3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Szegediner Gulasch mit Knödel mit weniger Wasser


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Knödel

  • 150 g Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 20 g Hefe (1/2 Würfel), oder 1 Päckchen Trockenhefe (insgesamt 8 g = 2 TL)
  • 1 Ei
  • 320 g Weizenmehl Type 1050, oder Mehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl zum Einfetten

Gulasch

  • 30 g Zwiebeln, halbiert
  • 2 EL Schweinschmalz oder Butter
  • 500 g Schweinefleisch, gewürfelt
  • 2 TL Kümmel, gemahlen
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Piment
  • 2 TL Salz
  • 500 g Sauerkaraut
  • 600 g Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe, oder 1 TL Gewürzpaste
  • 200 g Sahne
  • 40 g Mehl
  • frische Kräuger zum garnieren, (optioinal)
5

Zubereitung

    Knödel
  1. Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 1 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen.

  2. Ei, Mehl und Salz zugeben, 2 Min./Closed lid/Dough mode kneten und zu einem länglichen - einem Brotleib ähnlichen - Knödel formen.

  3. Varoama mit Öl einfetten, Knödel so hinenlegen, dass ausreichend Schlitze für den Dampf für bleiben, und zur Seite Stellen.

  4. Gulasch
  5. Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

  6. Schmalz zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

  7. Fleisch, Kümmel, Paprika, Pfeffer, Piment und Salz zugeben und 15 Min./100° C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 garen.

  8. Sauerkraut, Wasser und Brühwürfel zugeben, Varoma mit Knödel aufsetzen und 30 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

  9. Varoma abnehmen, Sahne in den Mixtopf zugeben, Mehl darüberstreuen und 5 Min./90° C/Counter-clockwise operation/Stufe 2 aufkoschen.

  10. In Scheiben geschnittenen Knödel mit Gulasch auf Tellern anrichten und mit Kräutern garniert servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- Den Kümmel kann man weglassen.

- Unter den Knödel im Varoma Essstäbchen oder Löffel legen, damit der Dampf zirkulieren kann.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat uns sehr gut geschmeckt.

    Verfasst von Andrea47567 am 19. Mai 2015 - 11:14.

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Der Knödel war zwar riesig, aber hat wunderbar zu dem Gulasch gepasst. Danke  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker..

    Verfasst von Voggy am 3. November 2014 - 20:20.

    Sehr lecker..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mit der angegeben Mehlmenge

    Verfasst von Köpsel am 3. Januar 2014 - 23:10.

    mit der angegeben Mehlmenge ist der Teig noch geflossen.

    habe 45 g Mehl dazugegeben, dann war der Kloß formbar  tmrc_emoticons.;)   .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell gemacht.

    Verfasst von Fitnesstraumfrau am 1. Januar 2014 - 16:47.

    Lecker und schnell gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Knödel war einfach

    Verfasst von Brotbäckerin am 5. November 2013 - 12:24.

    Der Knödel war einfach perfekt.

    Da wir kein Schweinefleisch mögen, habe ich für das Gulasch Hähnchenfleisch verwendet. Vom Geschmack her war es sehr, sehr lecker; nur die Konsistenz des ganzen ließ etwas zu wünschen übrig. Es hatte nichts mit dem gemein, was ich unter Szegediner Gulasch kenne. Trotzdem 4 Sterne. Und hab ich auch bestimmt nicht das letzte Mal gemacht.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der knödel wird ja riesig,

    Verfasst von jojo10 am 2. November 2013 - 21:21.

    Der knödel wird ja riesig, war echt überrascht... dieser war auch super lecker. Das Fleisch war dagegen nicht so gut, es hat sich fast vollständig aufgelöst, man hatte also keine fleischstückchen wie man es von gulasch kennt, dadurch sah das ganze auch nicht sehr appetitlich aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können