3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchini-Hack-Schlemmerei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Stück Zwiebeln
  • 10 g Öl
  • 500 g Gehacktes
  • 3 Stück Zucchini
  • 150 g Champions
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400g)
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 100 g Schmelzkäse (Sahne-Käse)
  • Pfeffer
  • Salz
5

Zubereitung

  1. 2 Zwiebeln und 10g Öl im Topf / Pfanne andünsten.

    Darin 500g Gehacktes anbraten (jeder der schon mal Hack im TM gemacht hat, weiß, dass das nicht so gut schmeckt, wie aus der Pfanne)

     

  2. Zucchini grob schneiden und in Closed lid geben und 5Sek / St. 2 zerkleinern.

     

  3. Das angebratene Gehacktes, 150g Champignons, abgetropfter Mais, geschälte Tomaten in Stücken und Tomatenketchup in Closed lid geben und 10Min / Counter-clockwise operation /100Grad / St. 2  aufkochen.

  4. 100g Sahne-Käse (Schmelzkäse) dazugeben und Counter-clockwise operation / St. 2 unterrühren. 

  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wunderbar schmeckt dazu selbst gemachtes Brot. 

Oder ich mache mir gelegentlich auch Reis dazu. Das ist der Knüller. Super lecker. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich habs dann doch direkt

    Verfasst von Moseleidechse am 24. August 2015 - 22:24.

    ich habs dann doch direkt ausprobiert, passte mir gerade prima in die Resteverwertung und die morgige Tagesplanung.

    vom Geschmack her: lecker !

    wobei ich es ziemlich variert habe, es eignet sich nämlich prima als Resteverwertung. Bei mir ist nur halb so viel Fleisch drin, dafür jede Menge roter Zwiebeln (und ich glaub, das behalte ich auch bei) und wenn die Champignonmenge stimmen sollte, dann nur aus Zufall.

    Der Kritik, dass zu wenig beschrieben wurde, muss ich beipflichten. Ich als Anfängerin bin davon ausgegangen, dass bei der Einstellung die Zucchini und die Pilze geschreddert werden und habe sie wie üblich nur in sehr große Stücke geschnitten und nicht nachgeschaut. war ein Fehler, ich hab dann nachher die ganzen Riesenbrocken rausfischen und nachbearbeiten müssen. WÜrzen tat ich dann auch nach Gutdünken, aber das sollte man eigentlich "drauf haben" (wenn allerdings der Thermoixanfänger auch Kochanfänger ist, wäre mehr Beschreibung sicherlich gut)

    ich vermisse auch ein bisschen die Ausnutzung der Thermomixeigenschaften, eigentlich könnte man es genauso gut in einen Kochtopf werfen.

     

    Aber ich gebe hier ja keine Schulnoten und bewerte die Einstellerin, sondern, ob das Essen lecker ist. die Sternchen dienen ja dazu, Leute dazu zu verlocken das Rezept auszuprobieren, da zälht vor allem, wie es schmeckt. Und das tut es. Daher : verdiente 5 Sterne tmrc_emoticons.)

     

    (morgen teste ich die Aufwärmqualität)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich vermute, damit ist die

    Verfasst von Moseleidechse am 24. August 2015 - 21:20.

    ich vermute, damit ist die übliche Ladengröße gemeint, zumindest bei uns sind sie in den Läden eher klein. ich hab hier 2 neu gekaufte, die 180 bzw 190 Gramm wogen, vielleicht dient das ein wenig der Orientierung.

     

    Rezept klingt interessant

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich gehe immer davon

    Verfasst von Naftali1983 am 19. Juli 2015 - 14:34.

    Also ich gehe immer davon aus, dass keiner eine ganze Zucchini in den Topf schmeißt. Demnach, ja ein wenig muss die Zucchini vorgeschnitten werden. Ebenso sehe ich das bei den Champignons, wobei die auch nicht so groß sind... zumindest in Norddeutschland nicht... da kann man die auch ganz reinschubsen. Und ich habe noch nie jemanden gesehen, der Mais nicht hat abtropfen lassen, weil Maiswasser nirgendwo rein gehört tmrc_emoticons.;-) Und ja, Sahne-Käse ist Schmelzkäse. Ich hab die Angaben jetzt mal geändert.

    Bandnudeln mit Lachs - geil


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, aber "nur" 4

    Verfasst von YellowCat am 30. August 2014 - 22:48.

    Sehr lecker, aber "nur" 4 Sterne von uns, da die meisten Angaben in der Beschreibung fehlten.

    Zuccini ist bei uns einer 800g- da können dann nicht 3 in den Thermi  tmrc_emoticons.(

     Ebenso fehlte mir die Angabe, ob der Zuccini vorgeschnippelt sein soll in grobe Stücke, ob die Tomaten aus der Dose grob vorgeschnitten und abgetropft sein sollen, die Champignons vielleicht gewürfelt oder im Ganzen?! Der Mais auch abgetropft?.....und zu guter Letzt der Sahne Käse. Soll das Schmelzkäse sein? Und eine Zeit, wie lange der untergerührt wird in ca. -Angabe vielleicht.......

    Ich hab gemacht wie ich weiss, dass es Küchentechnisch sein soll, aber mein (ungelernter) Mann hätte dies nicht hinbekommen. Zumindest nicht ohne "Aufsicht" und Anleitung. 

    Verfeinert hab ich dann noch mit Gewürzen und  Kräutern sowie Nüssen, weils mir beim durchlesen etwas fade erschien.

    Sorry, trotzdem Danke fürs Rezept, denn mit ein paar Kniffen ist es ein sehr leckeres!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann davon gar nicht genug

    Verfasst von Quannaegel am 12. August 2014 - 21:23.

    Kann davon gar nicht genug bekommen! Danke für das tolle Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können