen

  3. Pommes Frites in den VisiCook Drahtkorb einfüllen und 20 Minuten 190 Grad einstellen dabei den Drehmodus einschalten. (kann zwischendurch hin und wieder angehalten werden)

  4. Schnittlauch waschen und in kleine Ringe schneiden. in einer kleinen Schüssel Mit Schmand mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Pfanne oder Grill möglichst heiß werden lassen und Fleisch ohne Fettzugabe ca. 45 Sec. scharf anbraten. Alles auf eine Vorgewärmten Teller (geht auf dem Thermomix) anrichten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Dijon-Senf bestreichen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo erst mal, will ja nicht

    Verfasst von Gerry kocht am 10. Januar 2016 - 22:46.

    Hallo erst mal, will ja nicht rummotzen.

    A B E R:  1. Das Rezept ist SO nicht brauchbar. Es fehlen alle Zeitangaben. Es fehlt die angegebene Tabelle.

    2. 80°C erscheint mir auch zu hoch, aber mit kürzerer Zeit vielleicht hinzubekommen.

    3. Reiskochtopf von Tefal und VisiCook Drahtkorb kennst vielleicht nur Du?

     

    Die Grundidee gefällt mir schon. Aber für Thermomix mußt Du das Rezept deutlich überarbeiten!

    Schöne Grüße vom See.

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können