3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Steak vom Rind sous vide mit Gewürzen


Drucken:
4

Zutaten

2 Stück

Steak vom Rind z.B. Rumpsteak

  • 2 Portion Steak
  • einige Scheiben Ingwer, geschält
  • einige Stückchen Chili, in Streifen
  • 5-8 Pfefferköner
  • 1 Stängel Rosmarin
  • Butter, zum Anbraten
  • 1-2 Knoblauchzehen frisch, in Scheiben o. geviertelt
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Steak SousVide
  1. In einen Vakkuumbeutel (Gefrierbeutel geht auch) etwas Öl (Raps- oder Sesamöl) geben und Gewürze dazu.

     

    Steak vakuumieren bzw. Gefrierbeutel Luft raus und fest verschließen( 2 Stück passen bequem in das Garkörbchen vom TM5).

    Möglichst 1-2 Std. im Kühlschrank marinieren.

    Dann die beiden Fleischstücke in das Garkörbchen legen.

    1 Ltr. Wasser in den TM.

    Deckel drauf Closed lid  und Messbecher einsetzen jetzt 40 - 60 Min. bei 60 Grad Stufe 1. Evtl. 1 x Steaks wenden

    Aus der Tüte befreien, trocken tupfen u. ggfs. Gewürze entfernen kurz und scharf in Butter/Butterschmalz anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Karin, bitte verstehe

    Verfasst von Gerry kocht am 12. März 2016 - 23:38.

    Liebe Karin,

    bitte verstehe mich nicht falsch. Ich will dieses schöne Rezept nicht kaputt machen.

    Aber - vermutlich hast Du es noch gar nicht ausprobiert. Denn wenn Du es genau so wie beschrieben gemacht hättest, hättest Du festgestellt, daß es total daneben geht und das Fleisch nach 60 Minuten  immer noch roh ist.

    Ich will hier nicht den Oberlehrer spielen, aber wenn hier das jemand nachkocht und dann total enttäuscht ist, dann wollen wir alle das doch vermeiden.

    Ich habe das Sous vide schon öfter gemacht, und ich weiß, wovon ich rede.

    VORSCHLAG: Mache es, wie Du in Deinem Rezept geschrieben hast und dann schreibe mich an.

    Nicht verzagen, Gerry fragen .......

    Bitte jetzt nicht böse sein. Ich will Dich vor unzufriedenen Usern eher schützen.

     

    Schöne Grüße vom See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können